FANDOM



Allianz 32px Yuval
Yuval
Ingame-Name: Yuval
Titel: Windrufer
Rasse: IconSmall Draenei MaleIconSmall Draenei Female Draenei
Klasse: IconSmall Shaman Schamane
Spezialisierung: Verstärker
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Yuval
Alter: ca. 1400 Jahre
Zugehörigkeit: Die Aldor, Die Exodar
Gilde: Die Kristallwächter
Aussehen:
Größe: 232 cm
Gewicht: 134 kg
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: blau
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Neutral Gut


Yuval im Allgemeinen Bearbeiten

Aussehen Bearbeiten

Betrachtet man den hoch gewachsenen Draenei genauer, so fällt ein ernster, vielleicht verkniffener Gesichtsausdruck auf, den er die meiste Zeit über aufgesetzt hat. Von außen deutet zunächst nichts darauf hin, dass er ein Schamane ist. Seine Kleidung ist zumeist gut gepflegt, wenn sie auch starke Gebrauchsspuren aufweisen kann. Yuval spricht ruhig und mit tiefer, sonorer Stimme.

Kurze Charaktergeschichte Bearbeiten

Neues Land Bearbeiten

Nach der Ankunft auf Draenor, hatte er Aufgabe in einem Spähtrupp das dort lebende Volk - die Orks - auszukundschaften, um später Kontakt knüpfen zu können. Während der Aufbauzeit hatte er zudem die Aufgaben der Wartung technischer Geräte und der Jagd. Außerdem zeichnete er sich verantwortlich für einige Handelsbegegnungen mit den Orks und erfuhr so einiges von ihrer Kultur. Er beneidete sie für ihr Leben im Einklang mit der Natur, das vor allem den Schamanen zu verdanken war, die eine geheimnisvolle Macht besaßen, die er nicht erklären konnte. Umso weniger konnte er es Begreifen, als sich die Orks von Mannoroth verführen ließen.

Neue Feinde Bearbeiten

Im folgenden schrecklichen Krieg gegen die Orks, in dem eine Stadt nach der anderen zerstört wurde, war schließlich der Fall Shattraths nicht mehr abzuwenden und Yuval trat mit einigen anderen unter Führung von Velen die Flucht an, während sein Vater zu denen gehörte die zurückblieben und im Versuch die Orks aufzuhalten ihr Leben ließen...

Neue Wege Bearbeiten

Yuval, der bereits viel über den Schamanenkult durch die Orks erfahren hatte, schöpfte neue Hoffnung als er von Gerüchten hörte, das ein ehemaliger Paladin auf langer Pilgerreise den Kontakt zu den Elementargeistern herzustellen vermochte. Er bat den ersten Schamanen der Draenei, Nobundo, um Ausbildung, welcher ihn unter Vorbehalten als Schüler aufnahm, da er kein gebrochener Paladin war, wie die anderen.

Neuer Anfang Bearbeiten

Nach der Flucht von Draenor stürzte er in eine tiefe Krise. Er machte sich zum Teil für die "unsanfte Landung" und den Tod vieler Draenei mitverantwortlich. Er war schockiert über die fast vollständige Vernichtung seiner so geliebten Heimatwelt. Zu allem Überfluss jedoch - und das ist es, was ihn am unglücklichsten machte - schien ihn die neue Welt und ihre Naturgeister nicht als Schamanen zu akzeptieren. Er verkroch sich lange in seine Arbeit als Techniker und half verbissen mit die Exodar wieder aufzubauen und den Draenei einen sicheren Hafen zu errichten, bis er - mehr durch Zufall - in die Gründungsveranstaltung der Kristallwächter platzte...

Geschichten Bearbeiten

Aufbruch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki