FANDOM



Allianz 32px Yppolita Schnuck
Flamme
Ingame-Name: Yppolita
Titel: Stabsfeldwebel der Reserve (35. Hilfsregiment Gnomeregans), Kriegerin und Forscherin
Rasse: IconSmall Gnome MaleIconSmall Gnome Female Gnome
Klasse: IconSmall Warrior Krieger
Spezialisierung: Schutz
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Yppolita
Nachname: Schnuck
Alter: ~45 Jahre
Gilde: die Nebelwanderer
Aussehen:
Größe: 120 Halbfinger
Gewicht: 38 Stein
Haarfarbe: weiß
Augenfarbe: Königsblau
Gesinnung (D20-System):

Datei:Alliance 32.gif Vorgeschichte Bearbeiten

Yppolita war noch klein, als Gnomeregan aufgegeben wurde und kann sich Aufgrund einer Kopfverletzung, welche sie auf der Flucht erhielt, nicht an die Ereignisse erinnern. Einzig Nachts in ihren Träumen holt sie manchmal das erlebte ein, weshalbs sie sich manchmal vor dem einschlafen fürchtet.

In Eisenschmiede ist Yppolita bei ihrem Onkel Yandrim aufgewachsen, da ihr Vater in Gnomeregan fiel und ihre Mutter auf der Flucht an den Nachwirkungen des Gases starb. Von ihm erlernte sie bereits früh das Kriegshandwerk - angetrieben von der Rache für ihre Eltern. Als sie 40 Sommer zählte, zog sie mit einer Gruppe Abenteurern aus um Gnomeregan zu befreien, was jedoch bereits kurz hinter den Stadttoren scheiterete. Ihr Weggefährten waren nur schlecht gerüstet und ähnlich unerfahren wie sie selbst. An diesem Tag entschied sich Yppolita dazu sich ganz dem defensiven Kampfstil zu widmen um ihre Gefährten schützen zu können.

In diesen Tagen traf sie auch Rodnick, welcher sie für die Zahnraddivision warb und sie annahm. Hier fand sie schnell Gefallen am Dienst für Gnomeregan und stieg bis zm Stabsfeldwebel auf. Während dieser Zeit erlebte sie neben ihrem Dienst auch viele Abenteuer mit den Flammen der Hoffnung, welche einen Frieden zwischen allen Völkern anstreben. Dise Idee setzte sich mit der Zeit in Yppolitas Kopf fest und sie beschloss nach langen Überlegungen den Dienst zu quittieren um sich der Sache der Flammen anzuschliessen. Bei den Flammen der Hoffnung hat sie nun ein zu Hause gefunden. Besonders angagiert sie sich für einen Regen Kontakt mit der Geminschaft Licht und Schatten. Sie trainiert auch heute noch regelmässig und hat sich dem Handelsbund als Wachsoldatin angeschlossen.

Seit sie bei den Flammen ist, ist einiges geschehen. Die Zahnraddivision hat vergeblich versucht Gnomeregan zu erobern und Yppolitas Freundin Tsajs Tyleria Splots, sowie das gesamte Volk der Gnome, hat dabei sogar ihren geliebten Toryn Eisenschild verloren. Doch die Hoffnung, die Heimat zu befreien, sie lebt noch immer! Die Flammen haben für den Frieden demonstriert und wurden dafür für einen Mondlauf aus Sturmwind verbannt. Später hielten die Flammen eine Auktion für die Kriegswaisen ab, dies zum Glück friedlich. An jenem Abend verkündete jedoch der oberste Flammenbewahrer, dass er auf Reisen gehen werde und sein Amt nicht weiter ausführen könne. Dies traf die Flammen schwer. Yppolita Schnuck sah ihre Aufgabe in Sachen Frieden jedoch noch nicht als erledigt an und führt deshalb seit dem Tage nach der Auktion die Falmmen in eine hoffentlich friedliche Zukunft.

Die Zeiten sind hart. Durch König Wrynn glauben immer wenieger Menschen an einen Frieden und die Übergriffe nehmen zu. Doch nicht ganz vergeblich sind es stets die Flammen, die vor Ort sind und versuchen die Kriegstreibenden zur Vernunft zu bringen. Sie konnten zwar einen Übergriff auf die Verlassenen verhindern, aber dennoch hat die Nachricht, die die Flammen vermitteln, so manchen Zwergen erreicht. Dennoch wird den Flammen zuweilen gar gedroht, dass sie als Verräter sterben müssten. Dies ist der Grund, weshalb Yppolita beschloss mit ihrer Gemeinschaft nach Theramore zu ziehen, so sie denn wollen.

Datei:Alliance 32.gif Derzeitiges Leben Bearbeiten

Yppolita widmet sich ganz den Bemühungen den Frieden unter die Völker zu bringen. In ihrer Freizeit angelt sie für ihr Leben gerne und ist auch mal für einen Spaß zu haben.

Datei:Alliance 32.gif Charakter Bearbeiten

Yppoolita ist eine Frohnatur, die aber durchaus den Ernst des Lebens erkannt hat. Im Kampf und im Training ist sie immer bei der Sache und hat auch keinerlei Verständis für Soldaten, die aus der Reihe tanzen. Sie behält in der Regel immer einen kühlen Kopf und versucht immer den besten Weg für die Einheit zu wählen.

Bei Übungen ausserhalb der Zivilisation stellt sie für sich immer ein Einzelzelt auf, da niemand von ihrer gelegentlichen Angst vor dem einschlafen wissen soll.

Toryn ist durch seine Taperkeit und seine Auszeichnungen im Kampf trotz seiner gelegentlichen Starrsinnigkeit ein kleines Vorbild für Yppolita, insbesondere nach seinem Tod.

Datei:Alliance 32.gif Familie Bearbeiten

Bis auf Yppolitas Onkel Yandrim hat niemand es geschafft die Katastrophe von Gnomeregan zu überleben.

Datei:Alliance 32.gif Gallerie Bearbeiten

Yppolita Schnuck
Yppolitaschnuckle2

Damals bei der Zahnraddivision

Yppoli10
Yppolita-Frost1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki