FANDOM


Legion Icon World of Warcraft: Legion


Xal'atath, Klinge des schwarzen Imperiums
Xal'atath, Klinge des schwarzen Imperiums
Im Besitz von: IconSmall Priest Priester
WoWPedia: Xal'atath, Blade of the Black Empire

Xal'atath, die Klinge des schwarzen Imperiums ist ein mächtiges Artefakt der Alten Götter.

Dieser furchterregende Dolch wurde vor Urzeiten aus der Klaue eines Alten Gottes gefertigt, und zu Hochzeiten des Schwarzen Imperiums benutzten ihn dunkle Priester in Opferritualen. Nach dem Fall der Alten Götter wurde Xal'atath von Kulten verborgen. Von Zeit zu Zeit im Laufe der Geschichte ist er wieder aufgetaucht und war unweigerlich mit entsetzlichen Ritualen oder Katastrophen verbunden. Die Klinge hat ihren eigenen Willen. Sie nutzt mächtige Leerenenergien und Geistmagien, um alles um sie herum zu einem unbekannten, niederträchtigen Zweck zu entstellen.[1]


Hintergrund Bearbeiten

Das Schwarze Imperium Bearbeiten

Legion Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Legion.

Xal’ataths düstere Erschaffung fand zu einer Zeit lange vor Horde und Allianz statt, in einem Zeitalter, in dem die legendären Alten Götter und ihr schwarzes Imperium die Welt in Schatten hüllten. Es gibt viele Theorien über die Klinge. Einigen zufolge handelt es sich um Überreste eines Alten Gottes, der von seinen Brüdern in den frühen Tagen des schwarzen Imperiums verschlungen wurde. Anderen Theorien zufolge handelt es sich bei Xal’atath um die Klaue von Y'Shaarj, die der monströsen Form des Alten Gottes entrissen und seinen Dienern für rituelle Opferungen überlassen wurde. So unglaublich, wie es klingt, könnte ein Körnchen Wahrheit daran sein. Xal’atath pulsiert mit der Essenz der Alten Götter. Angeblich kann die Klinge Visionen vom schwarzen Imperium vermitteln, doch derartige Schrecken treiben jeden in den Wahnsinn.[2]

Von einem Sterblichen zum Nächsten Bearbeiten

Legion Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Legion.

Nachdem die Titangeschmiedeten das schwarze Imperium besiegt hatten, ketteten sie die Alten Götter und ihre Diener in unterirdischen Kerkern ein, aber Xal'atath sorgte dafür, dass die Harmonie auf Azeroth nicht andauern sollte. Die Klinge blieb der Welt erhalten und ein Sterblicher reichte sie an den nächsten weiter. So wurden der Hexendoktor Zan'do ebenso zu einer Marionette Xal'ataths[3][4] wie auch Modgud von den Dunkeleisenzwergen.[5][6][7] Jahrzehnte, nachdem Modgud Xal’atath verloren hatte, fand die menschliche Bischöfin Natalie Seline den Dolch, erforschte ihn[8][9] und machte sich seine Macht zu Nutze. Aber auch Seline zahlte letztlich einen Preis und laut einiger Quellen soll Xal’atath eine Rebellion unter ihren Verbündeten entfacht haben, welche Seline das leben kostete.[10] Xal'atath blieb zunächst verschwunden.[11]

Im Zuge der Rückkehr der Brennenden Legion ließ Moira Thaurissan durch einen Doppelagenten den Schattenhammer infiltrieren und stieß auf die Spur Xal'ataths.[12] In Tyrs Grabmal konnte die Klinge schließlich gefunden und für die Konklave geborgen werden.[13]

Aussehen Bearbeiten

Inv knife 1h artifactcthun d 01Inv offhand 1h artifactcthun d 01 Kämpfen mit Stil: Klassisch[14] Bearbeiten

Inv knife 1h artifactcthun d 02Inv offhand 1h artifactcthun d 02 Kämpfen mit Stil: Verbessert[15] Bearbeiten

Inv knife 1h artifactcthun d 03Inv offhand 1h artifactcthun d 03 Kämpfen mit Stil: Tapfer[16] Bearbeiten

Inv knife 1h artifactcthun d 04Inv offhand 1h artifactcthun d 04 Kämpfen mit Stil: Kampfzerschlissen[17][18] Bearbeiten

Inv knife 1h artifactcthun d 05Inv offhand 1h artifactcthun d 05 Kämpfen mit Stil: Herausforderung[19] Bearbeiten

Inv knife 1h artifactcthun d 06Inv offhand 1h artifactcthun d 06 Kämpfen mit Stil: Verborgen[20] Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

  • "Die Legion gräbt hier tief. Wenn sie weitergraben, wird ihnen nicht gefallen, was sie finden."
  • "Genießt Ihr es?"
  • "Helya und ihr Kult sind hier äußerst stark. So nah an der Wahrheit und doch so fern." (im Wellenskornhafen in Sturmheim)
  • "Jeder kleine Tod hilft."
  • "Köstlich."
  • <kurzes Kichern>
  • "Möglich, daß N'Zoth für ihre Gestalt verantwortlich ist, aber die Arroganz ist ganz die ihre."
  • "Skovald möchte sich den Zerstörern anschließen, ohne zu ahnen, dass so viele, die es wagen, verraten werden." <kurzes Kichern> (in den Hallen der Tapferkeit beim Kampf gegen Gottkönig Skovald)


Ausbauen Dieser Artikel oder Abschnitt gehört erweitert. Hilf mit!

Siehe auch Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.