FANDOM


Man munkelt... Bearbeiten

Diarmai sieht sich auf dem Marktplatz um. Sehr genau beobachtet und mustert sie die vorbeieilenden, die tratschenden, die herumstehenden Leute. Eine Frau fällt ihr auf, die versucht, einige Kleidungsstücke an den Mann zu bringen. Diarmai nickt sich selbst zu, wirft einen flüchtigen Blick auf Willi, welcher ebenfalls nickt. Gemeinsam gehen die beiden auf die Frau zu, und Diarmai ergreift gleich das Wort:

"Hallo! Ich bin Dia, und der da neben mir ist Willi. Wir planen einen Markt zum Thema "Wasserschätze" zu veranstalten. Er soll in Menethil stattfinden und wir suchen hierfür noch einige Mitwirkende. Hättest du Lust und die passende Ware, dort mitzumachen?"

***

Was man so in den Strassen hört:

Man munkelt, es soll bald einen Markt geben, einen besonderen, einen, der anders ist als die bisherigen....

Man munkelt, es werden noch allerlei Mitwirkende hierfür gesucht. Ein meist in blau gekleideter Mann und eine Frau mit seidenen Tüchern vorm Gesicht sprechen hierfür Leute an...

Man munkelt, der kleine Handelsbund, dem Diarmai und Willi vorstehen, möchte sich vergrößern und es werden hierfür ebenfalls noch Mitarbeiter aller Art gesucht...

Wasserschätze - Vorläufiges Programm Bearbeiten

  • 17:30 Uhr: Beginn des Marktes. In Eisenschmiede steht eine erfahrene Magierin bereit, alle diejenigen, denen der Weg nach Menethil zu gefährlich oder beschwerlich ist, nach Theramore zu schicken, sodass nur noch eine bequeme Überfahrt mit dem Schiff vom Erlebnismarkt trennt.
  • 18:00 Uhr: Kofferverteigerung. Die ersten gut gefüllten und gut erhaltenen Reisekoffer warten darauf, einen neuen Besitzer zu finden.
  • 18:30 Uhr: Vorführung. Eine spannende Geschichte wird erzählt werden ODER einer der Barden wird eine kleine, besondere Vorstellung geben.
  • 19:00 Uhr: Kofferversteigerung. Noch einmal werden einige Koffer abgegeben.
  • 19:30 Uhr: Vorführung. Eine weitere spannende Geschichte ODER Vorstellung wartet auf euch.
  • 20:00 Uhr: Verlosung. Jeder, der bis zu diesem Zeitpunkt ein Los gekauft hat darf nun hoffen: Verlost wird die Teilnahme an einem Abenteuertauchgang inklusive Wrack- und Ruinenbesichtigung sowie einem leckerem Essen im Wert von 100 Silberlingen!
  • ca. 20:30 Uhr: Ende der Veranstaltung. Ein fantastisches Feuerwerk als Höhepunkt und Abschluss des Erlebnismarktes lädt noch einmal zum staunen ein.
***

Um 17:30 Uhr beginnt der Markt, alle Mitwirkenden sollten eine halbe Stunde vorher, also um 17 Uhr vor Ort sein.

Abschliessende Worte Bearbeiten

Diarmai sieht zu ihrem schmerzenden Bein hinab, murmelt leise Flüche. Eine kleine Pause gönnt sie sich, setzt sich auf eine Planke und betrachtet das Treiben in der Stadt:

James ruft, das er sein letztes "Fernguggi" anbietet, alle anderen sind schon verkauft. Willi arbeitet konzentriert an einer neuen Kette und zieht dafür Muscheln und Perlen auf ein Band, die er vorher aus den vielen kleinen Kästchen um ihn herum kritisch beäugt und auswählt - das Treiben um ihn herum nimmt er kaum wahr. Etwas weiter weg sitzt die Elfe und sticht etwas in den Arm einer Frau, "Hautmalerei" nennt sie das. Überall stehen, gehen, lachen Leute, neugierig schauen sie sich um... Dort zückt gerade jemand sein Geldbeutelchen, um einen Trank zu bezahlen. Menschen und Draenei, Priester und Krieger, Geschäftsleute und Handwerker... alles ist hier vertreten, jedes Wesen mit der ganz privaten Geschichte, mit der ganz eigenen Lebensweise... so verschieden wie die Welten selbst und doch einträchtig beieinander, verbunden durch Neugier und Freude.

Diarmai schmunzelt, schliesst einen Moment lang die Augen. Die frische Meerluft weht ihr durch das Gesicht und hinterlässt einen Hauch von Salz auf ihren Lippen... sie ist glücklich. In genau diesem Moment ist sie glücklich.

***

Jarven hatte den anderen Wachen Bescheid gesagt was sie tun sollten, so widmete er sich wieder seinen Rundgängen.Er schaute sich die Stände an an denen er vorbeiging, sie waren alle gut besucht auch Willi und Dia hatten scheinbar sehr viel zutun.Jarven hatte lange keine Schwere Lederrüstung mehr angehabt , so war er froh sich ab und zu mal kurz hinsetzen zu können. Er hatte sogar für kurze Zeit Herzrasen als er an den Roten vorbeiging aber diese erkannten ihn wahrscheinlich noch nicht mals. Der späte Abend fing gut an, nur ein Betrunkener Draenei, dieser konnte aber schnell beiseite geschafft werden.Erst später am Abend gab es einen größeren Zwischenfall, irgendwer hatte einen Rekruten der Wache ins Wasser geschubst.Jarven blieb erst bei ihm bis dann aber die Stabsärztin und noch ein anderer Arzt kamen. Als das Feuerwerk begann rief er ein letztesmal die Wachen zusammen,Dia hatte ihm fast 2 Satteltaschen voll Feuerwerkskörper gegeben, die sollte er an die Wachen verteilen.Das tat Jarven dann auch.DIe Zwergin der Wache unterbrach Jarven dabei und verbot Feuerwerkskörper an die Rekrutin zu geben, Jarven dachte zwar sie wäre alt genug aber wenns die Zwergin nicht will dann eben nicht. Als das Feuerwerk begann verschoss er seine Feuerwerkskörper und gesellte sich dann nach hinten zu Dia und Willi und schaute dem restlichen Feuerwerk zu.


"Ist doch gut gelungen" dachte Jarven sich....

Bilder Bearbeiten

Weitere Informationen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki