FANDOM



Horde 32px.png Vivienne Abendstern
Viviprofile.jpg
Ingame-Name: Vivienne Abendstern
Rasse: Halbelf
Klasse: Blutritter
Spezialisierung: Vergeltung/Heilung
Charakterdaten:
Vorname: Vivienne
Nachname: Abendstern
Geburtsdatum/-ort: Silbermond
Alter: 84
Zugehörigkeit: Blutritter, vor dem dritten Krieg einfacher Soldat Silbermonds
Gilde: Ist nicht gewillt sich einer Gilde anzuschließen
Aussehen:
Größe: 1,73m
Gewicht: 59kg
Haarfarbe: Goldgelb
Augenfarbe: früher azurblau, heute cyanfarben
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Neutral Gut

Biografie Bearbeiten

(neue Biografie) 


Vivienne wurde als Tochter einer Hochelfenpriesterin und eines Menschenmagiers in Dalaran geboren. Kurz nach ihrer Geburt zog ihre Mutter Iliana mit ihr zurück in die Heimatstadt der Hochelfen, welche Vivienne bis heute als ihre Heimat, und auch Geburtsort betrachtet. Aufgewachsen in Silbermond begann sie eine Ausbildung zur Priesterin, brach diese dann aber ab um sich für den Nahkampf ausbilden zu lassen, da ihr der Nahkampf schon immer mehr lag als die Nutzung der heilenden Kraft des Lichts. Der Wunsch zur Nahkämpferausbildung wurde bestärkt, als sie erfuhr dass ihr Vater in Dalaran im Alter von 96 Jahren verstorben war. Einige Jahre der Ausbildung vergingen, und dann kam die Geißel.

Vivienne musste während der Schlacht um Silbermond mit eigenen Augen ansehen wie ihre Mutter von den Untoten getötet wurde, ohne etwas dagegen unternehmen zu können da sie selbst zusammen mit einer kleinen Einheit von Hochelfen in einen Kampf verstrickt war. Während des Rückzuges aus Silbermond schwor sie sich jedes einzelne Mitglied der Geißel für den Tod ihrer Mutter büßen zu lassen.

Stets auf der Flucht vor der Geißel diente sie unter Kael'thas Sonnenwanderer und half mitunter bei der Verteidigung der Nachtelfen, welche Illidan Sturmgrimm an der Nutzung des Auges von Sargeras hindern wollten. Dort lernte sie auch eine Freundin in den Reihen der Nachtelfen kennen, mit welcher sie bis heute in Kontakt steht. Nachdem Großmarshall Garithos die Blutelfen verraten und in die Kerker Dalarans gesperrt hatte wurde sie durch Kael'thas Sonnenwanderer und Lady Vashj befreit und floh mit den anderen Blutelfen durch ein Portal in die Scherbenwelt.

Nachdem das dunkle Portal erneut geöffnet wurde folgte Vivienne einigen anderen Blutelfen zurück nach Silbermond um die Stadt beim Wiederaufbau zu unterstützen. Dort angekommen schloss sie sich Lady Liadrin und den Blutrittern an, weil sie so ihre Chance sah Rache an der verhassten Geißel zu nehmen. Allerdings tat sie sich schwer damit ihre Kräfte aus der Macht M'urus zu beziehen, und so versuchte sie bereits frühzeitig die Kräfte des Lichts anzuwenden, mit dessen Nutzung sie durch die abgebrochene Priesterinnenausbildung bereits etwas Erfahrung hatte. Dies ist auch mitunter einer der Gründe warum ihre Augen nie das dämonische Grün erreicht haben wie das vieler anderer Blutelfen.

Nach dem Fall des Sonnenbrunnens, und des Verräters Kael'thas konnte sie sich nun vollständig auf ihre Hauptaufgabe konzentrieren, ihrer Rache an der Geißel. Sie weigert sich allerdings direkt für den Argentumkreuzzug zu arbeiten, da dieser von einem Menschen ins Leben gerufen wurde, und Vivienne selbst den Menschen seit dem Verrat durch Großmarshall Garithos misstraute.

Allerdings misstraut sie nicht nur den Menschen, auch den Orcs und vor allem den Trollen bringt sie starkes Misstrauen entgegen. Überraschenderweise hegt sie gegen einen Teil der Verlassenen weder solch ein Misstrauen noch einen starken Hass wie gegen die Geißel. Vivienne selbst begründet dies damit, dass sie Sylvanas Windläufer nach wie vor als Hochelf betrachtet, trotz des Faktes dass Sylvanas eigentlich eine Banshee und somit untot ist.

Aussehen des Charakters Bearbeiten

Vivienne unterscheidet sich kaum von anderen Blutelfdamen ihres Alters, ihre Ohren scheinen allerdings etwas kleiner als gewöhnlich zu sein zudem sind ihre Augen eher cyanfarben. Ihr Haar ist lang und goldblond. An ihren Ohren trägt sie Ohrringe auf denen Gravuren erkennbar sind. Die Gravur des einzelnen Ohrrings ist in einer unbekannten Sprache und die Gravuren der 2 anderen Ohrringe sind jeweils in thalassischer Sprache und in der Gemeinsprache der Menschen.

Sie trägt permanent eine Halskette an der ein Juwelenschmuckstück befestigt ist. Auf diesem Schmuckstück kann man ein Familienwappen und darunter den thalassischen Schriftzug "Abendstern" erkennen.

Anfangs war Vivienne eigentlich eher das, was man als "Frohnatur" betrachten kann, dies änderte sich allerdings mit dem Verlust ihrer Eltern. Schaut man ihr ins Gesicht sieht man stets einen ernsten bis leicht traurigen Gesichtsausdruck. Nur selten sieht man sie leicht erheitert, was meißt damit zusammenhängt dass sie sich mit ihrem "Hobby" als Abenteurerin desöfteren von aktuellen Geschehnissen ablenkt.

Zitate Bearbeiten

Vivienne hat im Grunde genommen keine sich stetig wiederholenden Sätze. Den einzigen Satz den man ab und zu im Kampf von ihr hört ist folgender:

"Ihr wisst garnichts vom Krieg."

Familie und Freunde Bearbeiten

Vivienne ist sowohl ihrem Volk den Blutelfen, als auch ihrer Familie, ihren Freunden und ihren Vorgesetzten gegenüber sehr loyal, auch wenn sie trotz allem oft ihren eigenen Kopf durchsetzt.

Familie:

Iliana Abendstern (Mutter) - Ritter der Schwarzen Klinge

Vidar Falkenschwinge (Vater) - unbekannt

Freunde:

Sylvienne Goldsang, Kasumi Sternenschweif

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki