Fandom

Die Aldor Wiki

Verinara

15.637Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen


Allianz 32px.png Verinara al ektra-eteka
Verinara4.JPG
Ingame-Name: Verinara
Titel: Scharfseherin (Titel damals von der Horde erhalten)
Rasse: IconSmall Draenei Male.gifIconSmall Draenei Female.gif Draenei
Klasse: IconSmall Shaman.gif Schamane
Spezialisierung: Elementar
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Verinara
Nachname: al ektra-eteka
Geburtsdatum/-ort: Argus, 30 Jahre vor der Flucht
Alter: ca. 9000 Jahre
Zugehörigkeit: Schiffsköchin
Gilde: Haus der Sinne
Aussehen:
Größe: 200 cm
Gewicht: 70kg
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: hellblau
Besonderheiten: Trägt einen Anhänger der Mag'har.
Spricht alle Sprachen der Horde fließend. Kann kein nachtelfisch, zwergisch und gnomisch.
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Rechtschaffend gut

Momentane Situation Bearbeiten

  • Hat im Moment ein kaputtes Auge, welches von einem Verband überdeckt ist
  • ziemlich launisch

Verinara im Allgemeinen Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Verinara ist eine stille Schamanin, immer im Gedenken an ihre Familie die beinahe komplett ausgelöscht wurde. Obwohl die Orks und die Draenei eigentlich Feinde sein müssten, hegt sie keinen Hass gegen irgendein Volk. Dennoch ist sie loyal und sorgt dafür dass diejenige die Angreifen zur Rechenschaft gezogen werden.

Auf ihren Reisen vertraut sie meistens den Elementen, so wie sie es damals bei den Mag'har gelernt hatte. Dennoch wirkt sie ziemlich zerbrechlich, was auch an ihrem Alter liegt... mit 30 Jahren ist sie noch nicht besonders alt und hat noch sehr viel vor sich. Auch ihre Größe ist für eine Draenei eher zu klein. Mit 2m Größe ist sie weniger groß als alle anderen ihres Volkes. Dennoch hat sie einen starken Charakter.

Moralvorstellungen Bearbeiten

  • "Solange du jemanden für dein Feind hältst, siehe erst einmal was er tut, wenn er zur Waffe greift, erst DANN kannst du dich verteidigen und zur Not töten"
  • "Töte nur um deinet Leben willen oder um andere zu retten, töte nicht aus Rache oder Wut, denn DAS will die Legion... uns gegeneinander aufwiegeln."
  • "Der Tod ist keine Schande, wann wir ihn erlangen schon... wir brauchen Zeit um so gütig wie die Naaru zu werden, erst dann können wir unseren Geist lösen und aufsteigen."

Situationsbedingte Verhaltensmuster Bearbeiten

  • reagiert auf jegliche Art von Volk freundlich, außer sie muss ein Außenposten verteidigen oder Jemanden retten
  • versucht so weise wie möglich zu wirken

Familie Bearbeiten

  • Vater - Kohven - verstarb noch auf Argus durch den finalen Angriff der Legion
  • Mutter - Kirith - verstarb nach Ankunft von Osh'gun auf Draenor
  • Schwester - Vistasha - ist stolze Kriegerin der Allianz
  • Tochter - Vathgorashi - ebenfalls Tod... da sie das Kind von ihr und einem Ork war
  • Bruder - Torgath - wurde ein Eredar der Brennenden Legion
  • Großmutter - Marithia - lebt auf der Aldorhöhe
  • Schwester - Adrîa - wurde verderbt und zu dem Lichkönig geschickt, arbeitet nun als Todesritter (wird mit Addon erstellt)

Kurze Charaktergeschichte Bearbeiten

Verinara1.JPG

Ankunft auf Draenor Bearbeiten

Mein Leben begann in Oshu'gun, einem großen Schiff der Naaru das von Argus floh. Wir waren auf der Flucht. Doch auch die Landung auf Draenor war nicht gerade einfach gewesen. Meine Mutter starb beim Aufprall von Osh'gun in Nagrand, während ich hinaus geschleudert wurde. Ich weiß nicht wie viele Tage ich dort lag, aber eine orcische Familie, die hier wanderte hatte mich gefunden. Sie waren Stammesangehörige der Mag'har gewesen.


Verinara2.JPG

Training ist gut Bearbeiten

Doch noch war mein Leben nicht vorbei. Viele von uns hatten überlebt. Da war ich froh drauf. Wir bauten unsere Zivilisation auf Draenor wieder auf. Unterstützt wurden wir von einigen der Orks. Nach langer Zeit fand ich heraus dass die Schamanen der Orks so geheimnisvoll und mysteriös waren. Deswegen begann ich Kampf, Geist und Geschicklichkeit zu trainieren, damit die Schamanen der Mag'har mich als Schülerin annehmen würden.



Verinara3.JPG

Kinder, Kinder Bearbeiten

Schließlich bekam ich ein Kind von meinem orcischen Freund. Das war genau ein Jahr bevor die Legion wiederkam und die Orks korrumpierten. Mit Schrecken sahen mein Freund und ich zu wie das Kind den Flammen zum Opfer fiel. Kinder zweier Völker waren nachdem die Legion die Orks korrumpierten nicht mehr gerne gesehen. Doch die Naaru wären nicht die Naaru gewesen wenn sie keinen Fluchtplan ermöglichten. Für alle Draenei die fliehen wollten war nun die Stunde gekommen. Wir stiegen in die Exodar und flogen los. Von meinem Freund, dem Ork Gorshakron habe ich nie wieder was gehört

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki