Fandom

Die Aldor Wiki

Varedis Teufelsseele

15.292Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Bc icon.gif World of Warcraft: The Burning Crusade


Varedis Teufelsseele
Varedis.jpg
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Zugehörigkeit: Illidari
Klasse: IconSmall Demonhunter.png Dämonenjäger
Lage: Ruinen von Karabor (Schattenmondtal)
Status: Verstorben
WoWPedia: Varedis

Varedis Teufelsseele war ein blutelfischer Dämonenjäger der Illidari welcher in den Ruinen von Karabor aufzufinden war, wo er das Trainingsgelände für zukünftige Dämonenjäger leitete. Er verstarb am Schwarzen Tempel. Zu Lebzeiten führte er die sogenannten Zwillingsklingen des Betrügers.[1]

Hintergrund Bearbeiten

Varedis muss aufgehalten werden Bearbeiten

Bc icon.gif Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon The Burning Crusade.

Altruis zufolge war Varedis einer der fünf Krieger, welche von Kael'thas zu Illidan entsandt wurden um eine Ausbildung zum Dämonenjäger zu erhalten - das erste Mal das Blutelfen dies gestattet wurde. Die Trainingsbedingungen waren über alle Masse kräftezehrend und von den fünf überlebten nur zwei: Varedis und Leotheras. Während Leotheras den Verstand verlor, gelang es Varedis als einzigem der ursprünglichen Fünf das Training bis zuletzt zu absolvieren und ein Dämonenjäger zu werden. Varedis entwickelte sich zu einem Wunderkind, welches auch Illidan auffiel und so befahl er drei nachtelfischen Dämonenjägern, sein Talent weiter zu fördern.[2] Es dauerte nicht allzulange, bis Varedis sie übertraf und selbst Veteranen in den Schatten stellte. Doch Varedis war längst nicht fertig: er infiltrierte den Schattenrat und erfuhr von dem Buch der Teuflischen Namen[3] in welchem der wahre Name jedes Dämons welcher je existierte erfasst sein sollte. Nach seiner Rückkehr zum Schwarzen Tempel wurde ihm von Illidan aufgetragen, weitere Dämonenjäger auszubilden.[4][5]

Jüngere Ereignisse Bearbeiten

Legion Mini.png Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Legion.
Das einstige Mitglied der Illidari und geschworener Feind der Brennenden Legion wurde am Schwarzen Tempel getötet. Nachdem Kil'jaeden, einer der Anführer der Legion, ihn im wirbelnden Nether wiederbelebte, fügte sich Varedis seinem inneren Dämon und kehrte der Sterblichkeit den Rücken. Im Zuge dessen wurde ihm und seinen Gleven von Kil'jaedens verbündeten Eredar enorme Macht verliehen.[1]

Anmerkungen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Klassenfeatures in Legion, 8.11.2015
  2. Quest.png [Illidans Schüler]
  3. Quest.png [Das Buch der teuflischen Namen]
  4. Quest.png [Varedis muss aufgehalten werden (Seher)]
  5. Quest.png [Varedis muss aufgehalten werden (Aldor)]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki