Fandom

Die Aldor Wiki

Unterstadt

15.637Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

WoWlogo.png World of Warcraft

Unterstadt P&P


Horde 32px.png Unterstadt
Unterstadt.jpg
Zugehörigkeit: Verlassene[1]
Anführer: IconSmall Sylvanas.gif Sylvanas Windläufer[1]
Lage: Tirisfal
WoWPedia: Undercity

Unterstadt ist die Hauptstadt der Verlassenen und wird von Sylvanas Windläufer regiert. Unterstadt entstand durch Erweiterungen und Vergrößerungen der bereits vorhanden gleichnamigen Katakomben unter der Hauptstadt des vernichteten Königreichs Lordaeron.[2]

Hintergrund Bearbeiten

Roman.png Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.
Die alten königlichen Krypten, Gewölbe, Kanäle und die verwinkelten Gassen tief unter dem Palast waren irgendwie an diesen Beinamen [Unterstadt] gekommen, als handele es sich dabei um einen ganz anderen Ort. Die Unterstadt, düster, feucht und schmutzig, war nur für Gefangene und Tote bestimmt. Doch die Ärmsten der Armen schienen immer einen Weg dort hinein zu finden. Wenn man obdachlos war, lebte es sich hier immer noch besser, als wenn man den Elementen schutzlos ausgeliefert war. Und wer etwas brauchte, was nicht so ganz legal war, das wusste selbst Arthas, würde es dort bekommen. Ab und zu gingen Wachen hinunter und versuchten in einem verzweifelten und letztlich nutzlosen Bemühen, aufzuräumen.[2]

Einer der wohl berühmtesten Gefangenen der Unterstadt nach dem Zweiten Krieg war Orgrim Schicksalshammer, welcher von Turalyon in Terenas' Obhut gegeben worden war.[2]

Jüngere Ereignisse Bearbeiten

Putschversuch Bearbeiten

Wotlk-mini.png Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Wrath of the Lich King.

Jüngst schien Varimathras allerdings nicht mehr sonderlich zufrieden mit der Tatsache, Sylvanas' Untergebener zu sein. Nachdem es schon eine Weile Gerüchte gab, der Schreckenslord würde nur auf seinen Tag warten um zuzuschlagen, trat dies dann auch prompt ein. In einem Putschversuch gegen Sylvanas übernahm er die Kontrolle über die Unterstadt. Streitkräfte der Horde sowie der Allianz kämpften sich durch die Katakomben um dem Schreckenslord und seinem Handlanger Putress Einhalt zu gebieten. Zur "Sicherheit" liess Thrall anschliessend eine gewisse Anzahl an Kor'Kron vor Ort, da die Ereignisse an der Pforte des Zorns es nahelegten, die Verlassenen eindeutig wachsamer im Auge zu behalten.[3]

Weltenbeben Bearbeiten

Roman.png Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

Die Unterstadt galt somit, nach dem Nordendfeldzug und kurz vor Ausbruch des Kataklysmus, als unter orcischer Kontrolle. Jene Orcs waren, Hamuul Runentotem zufolge, Garrosh treu ergeben.[4] Wie weite Gebiete Azeroths wurde auch Unterstadt bei Ausbruch des Kataklysmus von schweren Beben heimgesucht.[5]


Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki