FANDOM



Horde 32px.png Syl' Typhis Schattenwandler
Ingame-Name: Typhis
Titel: Hochapotheker
Rasse: IconSmall Undead Male.gifIconSmall Undead Female.gif Verlassene
Klasse: IconSmall Priest.gif Priester
Spezialisierung: Heilig
Charakterdaten:
Vorname: Syl' Typhis
Nachname: Schattenwandler
Geburtsname: Weherg
Gilde: Randerscheinung
Aussehen:
Besonderheiten:
Typhis.gif

Syl' Typhis Schattenwandler

Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Neutral

Syl' Typhis Schattenwandler, ist ein verlassener Apotheker und Hobbyangler der Randerscheinung

Momentane Situation Bearbeiten

AKTUELL: Man sollte Ihn lieber ignorieren, da ein Gespräch den eigenen Tod zur Folge haben könnte *lacht düster*

Mehr gibt es inGame zu erfahren!

Persönlichkeit (Entwicklung) Bearbeiten

  • Aktiv aber Verwirrt
  • Engagiert sich überall
  • Interessiert sich für alles
  • Konsequent in seinen Vorhaben
  • unbegründeter Hass gegenüber allem Schönen
  • Angelt für sein verlassenes Leben gern, weiß aber nicht warum.

Moralvorstellungen (Entwicklung) Bearbeiten

  • Gewissenhaft
  • Hinterlistig
  • Sucht immer seine Vorteile



Aussehen Bearbeiten

Typhis.jpg

Syl' Typhis Schattenwandler

Typhis ist ein Verlassener im Auftrag von Sylvanas Windläufer. Ein halbtotes Skelett beschreibt Ihn wohl am Besten. Zwei Lederriemen durchziehen sein Gesicht. Sie scheinen sehr alt zu sein, noch aus der alten Zeit, da sie leicht zerschlissen aber für ihr Alter noch gut erhalten sind. Die paar Hautfetzen, die seinen Körper noch bedecken schimmern grünbläulich. Seine Gelenke sind kaum noch von Haut bedeckt und knacken oftmals. Seine Augen, die nicht zu erkennen sind, sind tief schwarz und strahlen nur Leere aus.


Auftreten Bearbeiten

Sein Auftreten ist immer sehr gewählt. Es kommt auf die Situation an in der er sich befindet!

Durch sein Früheres Leben als Adliger kennt er noch Tugenden wie Anstand, Höflichkeit und Respekt! Doch wer in Ihm einen stinkenden Verlassenen sieht ohne irgendeinen Sinn für Gefühle, der wird eines besseren belehrt und zollt seinen Hochmut meist mit Verachtung. Typhis ist ein Verlassener und wie jeder Verlassener streift er gerne alleine durch unbekannte Landschaften immer auf der Suche nach Gleichgesinnten.

Ein Verlassener, der sich auf Gespräche einlässt und Verständnis zeigt ..... oftmals ruft dieses Verhalten bei Anderen Unverständnis aus. Treue zu seinen Kameraden ist sein höchstes Gebot und steht weit über anderen Verpflichtungen. Als Verlassener weiss Typhis wie es ist verlassen zu werden und möchte nicht, dass sein Schicksal auch anderen wiederfährt, was sehr untypisch für eienn Untoten ist.

Macht euch selbst ein Bild....


Familie Bearbeiten

Ein Verlassener hat keine Familie nur sich selbst und das Ziel für das er kämpft ... Ewige Rache! Doch dieser Verlassene ist Fremden gegenüber sehr aufgeschlossen und hört sich immer gerne an was sie zu sagen haben. Eine Tugend .... oder eher ein Verrat an sich selbst? Es wäre einer Diskussion wert, doch was ist den Lebenden heutzutage überhaupt noch etwas wert! Die einzige Familie, die dieser Verlassene besitzt, ist seine Gilde und seine Vertrauten innerhalb dieser Gemeinschaft. Ohne diese wäre er nur ein wandelndes Skelett ohne Bindungen und ohne Halt, welches sinnlos durch die Gegend irrt.


Das Leben als Verlassener Bearbeiten

Ein verlassenes Leben hat immer zwei Seiten!

Typhis1.gif

Syl' Typhis Schattenwandler

Vergangenheit Bearbeiten

Die verheerende untote Seuche, die ihren Ursprung in Northrend nach dem Zweiten Krieg hatte, war für Typhis der Sprung in ein neues Leben. Durch das Gemetzel der Menschen unter Arthas, die versuchten die Pest einzudämmen, wurde Typhis, damals ein Adliger in Lordaeron, getötet.
Durch Ner'zhuls Verlust der uneingeschränkte Kontrolle über die Geißel, konnte die Banshee Sylvanas Windläufer, ehemals General der Waldläufer-Korps von Quel'thalas, sich befreien und ihren freien Willen wiedererlangen.
Sylvanas hasste Arthas, der ihr Volk ausgerottet und sie in ein Monstrum verwandelt hatte.
Als Sie die Herrschaft über das verwüstete Königreich Lordaeron übernahm und den Untoten Ihren freien Willen zurück gab, wurde der nun Verlassene, namens Typhis zu neuem Leben erweckt.
Die Verlassenen, wie sich die abtrünnigen Untoten unter Ihnen auch Typhis nannten, legten unter den Ruinen der ehemaligen Hauptstadt eine geheime Festung an. Seit diesem Zeitpunkt kämpft Typhis für seine Herrin, was er bis Heute tut und für immer tun wird!


Die heutige Zeit Bearbeiten

Nach seinem Auftrag in der Welt Verbündete zu suchen und sich dem Feldzug der Rache anzuschließen, machte der Verlassene Typhis sich auf seinen Auftrag in die Tat umzusetzen.
Als er eines Nachts durch Quel'Thalas streifte, hörte er eine Gruppe Blutelfen, die über eine gewisse Gemeinschaft diskutierten.
Typhis vernahm den Namen "Das Siegel" und machte sich auf mehr über diese Gemeinschaft zu erfahren.
Er wurde durch gewisse Kontakte auf den Namen Ratschok und eine gewisse Priesterin namens Mayala aufmerksam. Und so nahm alles seinen Lauf.
Durch die Aufnahme in das Siegel hatte sein verlassenes Dasein wieder einen Sinn und so ist er stolz darauf ein Teil dieser Gemeinschaft darzustellen!


Einige Zeit ist vergangen, dass Siegel schon lange am Boden, Ratschok verschollen, Vertraute im Krieg gefallen und Undercity musste gereinigt werden. Eines der dominierenden Häuser in Silbermond hat Typhis als Hochapotheker zu sich gerufen und unterhält seine Spielereien mit diversen Mixturen.
Als Zeitvertreib kämpft Typhis an vorderster Front gegen die Geißel. Erhöht sein Ansehen bei vielen, die für Ihn im Krieg von Vorteil sein könnten.
Alles in Allem eine recht ruhige Zeit. Doch der letzte Satz ist noch nicht gesprochen:
Einmal wird auch die schönste Ruhe einen bitteren Tod erleiden!



Zitate Bearbeiten

  • "Ihr fühlt euch verlassen? *lautes lachen* Dann fragt mal wie ich mich fühle!"
  • "Essen und Trinken ist was für Lebende, doch Zwergenmet ist für Alle!"
  • "immer!"
  • "Definitiv!"
  • "Sicherlich!"


Andere Charaktere Bearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki