Fandom

Die Aldor Wiki

T´malia

15.293Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png T'malia Morgan
Maalrevised preview1.jpg
Ingame-Name: Tmalia
Titel: "Schwarzer Kauz"
Rasse: Mensch
Klasse: Ravenholdt-Assassine
Spezialisierung: Auftragsmord
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: T'malia
Nachname: Morgan
Geburtsname: Morgan
Geburtsdatum/-ort: 28.6.
Alter: Mitte 40
Zugehörigkeit: Ravenholdt
Gilde: Rabenholdt
Aussehen:
Größe: 1,62m
Gewicht: 57kg
Haarfarbe: weiss
Augenfarbe: rotbraun
Besonderheiten: verschnörkeltes "T" am rechten Handgelenk,

linke Augenbraue und Nase gepierct

Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Chaotisch böse

BeschreibungBearbeiten

Die etwas ältere Frau ist von zierlicher Statur, dennoch scheint sie körperlich gut gebaut zu sein.

Mit ihren 1.62 m ist sie kaum größer als der Durchschnitt, was ihr sicher den ein oder anderen Vorteil verschaffen kann in einer Menschenmenge.

Ihr Alter wird wohl auf Ende Dreißig, Anfang Vierzig geschätzt.

Sie wirkt schweigsam und ruhig, vielleicht zu ruhig.

Sollte sie jemals ihre Handschuhe und Armschienen nicht tragen, so kann man auf ihrem rechten Handgelenk ein Tattoo in der Form eines verschörkelten "T"s erkennen.

Zwischen linker Schulter und linker Brust befindet sich die typische Tätowierung die alle Ravenholdt's tragen, in Form eines Rabenkopfes mit verschnörkeltem "R".

Was ebenfalls auffallen könnte ist, dass all ihre Waffen ebenfalls ein verschnörkeltes "T" auf dem Knauf aufweisen.

LebenslaufBearbeiten

Wie die meisten der Ravenholdt Assassinen kommt auch T'malia Morgan aus der Gegend vom Anwesen der Assassinen-Gilde. Genauer gesagt, wurde sie in Southshore geboren und wuchs dort die ersten 3 Jahre ihres Lebens auch unbescholten auf. Doch mit 3 1/2 Jahren änderte sich ihr Leben grundlegend.

Die strenge Mutter sorgte dafür, dass T'malia nicht zu einem reizenden, unschuldigen Mädchen heranwuchs wie das der Normalfall war. Sie wurde regelrecht dazu gezwungen schon von Kindesbeinen an sich bei Versteckspielen teilweise tagelang nicht finden zu lassen, und fand ihre Mutter sie zu schnell so wurde sie bestraft, teilweise sogar aufs Übelste geschlagen.

Diese Verbitterung und Abstumpfung führte dazu, dass sie es fast schon ohne kleinste Regung von sich zu geben hinnahm als ihr Vater Devran starb. Hätten andere Mädchen mit 12 Jahren tagelang um den verstorbenen Vater getrauert, so nahm sie es eben einfach hin. Er war tot, Punkt aus.

Im noch zarten Alter von 17 Jahren meisterte sie ohne Schwierigkeiten die Abschlussprüfung der Assassinen-Gilde als Beste der damals 5 Schüler, und seit diesem Zeitpunkt gab es nicht einen Auftrag den die kalte, herzlose Frau nicht zu Ende führte.

Als sie schliesslich mit nur 27 Jahren zur Ausbilderin auserkoren wurde von der Gilde, nahm sie es schon als Selbstverständlichkeit hin. Sie war ja die Beste, die Anderen taugten in ihren Augen nichts. Seit dem Tage als sie als Ausbilderin anfing, änderte sich einiges an der Ausbildung der jungen Assassinen. Das Training wurde härter, die Opfer der auszubildenden, jungen Leute wurde grösser.

Selbst als ihre eigene Tochter Scoundrel in die Reihen der Auszubildenden aufgenommen wurde, änderte sich dies nicht. Die Tochter wurde sogar zusätzlich geschult. Als ihre Tochter mit knappen 15 Jahren die Grundausbildung abgeschlossen und ihre Tätowierung der Familie erhalten hatte, sollte mittels eines Auftrages getestet werden, ob die Tochter bereit wäre für die Spezialisierung innerhalb der kommenden, weiteren Ausbildung innerhalb der Gilde.

Doch es war von Anfang an eine Falle, nicht für ihre Tochter sondern für deren Mitschüler Servantos. Dieser hatte sich deutlich gegen eine der obersten Regeln gestellt. "Zeige zu keinem Zeitpunkt Gefühle" An sich eine einfache Regel, könnte man meinen. Doch genau wie ihre Mutter hatte auch Scoundrel eine mehr als hübsche Erscheinung, so dass er sich in sie verliebte. Dies war sein Todesurteil.

Die Anordnung seines Todes wurde von Fahrad selbst ausgesprochen. Er war es auch, der dem Schüler den Todesstoss versetzte. Obschon ihre Mutter wusste, dass dies Scoundrel zutiefst verstören würde, stellte sie sich nicht gegen die Familie. Und so kam es schliesslich, dass ihre Tochter flüchtete und von der Familie ausgeschlossen wurde.

Seit ein paar Jahren ist es ruhig geworden um T'malia, Gerüchten zufolge soll sie sich zur Ruhe gesetzt und einen Kunsthandel eröffnet haben. Anderen Gerüchten zufolge sei sie schon verstorben.

ZitateBearbeiten

"Niemals Vergeben - Niemals Vergessen"

"Ein Moment der Unachtsamkeit kann dich das Leben kosten"

"Wer Gefühle zulässt, hat den halben Dolch schon im Genick"

"Wenn du mich siehst, ist es zu spät"

GerüchteBearbeiten

  • Soll ihren eigenen Mann umgebracht haben.
  • Soll schon lange tot und irgendwo verscharrt worden sein.
  • Soll erst kürzlich in Stormwind gesichtet worden sein.
  • Soll angeblich nur einmal in ihrem Leben geweint haben, als ihre Tochter verschwand.
  • Soll mittlerweile eine derartige Kälte ausstrahlen, dass selbst die härtesten Krieger weiche Knie bekommen.
  • Soll wohl eine der obersten in der Ravenholdt Familie sein.
  • Soll wohl mehr als hundert Leute auf dem Gewissen haben.
  • Soll in Wahrheit eine übergewichtige Bäckersfrau aus Elwynn sein, die sich selbst neu erfinden wollte.

VerwandteBearbeiten

Elena Morgan - Mutter "Schatten" (neutrales Verhältnis)

Devran Morgan - Vater †

Katharin Morgan - Schwester "Kauz" (T'malia's rechte Hand) †

John Smith - älterster Sohn "Elster" (gespanntes Verhältnis)

Scoundrel Morgan - Tochter "Kleiner Rabe" (gespanntes Verhältnis)

Euphemia McAllister - Tochter "Phemi" Halbschwester von Scoundrel †

Felizitas Morgan - Tochter "Feli"

Lloyd McAllister - Ex-Gefährte †

BekannteBearbeiten

Sashida Carrey - "Pica" Beste Schülerin zu gut(gespanntes Verhältnis)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki