Fandom

Die Aldor Wiki

Sybilla

15.637Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Teilen


Allianz 32px.png Lady Sybilla Dalson
Sybi3.JPG
Ingame-Name: Sybilla
Titel: Arkanistin der Silberhand
Rasse: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Klasse: IconSmall Mage.gif Magier
Spezialisierung: Feuer
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Gilde: Treue der Silbernen Hand
Aussehen:
Größe: etwa 1,65 m
Haarfarbe: schwarzbraun
Augenfarbe: dunkelbraun
Gesinnung (D20-System):

Lady Sybilla DalsonBearbeiten

Sybilla ist ehemalige Kirin' Tor, mittlerweile Arkanistin der Silberhand und Schneiderin des Ordens.

Aussehen und AuftretenBearbeiten

  • Statur: schlank, zarter Körperbau.

Die junge Frau wirkt immer elegant. Zumeist trägt sie perfekt geschneiderte (selbstgemachte) Roben oder Röcke und Blusen. Sie umschwebt stets ein zarter Duft von frischen Blüten, Gewürzen und Früchten. Ihre langen Haare trägt sie meist hochgesteckt, der Bequemlichkeit wegen. Trotzdem einige Strähnen lose aus der Frisur hängen, wirkt sie fast perfekt und gepflegt. In Öffentlichkeit zeigt sie sich gerne, doch meist wirkt sie gestresst. Sie gibt sich Fremden gegenüber sehr wortkarg und scheu. Dadurch wirkt sie oft sehr streng, doch wenn man sie näher betrachtet bemerkt man ihren schüchternen Blick und das sanfte Lächeln auf ihren Lippen. Sybilla ist sehr herzlich und hilfsbereit gegenüber allen, auch offen und redselig, wenn sie einen näher kennt. Gerne sitzt sie irgendwo auf den großen Plätzen von Sturmwind und gibt vor, in Büchern zu lesen. Sie genießt die Einsamkeit in der Gesellschaft und lauscht Gesprächen von anderen. Manchmal versucht sie sich auch im Sprechen von Sprachen anderer Völker. In Ordenstracht sieht man sie meistens mit schönen, blau-weißen Roben und dem Wappen der Silberhand auf der Brust. In ihrer Freizeit trägt sie fast immer bequemere Kleidung und offene Schuhe.

GeschichteBearbeiten

Sybilla wuchs als erste und älteste Tochter am Hof der Dalsons nähe der Stadt Andorhal im ehemaligen Königreich Lordaeron (heute westliche Pestländer) auf. Dort verlebte sie, zusammen mit ihren jüngeren Schwestern Selriel und Louíse eine glückliche Kindheit und Jugend. Bis in Andorhal die Seuche des Untodes ausbrach. Der Vater wurde bei den Arbeiten auf seinen geliebten Feldern direkt von der Seuche getroffen und untot. Ihre Mutter wollte ihn befreien und schickte Sybilla, zu ihrem und ihrer Schwestern Schutz, mit Selriel und Louíse fort. Die drei Mädchen flüchteten aus Angst und um sich zu retten, zu dritt auf einem Pferd reitend ins nahe gelegene Dalaran. Die Menschen dort nahmen sie auf und lehrten den zwei älteren die ersten Grundzüge der Magie. Als Dalaran zerstört wurde, mussten die drei ein weiteres Mal fliehen. Sie wurden nach Mühlenbern evakuiert, wo sie eine Familie mit fünf Kindern herzlich aufnahm. Louíse wurde von den Zieheltern aufgezogen, Sybilla und Selriel erlernten durch erfahrene Gelehrte die Kunst der Magie. Nach nur weniger Zeit schlugen aber beide verschiedene Richtungen ein: Sybilla blieb bei den arkanen Künsten, lernte mit Begeisterung die "Beherrschung der Macht des Feuers". Selriel hingegen widmete sich der Dämonologie.

In Mühlenbern fanden die jungen Mädchen doch keine Zukunft und machten sich schließlich auf den weiten Weg ins Königreich Sturmwind.


(...in Arbeit...)


FamilieBearbeiten

  • Selriel Dalson (jüngere Schwester)
  • Louíse Dalson (jüngste Schwester)
  • Maureen Dalson (vermisst)
  • Harold Dalson (für tot erklärt, wurde von der Seuche des Untodes heimgesucht und spukt immer noch auf Dalsons Hof)

FreundeBearbeiten

  • Lord Coeurlion von Ambervale
  • Aurelía Steinfeld
  • Annuniell Sommermond

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki