FANDOM


Sturmsangtal Questverlauf


Allianz 32px Sturmsangtal
Sturmsangtal 02
Bevölkerung: IconSmall Human MaleIconSmall Human Female Menschen
IconSmall Naga MaleIconSmall Naga Female Naga
IconSmall Quilboar MaleIconSmall Quilboar Female Stacheleber
IconSmall Goblin MaleIconSmall Goblin Female Goblins
IconSmall Orc MaleIconSmall Orc Female Orcs
IconSmall Tortollan Tortollaner
IconSmall Ettin Ettin
IconSmall K'thir K'thir
IconSmall FacelessGeneralIconSmall FacelessoftheDeepIconSmall FacelessShadoweaverIconSmall FacelessOne Gesichtslose
Hauptstadt: Brennadam
Anführer: Haus Sturmsang
Lage: Kul Tiras (Großes Meer)
WoWPedia: Stormsong Valley

Das Sturmsangtal ist die nördlichste Region von Kul Tiras. In dem nördlich vom Tiragardesund gelegenen Gebiet bauten und segneten die Gezeitenweisen von Haus Sturmsang die Schiffe der legendendären tirassianischen Flotte.[1]

Hintergrund Bearbeiten

Die Ankunft der Gilneer (nach 2.700 vDP) Bearbeiten

BfA Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Battle for Azeroth.
Um 2.700 vDP zogen unerschrockene Gilneer aus, um neue Gebiete zu erkunden.[2] Auf der Suche nach einer neuen Heimat verbrachte ein Kontingent unter Lord Sturmsang lange Zeit auf See und der Lord selbst war der erste, welcher das Flüstern der Gezeitenmutter vernahm. Fische fanden ihren Weg in die Netze und die Matrosen erhielten frisches Wasser und während Sturmsangs Macht anwuchs, begannen auch weitere Gefolgsleute, den Ruf zu hören.[3]

Schließlich erreichten Sturmsang und seine Männer Kul Tiras und beanspruchten das nördlichste, fruchtbare Tal für sich, welches dem Lord zu Ehren dessen Namen erhielt: das "Sturmsangtal".[3]

Kampf um Azeroth Bearbeiten

BfA Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Battle for Azeroth.

Ausbauen Dieser Artikel oder Abschnitt gehört erweitert. Hilf mit!

Siehe auch Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten