Fandom

Die Aldor Wiki

Strenge eines Soldaten

15.691Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Selreth von Rotenstein Schriftstücke Strenge eines Soldaten

Die Strenge eines SoldatenBearbeiten

Tag 1:

Wir sind am Wall stationiert, die Pferde sind an der Rampe angebunden und Nachts erwecken mich die Erinnerungen an Strom, welche Lichter ich sehnsüchtig nach mir rufen sehe, des Nachts. Der Kommandant hat angewiesen die Lanzen an den jeweiligen Waffenständern abzustellen und die Schlaffelle in den Unterbrückungen zu verstauen.

Die lordaeroner Soldaten haben die westliche Seite besetzt, ich frage mich wofür der Wall noch bewacht wird. Ich bin heute Abend in das Offizierszelt geladen, Abendessen.


Tag 2:

Das Abendessen war herrlich, ich habe mir heute Morgen die Hand geschnitten und muss nun das Training mit Links absolvieren, klasse! Davidson hat eine diziplinarische Maßnahme aufgebrummt bekommen, weil sie ihn mit Rekrutin Laviel erwischt haben. Ich kann es verstehen, ein hübsches Mädchen. Reite heute um 1200 eine Patroullie mit ihr, hoffendlich verplappere ich mich nicht schon wieder. Eine schlechte Beurteilung kann ich mir nicht erlauben, da die Offiziere doch so zufrieden mit mir sind.

Davidson weigerte sich das Training zu absolvieren und wurde zurück nach Storm geschickt, mit der unehrenhaften Entlassung, schade netter Kerl.


Tag 3:

Frühappel um 600 wurden durch den ganzen verdammten Wald gejagt, auf lordaeroner Seite... kaum gibt es etwas Schöneres. Waffenübungen sind nach eigenem Ermessen gestellt, das heißt die Offiziere hecken etwas aus, ich sehe dem Tag entgegen an dem wir nach Hause können. 5 Tage noch, dann haben wir Dienstfrei, für eine Woche. Hoffendlich flattern dann auch wieder die Beförderungen ins Haus. Werde mich heute Abend noch mit Laviel treffen, ich hoffe wir werden nicht gesehen.


Tag 4:

Das Treffen mit Laviel war... ungeplant, ich habe einen Fehler gemacht und hoffe, das es keine weiteren Konsequenzen hat. Wir wurden zwar nicht gesehen, der Abend entwickelte sich aber rasanter als gedacht. Werde diesen Tag und den Tag bis zur Abreise nicht aufzeichnen, da wir eine Sonderübungseinheit im lordaeroner Gebiet haben.


Tag 8:

Abmarsch! Die Parraderüstung drückt ziemlich, mein Pferd ist schon ungeduldig und scheute, der Hauptmann wies mich an zum Kommandanten an die Spitze zu reiten, welcher eine Mitteilung an mich hatte.

Sind angekommen, ich werde im Zuge der nächsten Tage befördert. Vater wird stolz auf mich sein und Mutter sich wiedermal in ewigen Konflikten mit sich selbst verheddern. "Leutnant", ich komme.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki