Fandom

Die Aldor Wiki

Stamm der Dunkelhufe/Traditionen/Fest des Vollmonds

< Stamm der Dunkelhufe | Traditionen

15.365Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Der Stamm Die Häuptlinge Traditionen Handwerk & Handel Politik Geschichte Gildenregeln
A'ke towa Mu'sha Stammesjagd Stammestreffen Totema Die Reise mit dem Wind


A'ke towa Mu'shaBearbeiten

A&#039;ke towa Mu&#039;sha.jpg
Das A'ke towa Mu'sha, ein Fest zu Ehren des Mondes - den die Tauren als Mu'sha (das weiße Auge der Erdenmutter) bezeichnen - hat beim Stamm der Dunkelhufe lange Tradition. Das Fest wird stets in der Nacht begangen, in der Mu'sha in voller Pracht auf Azeroth herabblickt (Vollmond).



VorbereitungBearbeiten

Die Dunkelhufe beginnen bereits Tage vor dem Fest mit dem Anmischen der traditionellen Farben und bringen das Muster einer zeremoniellen Bemalung auf ein großes gespanntes Leder auf. Dieses Leder wird den Gästen des Festes, die mit den Traditionen des Stammes nicht vertraut sind als Vorlage für die eigene zeremonielle Bemalung dienen. Die Prüflinge des Stammes werden spätestens eine Woche vor dem Fest ihren letzten Prüfungen unterzogen und darauf vorbereitet ihr Totema in Empfang zu nehmen, so sie die Prüfungen die Ihnen gestellt wurden bestanden haben. In der Nacht vor dem Fest errichten die Schamanen des Stammes unter der Leitung von Tirips Erutan Nachtfell auf der Horizontmesa einen zeremoniellen Steinkreis in welchem das Fest schließlich stattfinden wird.


AblaufBearbeiten

Das Fest beginnt bereits einige Zeit bevor sich der Mond über der Horizontmesa erhebt. Die Zeit bis zum Versinken An'shes hinter dem Horizont und dem späteren Aufsteigen seiner Schwester Mu'sha verbringen die anwesenden Dunkelhufe und ihre Gäste mit Speis und Trank aus den Vorräten des Stammes. Auch werden gern Geschichten erzählt oder zum Rhythmus der großen Trommeln getanzt. Wenn die Zeit gekommen ist, da sich Mu'sha über den Horizont zu erheben beginnt, tritt der Häuptling der Dunkelhufe in die Mitte des Steinkreises und beginnt das Ritual, bei welchem er dem weißen Auge der Erdenmutter beim Aufstieg an den Himmel hilft. Die Gäste werden aufgefordert die traditionellen, zeremoniellen Bemalungen anzulegen wie sie sie auf dem gespannten Leder an einem der großen Pfähle sehen. Sobald Mu'sha vollständig über dem Horizont aufragt und alle Gäste die Bemalung tragen erbittet der Häuptling den Segen der Erdenmutter für seinen Stamm, seine Gäste und alle anderen Geschöpfe Azeroths. Wird der Segen erteilt, beginnt die Spitze des Stabes - den der Häuptling während des Festes trägt - für kurze Zeit grün zu schimmern. Im Anschluss an den Segen der Erdenmutter werden die Prüflinge nacheinander in den Steinkreis gerufen. Sie knien vor dem Häuptling und erhalten ihr Totema sowie das Symbol des Stammes auf einem Stück Leder als Zeichen ihrer Zugehörigkeit zum Stamm der Dunkelhufe.

Die BemalungBearbeiten

A&#039;ke towa mu&#039;sha.png

©2012 René "Tiri" Dippe

Die traditionelle Bemalung des A'ke towa Mu'sha zeigt einen ausgefüllten weißen Kreis (oder seltener eine weiße Spirale) als Zeichen für das weiße Auge der Erdenmutter. Dieses Symbol wird umgeben von mehreren gelbenPunkten, weche für die Wolfsaugen der Ahnen stehen, die an der Seite des weißen Auges über die Völker Azeroths wachen. Darunter findet sich eine grüne Zackenlinie als Symbol für das Land und die Berge die unter den wachsamen Blicken liegen. Abgeschlossen wird die Zeichnung von zwei blauen Wellenlinien unterhalb der grünen Zackenlinie. Diese Wellenlinien stehen für die Wasser der Welt, die Seen, Flüsse und Meere. Traditionell wird die Bemalung auf das Gesicht sowie die Oberarme aufgetragen. Bei unbekleidetem Oberkörper wird sie außerdem die Brust und den Rücken zieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki