Fandom

Die Aldor Wiki

Stahlwolf

15.637Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen


Horde 32px.png Stahlwolf
Zugehörigkeit: Horde
Ansprechpartner: Seyden, Fynvara
Schwerpunkt: Söldner RP

IC-Teil - Einführung/Prolog Bearbeiten

Mit präzisen und ruhigen Schritten brechen schwere dicke Plattenstiefel durch das trockene Gras des Hügels um zum Morgengrauen hin jenes kleine Geschöpf der Rebellion auf einer absolut ebenen Waldfläche zu erklimmen. Die Augen verschließen sich dabei und weitere Schritte sind zu hören, allesamt in undisziplinierter Reihenfolge und doch kommen sie in ihrer Profession leise genug um vom Wind überspielt zu werden. Die rechte Hand eines Söldners, dessen Größe Gewalt auszustrahlen gedenkt erhebt sich langsam und in aller Ruhe, während erneut die Lungen sich tief mit der windigen Luft füllen. Es ist eine Geste ganz ohne Worte, welche geführt wird indem die Faust in die Richtung eines kleinen Stützpunktes einer Handelskarawane austreckt wird und daraufhin sich jeder Finger wieder von der Ballung zur Faust löst. Die Gestalten, welche bisher nur und gerade so zu hören waren lassen ein tiefes Nicken folgen und wie Geschöpfe des Winds bewegen sich fünf Mann über das Feld im Morgenlicht, verschmelzen gar mit ihm… bald schon kehren sie zurück und was bleibt wo sie hinzogen sind Flüche der Besiegten und Adelige welche nunmehr nackt dort stehen, getrennt von ihrer wertvollen Kleidung genauso wie Händler deren Gut nunmehr in anderen Händen und auf anderen Schultern ruht. Die Augen des Anführers schließen sich erneut, aus Dunkelheit und Stille wird Krach und Licht. Man ist in einem Gasthaus, sitzt auf dem Stuhl am Ende des Tisches zusammen mit zwanzig Mann, welche sich über ein großes Buffet hermachen und zeitgleich der Bedienung des Hauses schmutzige Dinge zuflüstern. Es wird geprostet, es wird gelacht und es wird gefeiert. Wieder schließen sich die Augen und man kehrt zurück zu Nacht und Stille… man ist an einem einsamen Ort, erneut mit der Bande, gesenkt sind die Köpfe und leise jedes Wort. Die eigenen Worte erfasst man nicht, doch steht man vor zwei Gräbern, schlecht gegraben und mit einem Kreuz aus schlichtem Waldholz versehen. Man hält eine Rede. Die Augen schließen sich auch noch ein drittes Mal um erneut in einem Morgengrauen aufzuschlagen, doch steht man hier alleine an der Küste, dem Meer welches so sehr das Nachdenken erregt. Der Kopf so weit in der Höhe ob der Größe des gerüsteten Söldners legt sich langsam in die Schiefe und es geschieht was eigentlich nie der Fall ist, der Große welcher immer lächelt, zieht die Mundwinkel zu einer ernsten Mimik hinab. „Bin ich bereit dies meine Zukunft werden zu lassen? Bin ich bereit eine Bande von bunten Verrückten anzuführen?“ fragt man das Meer, welches nicht antwortet und lässt einen Moment der Zeit, einen Moment dieses Morgens verstreichen, ehe der Blick zum Himmel hinaufwandert und die Mundwinkel jenem Ratschlag folgen. Ein breites Grinsen spiegelt sich erneut auf den eben noch so ernsten Zügen wieder. „Nur kleine Mädchen haben vor der Zukunft Angst. Ich werde sie erobern! Schicksal schick mir deinen verrücktesten und buntesten Haufen! Ich mache ihn zu einer Familie! Meiner Familie!“

Das Konzept in KurzfassungBearbeiten

Der Kurzfassung nach ist der "Stahlwolf" eine familiäre Söldnerbande ganz ohne festen Sold und irgendwie am Versuchen sich über dem Wasser zu halten. Man ist weder professionell, noch als komplette Militäreinheit zu gebrauchen in der Hinsicht einer Söldnerarmee. Es ist ein zusammengewürfelter Haufen von Söldner und Halunken, welche als Familie überleben und das große Gold verdienen wollen. Der Thematik nach sind wir eine reine Rollenspielgilde, welche sich auf das RP untereinander und gelegentliche Plots fokussiert. Rollenspiel mit anderen Gilden und Spielern ist gewiss erwünscht, darauf wird die Basis aber nicht ausgelegt... da eine Abhängigkeit sehr schnell zum Strick werden kann.

Die Aufnahme Bearbeiten

Wer wird aufgenommen?
Im Großen und Ganzen wird eigentlich jeder aufgenommen, dessen Konzept stimmig ist und in unsere Gilde passt. Genauer muss dies wohl nicht unbedingt definiert werden, da sich da jeder so seine Gedanken machen kann oder gegebenfalls bei mir anfragen kann. Seid kreativ. Wie bereits erwähnt kann fast jeder der IC eine lockere familiäre Bande oder Gold sucht zu uns finden!
Volkseinschränkungen
Das Hauptaugenmerk dieser Gilde ist die blutelfische Bevölkerung, jedoch ohne andere Rassen auszuschließen. Insgesamt wird man sich bei uns als Blutelf oder Goblin am wohlsten fühlen, da man beide wohl problemlos in den Alltag in Silbermond bekommen kann. Jede Rasse hat die Chance in die Bande aufgenommen zu werden, doch bleibt der Anteil des nichtelfischen Volkes der Kleinteil. Wir alle LIEBEN den großen Taurenkrieger oder den maulenden Orkveteranen, doch schlussendlich sind jene Rollen bei uns begrenzt.
Neulinge
Kurz gesagt werden "lernwillige" Neulinge gerne aufgenommen, doch ihre Anzahl entsprechend der Anzahl der Veteranen gering gehalten. Gerne werden Anfänger in das Rollenspiel eingewiesen, doch wird versucht nicht zu viel Arbeit sich zu verschaffen solange wir nur wenige Mentoren haben.
Todesritter
Familiäre Bande... Todesritter...faaamiliäre Bande...Todesritter. Unsere lieben untoten Kämpfer gehören mehr in eine militärische Einheit als zu uns. Gefühlskalte Mördermaschinen werden in diese Familie leider nicht aufgenommen. IC-Nicht-Todesritter... sind ebenfalls unerwünscht, was an Erfahrung und Darstellungsproblematik liegt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki