FANDOM


Erscheinung Eolarios über sich Werdegang Bilder Das Erbe Erinnerungen und Geschehnisse


Allianz 32px Sir Jamiro Eolarios Urmarek von Nethander
Eolarios
Ingame-Name: Eolarios
Titel: Fürst von Nethander
Ritter von Gilneas
Rasse: IconSmall Worgen Male1IconSmall Worgen Female1 Worgen
Klasse: IconSmall Warrior Krieger
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Jamiro Eolarios
Nachname: Urmarek von Nethander
Geburtsname: von Neander-Urmarek
Geburtsdatum/-ort: Die Mark in Gilneas, etwa 18 Jahre vor Errichtung des Graumähnenwalls, am 18. März
Alter: 47
Zugehörigkeit: Gilneas, Fürstentum Nethander
Gilde: Fürstentum Nethander
Aussehen:
Größe: 1,82m
Gewicht: ca. 95kg
Haarfarbe: Braun mit deutlichen grauen Ansätzen
Augenfarbe: Grün-Grau
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Rechtschaffen-Neutral
Es ist mir egal, wer du bist.
Sag mir was du willst oder verschwinde.

Nethander-kleinAussehenBearbeiten

Ein mittelgroßer, auf Mitte 50 zu schätzender Mann, dem tägliches und diszipliniertes Training durchaus anzusehen sind. Die stets gut gepflegte Kleidung wirkt edel und scheint auch nicht gerade billig gewesen zu sein, augenscheinlich ist sie sogar maßgeschneidert.

Quer über seine Nase zieht sich eine helle Narbe, die man wohl auch erst bei näherem Hinsehen erkennen kann, ansonsten ist das Gesicht völlig frei von Verletzungen. In seinen braunen, etwa schulterlangen Haaren machen sich deutliche graue Ansätze bemerkbar. Haare und Bart sind jedoch, wie auch die Kleidung, immer gut gepflegt.

Der Blick aus den grün-grauen Augen geht meist beobachtend und aufmerksam umher, wobei er wohl immer versucht, möglichst alles im Auge zu behalten. Das könnte Beobachter entweder auf eine wachhabende Ausbildung oder aber auf ein ziemlich schlechtes Gewissen schließen lassen.

Sollte man Eolarios länger und genauer beobachten, wird auffallen, dass der linke Arm wohl weniger gut trainiert ist. Höher als auf Schulterhöhe hebt er ihn offenbar nie, auch scheint er nicht ganz so muskulös wie der Rechte.

Beim Sprechen fällt sofort ein gilnearischer Akzent auf, wie er wohl in Gilneas Stadt gesprochen wurde.


WorgengestaltBearbeiten

Mit guten zwei Metern ist wohl auch dieser Worgen noch irgendwo im Mittelmaß.
Eo Worgen
Die Statur ist kräftig, die Muskeln ausgeprägt. Die Augen funkeln in einem glühenden Orange, dem eine Spur Grau beigemischt ist. Das Fell ist schwarz, zeigt jedoch an vielen Stellen deutliche graue Ansätze. Die Krallen und Zähne sind lang, spitz und durchaus kräftig. Es scheint, als könnte er mit Leichtigkeit einen Menschen zerfetzen, wenn dieser zu nahe käme. Allerdings wird in dieser Form sehr schnell erkennbar, dass der linke untere Eckzahn fehlt.

So selten, wie Eolarios in dieser Form anzutreffen ist, so aggressiv wirkt er dann auch. Jedem Ausatmen klingt je nach Verfassung ein lauteres oder leiseres dumpfes Grollen mit, doch es ist immer vorhanden. Die Ohren werden gerne mal drohend angelegt, auch ein bedrohliches Zähnefletschen ist keine Seltenheit. Das Ganze wird dann meist von einem recht kehligen Knurren begleitet.


Nethander-kleinRüstungenBearbeiten

PrestigerüstungBearbeiten

Eo Rüstung
Eine gut gepflegte Rüstung aus einigen Plattenteilen. Doch wurde hier auch einiges an Leder verarbeitet, was die Rüstung durchaus ansehnlich macht, zum Kämpfen aber vermutlich nicht viel taugt. Auch das Wams wurde mit viel Leder verstärkt und verziert, ebenso der schwere Umhang. Offenbar handelt es sich hier eindeutig um eine Rüstung, die nur einem repräsentativen Zweck dient. Keinerlei Kratzer oder Dellen sind in dieser Rüstung zu finden, das Wams ist stets glattgestrichen. Die Bewaffnung besteht in dieser Rüstung entweder aus seinem traditionellen Schwert und Schild, oder aber aus einem schweren Zweihänder, der in einer dunklen Lederscheide auf dem Rücken getragen wird.



KampfrüstungBearbeiten

Eo Kampfrüstung
Diese Rüstung trägt Eolarios fast ausschließlich im Kampf oder in Erwartung eines Kampfes. Nur wenige große Plattenstücke wurden darin verarbeitet. Diese liegen an besonders leicht verwundbaren Stellen, wie Oberschenkel, Schultern und Füßen. Auch Brust und Rücken sind natürlich nicht ungeschützt. Wo keine Platten verarbeitet wurden, wird der Körper mit feinmaschigen Ketten geschützt. Auch diese Rüstung ist größtenteils frei von Kratzern. Beulen oder andere Verformungen sucht man ebenfalls vergeblich.
Wieder ist auch hier das Wams mit viel Leder verstärkt und verziert und scheint eine Menge Aufmerksamkeit zu bekommen.


MagierüstungBearbeiten

Antimagische Rüstung
Eine dunkle Rüstung aus einer Mithril-Elementiumlegierung. Sie besteht fast ausschließlich aus massiven Plattenteilen, die sich an beweglichen Stellen sogar leicht überlappen. Offenbar ist sie äußerst schwer und vermutlich kann man sich auch nur mit Mühe ordentlich darin bewegen.
Matt glimmende Runen zieren die komplette Rüstung. Es handelt sich um Schutzrunen, die magische Angriffe zu blockieren oder wenigstens zu dämmen vermögen.
Auch der riesige, fast mannshohe Schild weist einige Runen auf. Das dunkle Holz wurde ebenfalls mit derselben Legierung verstärkt, aus der auch die Rüstung besteht. Der grünliche Stein, der oben in die Mitte des Schildes eingefasst wurde, schimmert in einem unnatürlichen Ton. Auch das ist wohl eine Auswirkung des Schutzzaubers, mit dem die komplette Rüstung samt Schwert und Schild belegt wurde.


Nethander-kleinWaffenBearbeiten

Eo Gewehr
  • Das Gewehr könnte man als Standardbewaffnung des Militärs erkennen. Eolarios trägt es meist nur zusammen mit einer Rüstung. Dann wird es locker an einem Lederband über die Schulter gehangen, damit es schnell griffbereit ist.
Eo Schwert
  • Das Schwert stellt sich ebenfalls als Standardbewaffnung des gilnearischen Militärs heraus. Der Griff ist mit Jade verziert und zeigt deutliche Gebrauchsspuren und auch einige Kratzer. Die Klinge ist ständig (natürlich nur sofern mit dem Schwert nicht gekämpft wird) in einer dunklen Lederscheide verborgen. Diese weist einige, offenbar eingebrannte Gravuren auf jeder Seite auf. Es handelt sich um gilnearische Schriftzeichen, die die Worte "Treu bis in den Tod!" auf der einen und "Dies ist mein Schwert .." auf der anderen Seite bilden.
    Außerdem wurde mit einem Lederband am oberen Ende der Scheide ein etwa vier Fingerbreit langer Krokiliskenzahn befestigt. An diesem befindet sich sogar noch die Wurzel, die tiefe Kratzer aufweist. Nur knapp unter dem Lederband, das den Zahn hält, findet sich eine weitere, etwas kleinere, eingebrannte Inschrift auf der Lederscheide. Für Kenner der gilnearischen Schrift lässt sich das Wort 'Dilseacht' (dt.: Treue) erkennen.
    Sollte man die Klinge selbst zu Gesicht bekommen, kann man einen direkten Unterschied zum Schwertgriff feststellen. Wo Griff und Parierstange noch deutlich zerkratzt und ihnen die Jahre anzusehen sind, weist die Klinge nicht den geringsten Makel auf. Fast könnte man meinen, das Schwert sei nie in Benutzung gewesen. Der Stahl ist auf Hochglanz poliert und reflektiert das Licht, keinerlei Kerben oder Kratzer lassen sich darauf finden, selbst bei genauerer Betrachtung.
Eo Schild


  • Der Schild ist einfach und wappenlos. Auch diesen kann man wohl problemlos dem gilnearischen Militär zuordnen. Wie das Gewehr trägt Eolarios den Schild nur zusammen mit einer Rüstung. Dann ist er meist mit robusten Lederriemen am Arm befestigt oder über eine Schulter gehangen. Doch trotz seiner Einfachheit ist auch der Schild gut gepflegt und wirkt sehr widerstandsfähig, wenngleich sich ein paar Kratzer auf dem Metall erkennen lassen.
Eo Dolch
  • Ein Messer, wie es wohl zur Standardausrüstung des Militärs gehört. Es ist stets in einer Metallscheide im linken Stiefel verstaut. Sichtbar wird es wohl nur in den allerseltensten Fällen, doch es ist da. Auch diese Waffe ist gut gepflegt und frei von größeren Kratzern, wenngleich wohl nicht in so tadellosem Zustand wie das Schwert.
Eo 2H


  • Der schwere Zweihänder scheint als reine Paradewaffe herzuhalten. Einzig zur kaum kampffähigen Prestigerüstung wird man Eolarios diese Waffe tragen sehen. In einer dunklen, ebenso schwer scheinenden Lederscheide ist die Klinge dann verborgen. Mit zwei breiten Ledergurten wird die Scheide auf dem Rücken gehalten. Es wirkt nicht so, als könne er die Waffe im Ernstfall überhaupt alleine ziehen.


Magieschwert
  • Der Griff dieser Waffe ist vermutlich das einzige, das noch von einem Schmied geformt wurde. Die Klinge wirkt wie aus Glas und scheint extrem zerbrechlich. Sie schimmert in einem unnatürlichen Grünton. Diese Waffe trägt er ausschließlich zu seiner magieabweisenden Rüstung. Auch ähnelt die Färbung der Klinge den Steinen, die im Schild verarbeitet wurden.


Nethander-kleinSchmuckBearbeiten

Am rechten Ringfinger trägt er einen einfachen, goldenen Ring, auf dessen Außenseite feine, pfeilartige Verzierungen eingraviert sind.

Am rechten Mittelfinger trägt er einen goldenen Siegelring. Darauf prangt das Wappen des Hauses Nethander - ein Schwert, das sich mit einer Ähre kreuzt, darunter in klein das Wappen Gilneas'. All diese Zeichen sind gold auf rotem Grund.

Um den Hals trägt er ein bronzefarbenes, etwa münzgroßes Amulett, das ebenfalls das Wappen Nethanders trägt. Sollte man je die Rückseite dieses Amulettes zu Gesicht bekommen, wird man eingravierte Worte in gilnearischen Schriftzeichen erkennen können.


Nethander-kleinVerletzungenBearbeiten

  • Viele kleine und größere Narben zieren seinen kompletten Körper. Bis auf die helle Narbe ist jedoch wenigstens sein Gesicht frei davon. Die meisten davon scheinen von Klingen zu stammen. Doch einige könnten bei genauem Hinsehen auch von Brand- und Bisswunden herrühren.
  • Was wohl sofort ins Auge fällt, dürfte die äußerst verunstaltete linke Schulter sein. Sie wirkt als sei sie vor langer Zeit mehrmals gebrochen gewesen, offenbar sogar an verschiedenen Stellen, und dann nicht wieder richtig zusammengewachsen.
  • Weiterhin zeichnet sich je eine deutliche, wulstige, runde Narbe an Vorder- und Rückseite der Schulter ab. Sie scheint von einer Waffe, vielleicht einem Schwert, zu stammen, das die Schulter durchbohrt hat. Den Rändern der Narben nach zu urteilen, scheint das nur langsam verheilt zu sein. Auch diese Wunde scheint sicher schon ein bis zwei Jahrzehnte zurückzuliegen.
  • Ebenfalls zieht sich die verheilte Narbe einer tiefen Bisswunde über einen großen Teil der linken Schulter. Diese wirkt nicht so alt wie die vorigen, doch scheint auch sie schon sicher einige Jahre alt zu sein.
  • Außerdem findet sich am äußeren Teil der linken Schulter, kurz vor dem Ansatz zum Arm, eine etwa faustgroße Brandnarbe. Diese mag vor vielleicht zwei Jahren entstanden sein.
  • Auch lassen sich auf den Rückseiten beider Schultern, knapp oberhalb des Schulterblatts, je vier kleine Narben erkennen. Diese sind etwa münzgroß und liegen in einer Linie nebeneinander.
  • Am Übergang vom Hals zur linken Schulter zeichnet sich die Narbe einer offenbar einst tiefen Bisswunde ab. Sie wirkt, als liege die Verletzung vielleicht ein Jahr zurück.
  • Der Rücken ist völlig verunstaltet. Dunkle Narben zieren die Haut, vergleichbar mit Striemen von Peitschenhieben. Doch offenbar war diese mehrschwänzig und hatte auch irgendetwas eingearbeitet. Andernfalls wären diese Male sicher nicht so stark ausgeprägt.
  • Am linken Oberschenkel finden sich Narben von scheinbar einst tiefen Kratzern. Es könnten vielleicht Krallen gewesen sein. Auch das mag etwa ein Jahr her sein.
  • Direkt oberhalb des linken Knöchels ziert auf der Innen- und Außenseite je eine leicht gebogene, nach unten offene Narbe das Bein dieses Mannes. Der Form der Narben nach zu urteilen, könnten sie gar von einer Bärenfalle stammen. Jedoch ist diese Wunde wohl recht gut verheilt.
  • Nur bei genauem Hinsehen wird erkennbar, dass der linke untere Eckzahn fehlt. In menschlicher Gestalt ist das so gut wie nicht auszumachen, in der Worgengestalt ist es allerdings sehr auffällig. Die umliegenden Zähne sind jedoch nicht verletzt. So ist unklar, wie genau er diesen Zahn verloren hat.
  • Vorn auf dem rechten Oberarm als auch auf dem rechten Teil der Brust zeigen sich Reste einer Brandnarbe. Es wirkt, als hätte ihn eine große Stichflamme gestreift.


Nethander-kleinFähigkeitenBearbeiten

HäuslichesBearbeiten

Kochen: Ausreichend für Notfälle. Und besser nur für sich selbst.

Nähen: Ebenso ausreichend für Notfälle

Putzen: Fortgeschritten

Waschen: Durchschnittlich


WaffenBearbeiten

Schwerter:

Einhändig: Meisterhaft
Zweihändig: Meisterhaft

Streitkolben:

Einhändig: Fortgeschritten
Zweihändig: Durchschnittlich

Äxte:

Einhändig: Durchschnittlich
Zweihändig: Durchschnittlich


Dolche: Fortgeschritten

Stangenwaffen: Fortgeschritten

Schilde: Meisterhaft

Schußwaffen: Fortgeschritten

Armbrust: Durchschnittlich

Bogen: Durchschnittlich

Stäbe: Grundkenntnisse


SprachenBearbeiten

Gemeinsprache: Muttersprache

Gebärdensprache: Verstehen fließend, Nutzen durchschnittlich

Andere Sprachen: Keine Kenntnisse


MagieBearbeiten

Schwache, theoretische Grundkenntnisse


ReitenBearbeiten

Pferde: Meisterhaft

Greifen: Durchschnittlich

Andere Bodenreittiere: Sich anpassende Grundkenntnisse

Andere Luftreittiere: Keine Kenntnisse


Nethander-kleinUmfeldBearbeiten

HerkunftBearbeiten

IconSmall Human Male † Fürst Lavass Thadore von Nethander - Vorfahre mütterlicherseits, erster Fürst von Nethander

IconSmall Human Male † Garold Irian von Nethander - Gründer der Nethanderfamilie in Gilneas

IconSmall Human Male † Taran Urmarek - Vorfahre väterlicherseits, erhob die Familie Urmarek in den Adel

FamilieBearbeiten

IconSmall Human Male † Lucin Simon Urmarek - Vater
"Ich verstehe. Danke."

IconSmall Human Female † Juliana Othilia von Neander - Mutter
"Mutter.." Sein Blick wird leer und geht in die Ferne. "Das Haus wird weiterleben."

IconSmall Undead Male Thogris Steinhau - Ziehvater
"Was ist aus dir geworden?" Angewidert schüttelt er den Kopf. "Dennoch.. Danke. Für Alles. Ich werde dich erlösen, sobald ich kann."

IconSmall Human Female † Veola Urmarek - Versprochene Ehefrau
"Es tut mir leid, ich war feige. Doch wäre ich nicht fortgelaufen, wären wir nun vielleicht beide tot."

IconSmall Human Female † Alicia von Neander-Urmarek, geb. Glennon - Erste Ehefrau
"Verzeih mir.. es tut mir leid.."

IconSmall Human Female Scarlet Evaelyn Urmarek von Nethander, geb. Lasur, verw. MacPharlain - Zweite Ehefrau
"Du bist nicht meine Blume. Du bist nicht meine Sonne. Du bist nicht mein Stern. Denn sie alle bestehen nicht dauerhaft. Du bist mein Juwel. Zu jeder Sekunde kann ich mich an deiner Anwesenheit erfreuen, mir deiner Schönheit sicher sein. A Seoid."

IconSmall Human Female Daraline Urmarek von Nethander, geb. Klein - Adoptivtochter
"Pass auf dich auf.. Und komm bald wieder nach Hause."

IconSmall Human Female Leryla Urmarek von Nethander, geb. Klein - Adoptivtochter
"Ich bin sehr stolz auf dich. Gib dein Bestes." Aufmunternd lächelt er der jungen Frau zu.

IconSmall Human Female Mia Lorraine Urmarek von Nethander - Tochter
"Ich lasse nie wieder zu, dass dir etwas geschieht. Du hast mir so sehr gefehlt."

IconSmall Human Boy James Ian 'Jamie' Urmarek von Nethander, geb. MacPharlain - Stiefsohn
"Ein Haus führt man nicht mit den Beinen, sondern mit dem Kopf."

IconSmall Human Girl Selen Urmarek von Nethander, geb. MacPharlain - Stieftochter
"Danke.." Ein liebevolles Lächeln legt sich auf seine Lippen.

IconSmall Human Boy Lexithor 'Lexi' Urmarek von Nethander, geb. MacPharlain - Stiefsohn
"Wollen wir frühstücken?" Schmunzelnd wird der Junge vom Schnee befreit.

IconSmall Human Girl Maybell Urmarek von Nethander, geb. MacPharlain - Stieftochter
"Du hast den Berg bezwungen!" Mit einem leisen Lachen setzt er das kleine Mädchen auf der obersten Treppenstufe ab.

IconSmall Human Boy Leogar Eolarios Urmarek von Nethander - Sohn
"Du wirst einmal ein Großer.." Ein Grinsen begleitet den Satz, während der Kleine auf seiner Schulter einschläft.

IconSmall Human Boy Cadrian Jamiro Urmarek von Nethander - Sohn
"Willkommen, kleines neugieriges Wunder." Mit liebevollem Lächeln betrachtet er den neugeborenen Winzling.

IconSmall Human Boy Garret Elias Ledoux - Sohn
"Vergiss niemals, wer du bist."

IconSmall Human Male † Dolorion Lasur - Schwager
"Im Tod werden manche Charakterzüge noch deutlicher. Ihr wart ein guter Mann."

IconSmall Human Male Vincent Lasur - Schwager
"Gebt gut auf sie Acht."


Bekannte PersonenBearbeiten

IconSmall Worgen Female Madeleine Evelyn Ledoux - "Du hast deinen Weg gewählt. Und damit auch seinen."

IconSmall Worgen Female Lanka Kalia Lightfeather - "Wo immer du bist.. Gib auf dich Acht. Du kannst immer zu mir kommen."

IconSmall Worgen Male1 Lenien Lesker - "Was ist bei dir nur schiefgelaufen? Junge, finde ins Leben."

IconSmall Human Male Daroan Varwin - "Hast du sie gesehen? Willst du sie sehen? Schau sie dir an!" Voller Stolz grinsend präsentiert er seinem besten Freund die neugeborenen Zwillinge.

IconSmall Human Male † Rowan Islay Foy - "Du sprachst von Familie und hast sie immer mit Füßen getreten. Wie konnte ich so blind sein.."

IconSmall Human Female Annie Foy - "Du kannst immer zu mir kommen. Aber du brauchst jemanden, der dir den Rücken freihält."

IconSmall Human Male † Osagh Collum Foy - "Weder Wind noch Wellen können dich stürzen.. Dein Hochmut konnte es. Verzeih mir, Foy." Mit ernstem Blick stützt er sich auf den blutverschmierten Zweihänder und schüttelt den Kopf.

IconSmall Worgen Male Jaldor Graunahr - "Kajetan" - "Ich weiß, wer du warst. Du weißt es nicht. Halte dich von meinem Land fern."

IconSmall Worgen Female1 Letarrja Graunahr - Nur ein stummes Kopfschütteln folgt bei der Nennung des Namens.

IconSmall Human Female Emiress Lerin - "Emiress, bitte. Komm etwas weiter neben mich, ich bin keine Eule."

IconSmall Human Female Iveth Laijen - "Ihr seid nicht nur respektlos, sondern auch noch unverschämt. Euer Lehrer ist nicht so respektlos wie Ihr. Ich hoffe, Ihr habt das von schlechtem Umgang und nicht von Euren Eltern."

IconSmall Worgen Male1 Darenthin - "Du hast mir Treue geschworen. Hier ist dein Platz."

IconSmall Human Female Muireann Morlands - "Steh auf."

IconSmall NightElf Female Thyleet Nachtsang - "Es tut mir leid.."

IconSmall Worgen Male1 Tyrgand Turunen - "Magier, Rechtsverdreher und Schneider. Seltsame Mischung, aber wenigstens Gilneer."

IconSmall Worgen Male1 Nissyen Tarsson - "Worgen.. Druide wie es scheint, aber auch wenigstens Gilneer. Und Worgen.."

IconSmall Human Male Brian MacPharlain - "Ihr habt es also geschafft."

IconSmall Human Female Mary Morlands - "Tränke braut sie.. und was noch?"

IconSmall Worgen Male1 Dlatego Lerin - "Ich vertraue darauf, dass Ihr sie immer gut behandeln werdet. Wenn nicht..." Doch ein mattes Schmunzeln begleitet die letzten Worte.

IconSmall Human Male Minerith Snider - "Ich schulde Euch sehr viel, Meistermagus."


Ablehnungen und verhasste PersonenBearbeiten

IconSmall Draenei Female Meshun'Veni - "Sie ist mir egal. Solange sie sich von meinem Grundstück fernhält." Leise schnaubt er.

IconSmall MenschenDK M Vrenik - "Danke. Und damit ist unsere Zusammenarbeit beendet."

IconSmall Human Male Veldmar Windwoge - "Hast du zu tief in irgendwelche Krüge geguckt oder ist dein Hirn einfach so klein?!"

IconSmall Human Female Laonora de'Lyrah - "Du hast es übertrieben, Hexe."

IconSmall Human Male Zyrion Alekis - "Tritt mir nie wieder unter die Augen."

IconSmall Human Female Morven McLeed - "Ich werd' dir deine Knochen brechen und dir jedes Stück deines Körpers zu fressen geben, bevor ich dich eigenhändig zerreiße!"

IconSmall MenschenDK M Tyldron Stehmer - "Keine Genugtuung? Oh doch, den Kopf abzuschlagen und herumzutreten hat mir sehr viel Genugtuung gegeben."


Nethander-kleinAndere AdelshäuserBearbeiten

Haus von Schärf - "Angenehmer Ball. Solange, bis sie die Frauen als teure Huren verkauft haben."

Haus Löwenfels - "Interessante Spiele. Bis sie.. beendet wurden."

Haus van Haven - "Bei der Einstellung mancher Häuser wundert es mich nicht, dass selbst der Adel auf fauliges Obst kontrolliert wird."

Haus Cunningham - "Ungezogener Nachwuchs, arrogante Erwachsene. Was soll es schon werden."

Haus Falkenstein - "Natürlich. Tötet den, der Euch nicht nach dem Mund redet."


DanksagungBearbeiten

An diese Stelle möchte ich abschließend noch ein ganz liebes Dankeschön an die Spielerin hinter Dane setzen, für dieses tolle und absolut perfekte Bild von Eolarios.

Außerdem noch ein weiteres großes Dankeschön an die Spielerin hinter Evaelyn für das tolle Nethander-Wappen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki