Fandom

Die Aldor Wiki

Shay´lin Tzu Morgenglanz

15.690Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Dort saß sie nun am kristallklaren Wasserfall und begrüßte die hinter dem Hügel aufgehende Sonne

lies sich von ihren angenehm warmen Strahlen das Gesicht streicheln,

hörte das Rauschen des Windes,welches ihr eine Melodie zu sein schien,

atmete die würzige Luft der Bäume ein...

Sie wusste nun,ihre Reise beginnt jetzt

und sie öffnete die Augen         

Allianz 32px.png Shay´lin Tzu
Ingame-Name: Shay
Titel: Artefakt- und Reliktjägerin,Lehrensucherin
Rasse: Pandaren
Klasse: Mönch
Spezialisierung: Windläuferin,Wirkerin der Nebel
Charakterdaten:
Vorname: Shay´lin Tzu
Nachname: Morgenglanz
Geburtsdatum/-ort: Wandernde Insel
Alter: 24
Zugehörigkeit: Neutral
Gilde: Brauerei Abendbräu
Aussehen:
Größe: 1,53 m
Gewicht: 80 kg
Haarfarbe: Dunkelbraun
Augenfarbe: Grün
Besonderheiten: lässt sich niemals aus der Ruhe bringen,man munkelt sogar,sie noch nie sauer erlebt zu haben
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: chaotisch gut

Ihre Geschichte:Bearbeiten

Shay´lin Tzu doch von allen nur "Shay" genannt wurde auf der wandernden Insel geboren und wuchs dort auch auf.Schon als kleines Pandarenmädchen lauschte sie fasziniert den Geschichten ihres Großvaters von anderen Kulturen und Bräuchen,Entdeckungsreisen in fernen Ländern,besonderen magischen Orten und den seltsamsten Lebewesen.Doch nicht nur diese äusserst abenteuerlichen Geschichten erzählte er ihr,sondern auch die Geschichte um ihre Heimatinsel der uralten Schildkröte Shen-zin Su,von Liu Lang und seinem Drang Neues zu erkunden,von ihren ursprünglichen Wurzeln und der Geschichte ihres Volkes sowie die Geschichte der ersten Mönche.

Mit dem Kopf voller Träume und all dieser Geschichten begann sie dann ihre Ausbildung zum Mönch und schon bald stellte sich heraus,dass sie eine besondere Begabung im Wirken der Nebel und der Herstellung von heilsamen Kräutertees hatte.Doch auch im Nahkampf war sie äusserst geübt und wurde bald eine der besten Schülerinnen des kleinen Klosters.Shay trainierte jeden Tag,stählte ihren Körper und perfektionierte ihre Künste.Doch auch das mentale Trainining vergaß sie niemals

"Zu einem kräftigem Körper gehört ein kräftiger Geist",sagte ihr Meister immer.Sie gab sich ihrer Ausbildung voller Disziplin und Demut hin und war vom Ehrgeiz ergriffen,angetrieben von den Geschichten ihres Großvaters.

So zogen die Jahre ins Land und Shay wurde immer reifer und kräftiger.Doch nicht nur Positives brachte die Zeit,denn in der Zwischenzeit war ihr geliebter Großvater verstorben und manchmal verspürte sie den Schleier der Traurigkeit herabsinken,wenn sie an ihn zurückdachte,auch seine Geschichten verblassten im Laufe der Zeit und somit wurde ihre Mönchsausbildung zu ihrem Lebensinhalt.

Doch irgendwann geht alles einmal zu Ende und so war auch sie irgendwann an dem Punkt,an dem ihr Meister ihr nichts mehr beibringen konnte und sie ein "fertiger" Mönch war und nachdem sie nun all die Jahre so hart gearbeitet hatte,verbrachte sie zwar die Stunden vor der aufgehenden Sonne noch mit ihrem täglichen Training und stärkte weiterhin ihr Nebelwirken,doch einen Großteil des Tages verbrachte sie mit Träumen,dem Schreiben von Abenteuergeschichten oder las Unmengen von Büchern,aber nichts von all dem machte sie wirklich vollkommen.Aber dann spürte sie es eines Tages,dieses kleine Pieksen direkt am Herzen,welches größer wurde wenn sie an einem Hügel stand und über den weiten Horizont des Meeres schauen konnte....sie hatte Fernweh und plötzlich kamen ihr wieder mit voller Lebendigkeit die Geschichten ihres Großvaters in den Sinn.

Ungestüm rannte sie zu ihrem Meister und berichtete ihm davon und bat darum die Insel verlassen zu dürfen um die Welt zu sehen.Ein kaum merkbares Lächeln umspielte seine Lippen,als er sagte "ich habe schon lange darauf gewartet,dass du darum bittest.Auch dein Großvater bat einst darum und jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für eine Reise für junge Pandaren wie dich.Doch ruhe dich erstmal aus,die Welt da draussen ist teilweise recht grausam also wirst du deine vollen Kräfte brauchen.Im ersten Licht des neuen Tages wirst du mit einigen anderen Pandaren von der Insel gebracht" und er deutete auf den Heissluftballon hinter dem Kloster.Ganz kribbelig vor Aufregung legte Shay sich zur Ruhe als die Sterne hell funkelten und fiel in einen tiefen,traumlosen Schlaf.

Da sie immer sehr früh aufwachte,absolvierte sie noch lange vor dem Sonnenaufgang ihr tägliches Training,ein letztes Mal rannte sie durch das noch schlafende Tal mit seinen weiten Wiesen und Wäldern,ein letztes Mal balancierte sie über die aus den Teichen ragenden Holzstämmen,ein letztes Mal trainierte sie ihre Pfoten an den Sandsäcken und ein letztes Mal kam sie an ihrem Lieblingswasserfall wieder zur Ruhe und betrachtete den langsam dämmernden Himmel,welcher in Rot,Orange und Rosatönen leuchtete.Sie setzte sich ins feuchte Gras,schloss die Augen und meditierte

Aussehen,Charakter und Motive:Bearbeiten

folgt demnächst....

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki