FANDOM



Horde 32px.png Shaileen "Ondôri" Goldenschein
Ingame-Name: Shaileen
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Klasse: IconSmall Warlock.gif Hexenmeister
Spezialisierung: Dämonologie
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Aussehen:
Gesinnung (D20-System):

Shaileen "Ondôri" Goldenschein ist eine heimatlose Rumtreiberin, welche durch den Hass auf die Geißel und einen Orc zu den dämonischen Künsten gelangt ist.

Aussehen des CharaktersBearbeiten

Kommt sobald ich die Flag hier reinkopieren kann.

Auftreten des CharaktersBearbeiten

Bevor sie sich voll und ganz dem Studium des Nethers gewidmet hat, war Shaileen durchaus höflich, hilfsbereit und aufgeschlossen. Durch die selbstgewählte Einsamkeit jedoch, begegnet sie den meisten nun überheblich. Sie ist sehr von sich und ihren Fähigkeiten überzeugt. Unter anderem durch diese Einsamkeit, aber auch die erfolglose Suche nach Lerenar (Siehe auch "Leben des Charakters") trinkt sie recht häufig Wein und verfällt in depressive Stimmungen.

FamilieBearbeiten

Anestin Silberfaden - Vater von Shaileen, ehemals Magiekundiger in Dalaran, nach dem Krieg mit der Geißel Verbleib unbekannt.

Siriella Mondtracht - Mutter von Shaileen, ehemals Schneiderin in Silbermond, während der Flucht aus Silbermond von der Geißel gefangen, Verbleib unbekannt.

Lerenar - Geliebter von Shaileen, ehemals Waldläufer von Quel'Thalas, während der Flucht aus Silbermond von Shaileen getrennt, Verbleib unbekannt.

Das Leben des CharaktersBearbeiten

Shaileen wurde im Jahr -36 in dem nun zerstöretem Teil Silbermonds geboren und ist dort auch aufgewachsen. Sie wurde durch ihre Mutter und den Anweisungen des Vaters von beiden Kriegen ferngehalten und sollte zu einer Magiekundigen ausgebildet werden. Ihr Vater diehnte in beiden Kriegen als Arkanist, hielt jedoch keine Führungsposition oder ähnliches inne. Im Verlauf des zweiten Krieges lernte sie den Waldläufer Lerenar kennen, und verliebte sich nach einiger Zeit in ihn.

In den Jahren bis zur Zerstörung Silbermonds bauten Lerenar und Shaileen eine Beziehung auf und Shaileen wurde zu einer recht begabten Arkanistin ausgebildet. Zusammen mit ihren Freunden verbrachte sie eine ruhige Zeit, in der sie auch das Schneidern von Kleidung von ihrer Mutter gelehrt bekam.

Während dem Überfall von Prinz Arthas auf Silbermond wurde sie sowohl von ihrer Mutter als auch von Lerenar getrennt. Ihr Vater befand sich zu der Zeit in Dalaran. Shaileen gelang die Flucht und sie gelangte über einige Umwege in die Nähe von Dalaran, wo sie ihren Vater suchen wollte. Da die Stadt jedoch bereits von Archimond zerstört war, zog sie weiter in Richtung Süden um zu den Verbündeten Menschen zu gelangen. Auf dem Weg begegnete sie jedoch einem Orc, der die abgemagerte und geschwächte Elfe zu sich nahm und sie an die Künste der Nethermagie heranführte. Zu dieser Zeit schwor Shaileen Rache an der Legion zu üben und die Suche nach dem Verbleib ihrer Familie fortzuführen.

Nach der Beendigung des dritten Krieges und dem Beginn des Wiederaufbaus von Silbermond, kehrte Shaileen zu ihrer Heimatstadt zurück um dort erste Informationen zu sammeln. Sie sucht noch immer nach ihren geliebten.

ZitateBearbeiten

  • "Nein!"

Engste FreundeBearbeiten

Keine näheren Freundschaften, außer zu dem Orc der sie in der Dämonenmagie ausgebildet hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki