FANDOM


Classic-Icon World of Warcraft


Schwesternschaft von Elune
Schwesternschaft
Anführer: IconSmall Tyrande Tyrande Wisperwind
Hauptstadt/-sitz: Darnassus
Völker: IconSmall NightElf MaleIconSmall NightElf Female Nachtelfen (mehrheitl.)
WoWPedia: Sisterhood of Elune

Die Schwesternschaft von Elune (auch Schwestern von Elune) ist der nachtelfische Orden jener Priesterinnen, welche Elune verehren. In der Frühzeit kümmerte sich die Schwesternschaft um alle Belange der nachtelfischen Gesellschaft und agierte sowohl als spiritueller Führer, als auch als Verteidigerinnen gegen Feinde von Außen.[1][2] Angeführt wird der Orden derzeit von Tyrande Wisperwind.

Hintergrund Bearbeiten

Krieg der Ahnen (10.000 vDP) Bearbeiten

Roman Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

Vor dem Krieg der Ahnen lebten die Nachtelfen eine lange Zeit derart in Frieden und ohne äußere Bedrohungen, dass der Anblick der Schwesternschaft in ihrer Kriegerinnenrolle etwas Ungewohntes hatte, wie sie auf ihren Säblern saßen und die Dämonen mit Pfeil und Bogen bekämpften.[3] Allerdings war ihnen die überbordende Magienutzung der Hochgeborenen schon damals suspekt und die Priesterinnen wurden hinsichtlich dieser möglichen Gefahr geschult.[2] Ein weiteres "Unterrichtsthema" zu Zeiten Königin Azsharas waren vier rituelle Fastzeiten, um den Priesterinnen zu ermöglichen, ihre Hingabe zur Göttin zu zeigen und zu lernen, über einen gewissen Zeitraum mit wenig Nahrung auszukommen.[4]

Die dämonische Bedrohung brachte Hohepriesterin Dejahna nach einer Vision schließlich zu dem Entschluss, dass die Priesterschaft wieder in die Schlacht zu reiten habe und beauftragte Tyrande Wisperwind mit der Führung der Novizinnen.[5] Sie trugen zumeist lange, geborene Schwerter, Speere oder Kurzbögen.[6]

Eine positive Überraschung waren die Gesänge, die plötzlich zwischen den Soldaten erklangen. Die Schwesternschaft der Elune, die in schimmernder Rüstung einen wunderbaren Anblick bot, begann die Kämpfer zu unterstützen. Bei Tageslicht waren die Soldaten zwar nicht in Bestform, aber die rhythmischen Gesänge der Priesterinnen glichen diesen Nachteil aus. Es war, als stiege der Mond über den Truppen auf und erfülle sie mit seinem Licht.[7]

Die Schildwache (9.400 vDP) Bearbeiten

Nach der Großen Teilung erließ Tyrande grundlegende Änderungen in der Struktur der Nachtelfengesellschaft. Die alte Armee wurde weitgehend aufgelöst und durch die Schildwache ersetzt, welche unter der Führung der Schwesternschaft agieren. Die Schwesternschaft hatte den Vorteil, tatsächlich relativ unbeschadet aus dem Krieg hervorgegangen zu sein.[8] Als endlich Frieden einkehrte, zogen sich die Schwestern aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit zurück und widmeten sich größtenteils der Heilung von Verletzten.[2]

Krieg der Satyrn Bearbeiten

Manga Folgende Informationen beziehen sich auf die Warcraft Comics und Mangas.
Als die verstreuten Reste der Legion in Azeroth sich Jahrhunderte später mit den bösartigen Satyrn verbündeten, erhoben die Nachtelfen sich erneut, um der Bedrohung Herr zu werden. Im darauffolgenden Krieg der Satyrn mussten die Nachtelfen schwere Verluste einstecken, konnten jedoch schließlich die Streitmächte vernichten, die ihre Welt ins Verderben stürzen wollten.[9]

In der Ära nach der Großen Teilung begannen die Satyrn, aus Rache am Tod ihres Anführers Xavius, einen erneuten Krieg gegen die Nachtelfen. Sie verbündeten sich mit Überresten der Brennenden Legion, welche nach wie vor eine Präsenz auf Azeroth innehatte und gedachten das Eschental in Flammen aufgehen zu lassen und letztlich jede Zivilisation auf Kalimdor zu tilgen. Die Streitkräfte der Nachtelfen - die Schildwache, die Schwesternschaft von Elune sowie die Druiden - stellten sich ihnen entgegen.[10]

Dritter Krieg Bearbeiten

WC3Logo Folgende Informationen beziehen sich auf Warcraft III.


Ausbauen Dieser Artikel oder Abschnitt gehört erweitert. Hilf mit!

Während die Schwesternschaft ursprünglich ausschließlich aus weiblichen Nachtelfen bestand, wurden die traditionellen Geschlechterrollen nach den Zerstörungen des Dritten Krieges gelockert und auch männliche Nachtelfen konnten in die Schwesternschaft aufgenommen werden. Der zusätzliche Beitritt zur Allianz gewährte zudem einer Handvoll nichtelfischer Mitglieder Zugang zu den Lehren Elunes. Mehrheitlich besteht die Schwesternschaft aber nach wie vor aus weiblichen Nachtelfen.[2]

Bekannte Mitglieder Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten


IconSmall NightElf Female Themenportal Kaldorei


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki