Fandom

Die Aldor Wiki

Schwarzwolf Clan/Die Sippen

< Schwarzwolf Clan

15.723Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Schwarzwolf Clan Die Sippen

Donnerknall-Sippe Bearbeiten

Die Donnerknall Sippe ist die herrschende Familie im Schwarzwolf Clan aus denen viele Generationen lang durch Erbfolge die Häuptlinge des Clans hervorkamen. Sich ihrer Verantwortung bewusst, führen die Donnerknalls  ihre Stammesbrüder - und Schwestern - mit besonders strenger Führung durch schwere Zeiten. Die wenigen Mitglieder der Sippe die noch existieren, wissen ebenfalls, das der restliche Clan besonders aufmerksam ihre Schritte beobachtet. Und so vereint die Donnerknall- Sippe die Werte von Ehre und unerbittlicher Willenskraft die zu größeren Taten anstreben, in sich.
Urkosh sohn.jpg

Häuptling Urkosh Donnerknall und sein Sohn Darrok

Traditionen: Seit jeher ist es Tradition in der Donnerknall-Sippe, seine Stärke zu beweisen und sich seinen Namen zu verdienen. "Donnerknall". Für jedes Sippenmitglied kommt der Tag an dem er bereit sein muss sich dem Segen des Donners zu unterziehen. Während andere sich vielleicht einem Gewitter zu entziehen suchen, so sucht die Donnerknall Sippe dieses auf und stellt sich diesem Ungetüm der Natur bis dieser Sturm ein Ende hat. Die Mitglieder die sich dieser Mutprüfung unterzogen haben, erhalten das Recht sich Donnerknall zu nennen.

Eigenschaften: Eine der wichtigsten Eigenschaften der Donnerknall Sippe ist Treue, Treue gegenüber der Sippe, dem Clan, den Ahnen. Ihre Willenskraft scheint eine innere Kraft zu sein, die Mitglieder dazu antreibt, nach großen und tollkühnen Taten zu streben um so ihren Platz in den Heldensagen einzunehmen.

Sippenmitglieder:

  • Urkosh Donnerknall (Sippenoberhaupt)
  • Darrok Donnerknall ( Sohn von Urkosh Donnerknall,Clanserbe)
  • Krishka Erdenquell (Gefährtin von Urkosh Donnerknall )

Klingenpfeil-Sippe Bearbeiten

Traditionen: - Mit dem Jahr, in dem Orcs als erwachsen gelten, verlangen die Sippenbräuche, dass sich jeder Orc jeweils eine Pfeilspitze aus Silber unter die Haut beider Unterarme (Innenseite) setzt. Das ganze soll nach dem die Spitzen gesetzt wurden, gepflegt werden, bis die Haut nicht mehr gereizt ist und alles gut zu gewachsen ist. (Zusehen ist dann der weiche Umriss, eine deutliche Wölbung und die dunkle Farbe der Pfeilspitzen.)

- Zudem stellt die Sippe dem heranwachsenden Welpen einige Aufgaben. Besteht der Welpe diese, wird der Welpe bzw. ausgewachsener Orc als vollwertiges Mitglied der Sippe anerkannt.

Besondere Fähigkeiten: Nicht jedes Mitglied muss unbedingt gut mit Pfeil und Bogen umgehen können. Aber Sippenmitglieder bringen ihren Welpen Grundlegendes von Anfang an bei: - Umgang mit Bogen und Pfeil bei Jagd, - Schmieden von Pfeilen und Anfertigen von Pfeilen Möglich ist es auch in der Sippe zu lernen wie man Pfeile und Bögen herstellt.

Sippenmitglieder:

  • Brogkar Klingenpfeil (Sippenoberhaupt)
  • Agrula Klingenpfeil (Schwester von Kreshnak Klingenpfeil)
  • Dracka Klingenpfeil
  • Nalorax Klingenpfeil

Blutklingen-Sippe Bearbeiten

Die Blutklingen-Sippe bildet wohl eher das Gegenstück zu den anderen Schwarzwolf-Clans. Auch sie kämpft zu Wolf und achtet diese Tiere, jedoch sind die Kämpfer der Blutklingen eher die Sparte Orcs, die den Kampf an der Front suchen, in voller Montur oder nur mit einer Stoffhose und der Axt in der Hand. Maximaler Schaden ist das Ziel, Lok'thar Ogar für den Klan, jedoch finden auch andere in der Sippe Platz, die zum Beispiel eher die Jagd suchen oder ein Handwerk ausüben.

Traditionen: Die Sippe befolgt die Regeln des Klans so wie Ihre eigenen.

-Bei einem Om'riggor, wird nur gegen einen mindestens Gleichstarken gekämpft oder gegen den eigenen Vater, dies kann teilweise auch zum Tode führen.
-Außenstehende müssen sich auf längeren Wegen beweisen, im Kampf, im Glauben und in ihrer Loyalität. Ihr Gegner für die letzte Prüfung wird wohl das Sippenoberhaupt sein, in einem Mak'gora, das nicht auf Leben oder Tod geführt wird.
-Training in allen Waffenarten vom Küchenmesser bis zur Henkersaxt.
-Jeder Orc der Sippe kann entscheiden ob er ein Tattoo der Blutklinge bekommt und falls ja, wo oder er kann seine Waffen und Rüstungen damit verzieren.

Besonderes:

Die Sippe an sich ist ein bunter Haufen doch sollte jeder ein brutales bis barbarisches Verhalten an den Tag legen im Kampf wie auch bei klansinternen Konflikten. Es werden jedoch auch Besonnenere aufgenommen, in der Hoffnung, das diese vielleicht die Gemüter beruhigen, wenn einmal alle anderen in Rage sind.

Sippenmitglieder:

  • Korgash Blutklinge (Sippenoberhaupt)

Wolfsschlund-SippeBearbeiten

Die Mitglieder dieser Familie identifizieren sich sehr stark mit dem mächtigen Schwarzwolf, dem Patron des Clans. Während dies bei allen Sippen im Clansalltag wiederzufinden ist, grenzt es bei den Wolfsschlünden an Götzenverehrung. Desweiteren hat diese Familie sich selbst über Jahrzehnte das "reine" Blut erhalten, denn sie sind der Auffassung, dass das Blut der Schwarzwolf-Ahnen niemals verdünnt werden darf, denn es würde die Missgunst der geliebten Toten, sowie die der Clansikone nach sich ziehen. Dieser Blutfanatismus wird seit jeher an die folgenden Generationen weitergegeben.

Traditionen Was der Familie ihren Namen verleiht, ist zum einen die charakteristische Familientätowierung, welche jedes Mitglied nach bestandenem Om'riggor erhält. Sie besteht aus den stilisierten Kiefern eines Wolfes, die mit schwarzer Tinte auf den gesamten Bereich des Kiefers, sowie des Mundes aufgetragen werden. Dieser zweifellos höllisch schmerzhafte Prozess wird vom Familienoberhaupt persönlich vorgenommen und soll gleichzeitig Mut, sowie Hingabe für den Clan und die Familie symbolisieren. Ausserdem der unheimliche Kriegsschrei, welcher ganz bewusst dem Geheul ihrer treuen Schwarzwolf-Gefährten nachempfunden wurde.

Eigenschaften Die Wolfsschlund-Orcs zeichnen sich durch großes Selbstvertrauen aus, was böse Zungen manchmal sogar als Arroganz bezeichnen mögen. Diese Überzeugung findet sich auch in ihrem Verhalten gegenüber anderen Rassen der Horde wieder, der sie natürlich ihre ausser Frage stehende "Überlegenheit" vermitteln will. Selbst fremden Orcs gegenüber ist dieser Gedanke durchaus denkbar, wenn sie nicht in das recht "enge" Weltbild dieser Familie passen.

Sippenmitglieder

  • Gral'kar Wolfsschlund (Sippenoberhaupt)
  • Srela Wolfsschlund
  • Makhra Wolfsschlund
  • Ugrak Wolfsschlund

Schattenaxt-Sippe Bearbeiten

Die Schattenaxt-Sippe zeichnet sich vor allem durch ihre Loyalität gegenüber dem Clan aus. Fast fanatisch würden sie jede Bedrohung, die dem Clan zu nah kommt, auslöschen. Fremdlinge werden stets misstrauisch behandelt, bis er/sie das Vertrauen des Häuptlings errungen hat.

Traditionen: Seit Generationen wird das Ritual der Schattenaxt-Sippe durchgeführt. Es gibt zwei Variationen des Rituals. Zum Einem überreicht das Sippenoberhaupt dem Frischling die uralte "Schattenaxt", die an einem gefährlichen Ort abgelegt werden muss. Übersteht der Frischling diese Prüfung, darf er den Namen "Schattenaxt" mit Stolz tragen. Zum anderen, wenn die Axt bereits an einem Ort liegt, muss der Frischling diese wieder holen. Das Beenden dieses Rituals feiert die Sippe am Abend mit einem großen Mahl. Der ganze Clan ist dabei eingeladen.

Besondere Fähigkeiten:

Früh in der Kindheit, werden die Orcs der Schattenaxt im Axtkampf ausgebildet. Die letztendliche Waffenwahl im Kampf bleibt beim Orc. Die Schattenaxt-Sippe steht loyal dem Clan gegenüber und würde jederzeit ihr Leben für den Clan und seinen Häuptling geben.


Sippenmitglieder:

  • Kromgarsh Schattenaxt (Sippenoberhaupt)
  • Kreshuk Schattenaxt
  • Morgosh Schattenaxt
  • Kromak Schattenaxt
  • Noktra Schattenaxt

sippenlose MitgliederBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki