Fandom

Die Aldor Wiki

Schneiderei Abendrot

15.709Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Die Inhaberin Die Schneiderei Das Angebot



Horde 32px.png Schneiderei Abendrot
Schneideldei.jpg
Zugehörigkeit: Silbermond
Mitglieder: Anmyee Lasbelin, Shartha Abendrot, Farindes Tauperle
Ansprechpartner: Shartha Abendrot
Schwerpunkt: möglichst authentisches Rollenspiel im Rahmen einer Schneiderei -> Handel, Ausbildung, Herstellung, etc.
Einsatzgebiet: Keelens tadellose Schneiderei unter dem Namen Schneiderei Abendrot
Rassenbeschränkung: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Klassenbeschränkung: Keine IconSmall ClassDeathKnight.gif Todesritter

Wendet Ihr eure Schritte gen Basar, so findet Ihr die Schneiderei Abendrot auf der Nordseite, neben dem prunkvollen Portal, welches wohl in die Todesschneide führen würde, wäre es jemals geöffnet. Das gepflegte Gebäude erstrahlt in bestem Zustand. Die Goldbeschläge glänzen frisch poliert und auch die Ziersteine glitzern und versprechen ein prunkvolles Inneres.

Bei einem neugierigen Blick ins Innere der Schneiderei - denn die doppelflügligen Türen stehen zur Öffnungszeit stets einladend offen - könnt Ihr einen eleganten und nicht weniger prunkvollen Verkaufsraum erblicken, ganz wie der äußere Eindruck es vermuten ließ:

Betretet Ihr den Raum, so werden Euch linkerhand edle Umhänge und feinstes Schuhwerk präsentiert. Auf filigranen Kleiderständern sind sie aufgehängt und ausgestellt. Möchte man in leichter Gewandung verreisen, so ist dies wohl der Ort, an dem man sich nach passender Garderobe umschauen kann.

Gegenüber des Eingangs liegen die aufwändig verzierten Umkleiden, deren Eingänge mit tiefblauen, schweren Samtvorhängen verschlossen sind. Der goldene Saum der Vorhänge ruht auf dem hellen Marmor, aus welchem der Boden der Schneiderei gefertigt wurde. Goldene Borten schmücken die Vorhänge und filigrane Einlegearbeiten des gleichen Materials zieren den Boden.

Wendet Ihr den Blick von den Umkleiden ab, lasst Ihn weiter nach links schweifen, so findet er einige Regale, in denen wohl, säuberlich gefaltet, einfachere Blusen und Hemden ihren Platz finden. Auf der obersten Regalablage finden sich auf feinsten Zierdeckchen goldene, ziselierte Schalen, in denen duftendes Räucherwerk den Raum in einen wohligen, dezenten Blumenduft hüllt; daneben sanft glühende Lichtsteine, die ein neutral gefärbtes Licht in den Raum bringen. In der Nähe der Regale so finden sich zwei große, magische Webrahmen, deren dunkles Holz mit honigfarbenen Intarsien verziert ist.

Gleich rechts neben den Umkleiden befindet sich eine ebenfalls hölzerne Tür, deren Anblick zwar gepflegt und äußerst ansprechend, nicht aber aufdringlich ist. Scheinbar hat diese Tür für den geneigten Kunden keine größere Bedeutung.

Auf der rechten Seite des Raumes finden sich nun die Verkaufstische, deren Auslagen wechselnd ist, jedoch wohl die prunkvollsten und edelsten Stücke präsentiert. Eben solche Stücke finden sich auch an der Wand selbiger Raumseite, wo goldbestickte Blusen, raffinierte Hemden, hauchzarte Kleider oder aber mehrteilige, hochwertige Roben - sowohl solche, die den lieblichen Leib einer Dame umschmeicheln, als auch solche, die den Tücken eines magisch ausgefochtenen Kampfes trotzen sollen - auf feinste goldene Kleiderbügel gehängt wurden.

Sieht man dann zu dem Teil des Raumes, der sich zwischen dem Eingang und eben jener Seite des Raumes befindet, so wird man eine mit edlem rot-goldenem Brokat gepolsterte Ottomane im typischen Stil der Sin'dorei erblicken.

Auch an der Decke des Raumes finden sich teilweise vergoldete Stuckarbeiten in welche Lichtsteine eingelassen sind, die den Raum auch von oben in sanftes Licht tauchen. Natürlich darf ein Kronleuchter nicht fehlen, der mittig im Raum von der Decke hängt und ebenfalls zur Beleuchtung des Raumes beiträgt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki