Fandom

Die Aldor Wiki

Schamane

15.710Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

WoWlogo.png World of Warcraft

Schamane Klassenbeschreibung Artefaktwaffen Klassenhalle Worte zu Wind und Erde P&P


Schamane
Schamane.jpg
Völker: IconSmall Orc Male.gifIconSmall Orc Female.gif Orcs
IconSmall Tauren Male.gifIconSmall Tauren Female.gif Tauren
IconSmall Draenei Male.gifIconSmall Draenei Female.gif Draenei
IconSmall Troll Male.gifIconSmall Troll Female.gif Dunkelspeertrolle
IconSmall Taunka Male.gifIconSmall Taunka Female.gif Taunka
IconSmall Goblin Male.gifIconSmall Goblin Female.gif Goblins
IconSmall Wildhammer Male.gifIconSmall Wildhammer Female.gif Wildhammerzwerge
Andere
Organisationen: Irdener Ring
WoWPedia: Shaman

Schamanen sind Wirker elementarer Energie, welche in ihrer eigentlichen Ausprägung sich vor allem dadurch von beispielsweise Magiern unterscheiden, indem sie für alles, was sie tun, die Elemente bitten, ihnen zur Seite zu stehen.[1] Jene, welche diesen Einklang suchen nutzen dazu die kosmische Kraft des "Geistes" (von den Mönchen als "Chi" bezeichnet).[2] Die Elemente zu versklaven ist nicht die übliche Variante.[1] Jene Schamanen, welche dennoch diesem Weg folgen nutzen Kräfte des Verfalls.[2]

Darüberhinaus sind Schamanen nicht von sich aus mit Magie durchtränkt, sondern nutzen ihre Kräfte über zeremonielle Totems.[3] Totems sind eine Möglichkeit, die Elemente zu kontaktieren, herbeizurufen und ggf. auch zu kontrollieren.[4] Werden Totems zerstört, kappt das zwar nicht zur Gänze die Verbindung zu den Elementen, aber es entzürnt sie.[5]

Die Kultur des Schamanismus findet sich bei einer Vielzahl an Völkern wieder, in mehr oder minder ausgeprägter Form. Ein großer Zusammenschluss an Schamanen verschiedenster Völker nennt sich "Irdener Ring" und ist an diversen Brennpunkten Azeroths tätig.

Hintergrund Bearbeiten

Der "alte Weg" der Orcs Bearbeiten

Roman.png Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

Das Schamanentum war bei den Orcs auf Draenor weit verbreitet, bis Ner'zhul und Gul'dan andere Pläne für die Orcs und die neugegründete Horde hatten. Nachdem Ner'zhul auf die fälschlichen Ahnengeister gehört hatte, verloren die Schamanen der Orcs zunehmend ihre Verbindung sowohl zu den tatsächlichen Ahnen als auch zu den Elementen.[6] Unter Gul'dan wurden die meisten - wenngleich nicht alle - zu Hexenmeistern "fortgebildet". "Doch die meisten waren auf Gul'dan eingegangen. Und dann hatten sie sich verändert, waren größer geworden und düsterer. Als reflektierten ihre Körper die Verderbnis."[7] Als sich im Zuge des Kriegs gegen die Draenei nach wie vor einige zweifelnde Orcs weigerten, ihre alten Wege aufzugeben, beschloss Gul'dan, das Schamanentum zu unterbinden.[8]

  • Aufgaben: Auf Draenor fungierten die Schamanen beim Kosh'harg-Fest als eine Art "Streitschlichter", welche die Konfliktparteien im Falle von Auseinandersetzungen dazu anhielten, ihren Streit friedlich zu lösen oder andernfalls des heiligen Geländes verwiesen zu werden. Zudem begaben sie sich, nach dem Eröffnungsritual des Festes, auf den heiligen Berg Oshu'gun und schließlich in dessen Höhlen, geleitet von den Ahnen.[9]
    • »Die Wölfe sind nicht gezähmt, nicht so, wie du das Wort verstehst. Sie sind zu unseren Freunden geworden, weil wir sie eingeladen haben. Das gehört zu den Aufgaben eines Schamanen. Wir besitzen eine Verbindung zu den Dingen der natürlichen Welt und versuchen, stets in Harmonie mit ihnen zu leben. [...] Wir sind einen ähnlichen Pakt mit den Ziegen eingegangen, obwohl sie nicht so weise sind wie die Wölfe. Sie geben uns ihre Wolle und ihre Milch, und wenn wir große Not leiden, dann opfert eine von ihnen ihr Leben. Dafür beschützen wir sie.
      Ich erhalte diese Dinge, weil ich darum bitte, mit Respekt im Herzen, und ich bin bereit, im Gegenzug etwas dafür anzubieten. Ich bitte nur um das Allernötigste für mich und mein Volk. Manchmal bitte ich um große Dinge, aber nur, wenn es um eine gute und gerechte Sache geht. Im Gegenzug danke ich diesen Mächten, denn ich weiß, dass ihre Gaben nur geliehen sind, niemals gekauft. Sie kommen zu mir, weil sie sich dafür entschieden haben, nicht weil ich es verlange! (Drek'Thar)[10]
  • Eigenschaften:Die zwei wichtigsten Eigenschaften eines Schamanen sind, Drek'Thar zufolge, Demut und Stolz.[10] Schamanen nennen, wiederum Drek'Thar zufolge, ihre Sprüche auch nicht "Zaubersprüche", sondern "Rufe": »Hexer würden sie Zaubersprüche nennen«, erklärte er Thrall, »doch wir – die Schamanen – nennen sie nur ›Rufe‹. Wir fragen, und die Mächte antworten. Oder auch nicht, wie sie es wollen.«[11]
  • Tod: Der Tod war für die Schamanen Draenors keine Wüste des Leids wie für normale Orcs, da die das Privileg genossen, durch den Kontakt zu den Ahnen in der Gegenwart der geliebten Toten weiterzuleben.[12]

ZaubersprücheBearbeiten

  • Heilung: "Der Schnitt an seiner Seite verlangte Aufmerksamkeit. Thrall drückte eine Hand auf die Wunde, die Heilung brauchte. Seine Hand leuchtete sanft, spendete Wärme und die Wunde darunter schloss sich."[13]
  • Kommunikation: Ein Zauberspruch Drek'Thars ermöglichte Draka, über den Wind Botschaften an Durotan zu senden.[14]
  • Ritual der Sicht

Schamanen bei den Goblins Bearbeiten

Cataclysm-Logo-Small.PNG Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Cataclysm.
Goblin-Schamanen sind ein Auswuchs ihrer vollkommen auf Profit ausgerichteten Gesellschaft; für einen Goblin-Schamanen sind Elementare potenzielle Kunden. In ihren Verhandlungen sind die Goblins etwas nachdrücklicher als es den anderen schamanistische Völker (insbesondere den Tauren) gefallen würde, wobei sie erheblich weniger „nachdrücklich“ vorgehen als wir es bei den Taunka in Nordend gesehen haben (Es sei denn, ein Elementar versucht, sich aus seinem Vertrag herauszuwinden. Elementare haben in der Regel keine Knie, die gebrochen werden können und deswegen müssen Goblins auf andere Methoden zurückgreifen, um die Kontrolle zu wahren.). Im Hinblick auf die „mechanischen“ Totems der Goblins sollte beachtet werden, dass es sich dabei lediglich um Manifestationen der kleinen Totems handelt, die sie basteln/anfertigen, um sich mit den Geistern der Elemente zu verbinden. Anstatt große Totems mit sich herumzuschleppen, haben Goblin-Schamanen einen Ring (wahrscheinlich den gleichen Ring, an dem sie auch die Schlüssel zu ihrem Haus und ihrem Motorrad aufbewahren) mit kleinen Totems, die sie als Verbindung mit den Elementaren, mit denen sie Geschäfte machen, angefertigt haben.[15]

Dunkelschamanen Bearbeiten

MoP-Logo.png Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Mists of Pandaria.

[...]

Bekannte Schamanen Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki