Fandom

Die Aldor Wiki

Sasil

15.635Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png Sasil Federlager
Sasil005.jpg
Ingame-Name: Sasil
Rasse: IconSmall Gnome Male.gifIconSmall Gnome Female.gif Gnome
Klasse: IconSmall Mage.gif Magier
Spezialisierung: Eis
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Sasil
Nachname: Federlager
Geburtsname: Federlager
Geburtsdatum/-ort: 07.07. Gnomeregan
Alter: 47 Jahre
Zugehörigkeit: Kirin Tor, AMCA
Aussehen:
Größe: 94cm
Gewicht: 17kg
Haarfarbe: Silber
Augenfarbe: Blaugrün
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Rechtschaffen Neutral

Momentane Situation Bearbeiten

Zurzeit ist sie in Nordend zu finden, wo sie die Bemühungen der Kirin Tor gegen den Blauen Drachenschwarm unterstützt. Ausserdem ist sie auf der Suche nach ihrer Freundin Sinciela Zappenduster, die auf dem Weg nach Eiskrone verschwunden ist.

Titel & Ämter Bearbeiten

Sasil im Allgemeinen Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Sie ist Eigenbrötlerin und ihr Humor ist dezent unter einer ernsten Schale verborgen, die ab und an Sprünge hat. Sie hilft wenn sie kann und ist in ihren Ansichten recht neutral. Sie hat nur einen kleinen unbedeutenden Sprachfehler, der ab und an durch Wortdopplungen oder dem absoluten Bestätigung ihrer Aussagen durch Worte wie... Tatsache! / Ja das meine ich! / Ist so, Wirklich! ...in Erscheinung tritt.

Moralvorstellungen Bearbeiten

Die einzige Konstante der Welten ist Magie und Dummheit.

Situationsbedingte Verhaltensmuster Bearbeiten

Sie erfüllt Aufgaben mit Pflichtgefühl und in Verbindung mit Aufträgen der Kirin Tor, sehr verbissen. Das wissen im Namen Dalarans zu handeln, macht sie selbstbewusst und in ihren Entscheidungen entschlossen. In dieser Rolle Akzeptiert sie Authoritäten, jedoch lässt sie sich von einem Nein nicht abschrecken, wenn es ihren Zielen störend im Wege steht.

Auftreten gegenüber anderen Völkern Bearbeiten

Aufgrund ihrer Mitgliedschaft bei den Kirin Tor, steht sie bei Aufeinandertreffen Neutral zwischen beiden Seiten.

  • Allianz Allgemein: Betrachtet die Allianz mit Respekt. Besonders da Dalaran einst zu ihr gehörte.
    • Menschen: Freunde, Verbündete. Jedenfalls viele.
    • Zwerge: Freunde, Verbündete. Jedenfalls viele.
    • Nachtelfen: Mag sie nur bedingt. Kann einfach nicht verstehen, warum sie sie ablehnen. Na ja, etwas schon. Aber sie mag die Magie zu sehr, als das sie so eine Einstellung stören würde.
    • Draenei: Ist bei ihnen neugierig und begierig mehr über sie und ihre Erfahrung mit der Magie zu erfahren.
  • Horde: Hat gegenüber der Horde gemischte Gefühle. Aber sie akzeptiert das sie nun da und ein Teil von Azeroth ist.
    • Orcs: Sieht in ihnen was sie sind. Grüne Kampfmaschinen, die ihr durchaus Respekt einflössen.
    • Tauren: Groß, irgendwie zu groß und zu schwer. Aber hier gilt... Wie du mir, so ich dir.
    • Blutelfen: Respektiert sie, weitgehend. Hat unter den überlebenden noch immer gute Bekannte.
    • Dunkelspeer Trolle: Hat wenig gute Erfahrungen mit ihnen gemacht. Aber auch hier gilt... Wie du mir, so ich dir.
    • Verlassene: Hochfaszinierend. Würde gerne einige studieren. Ansonsten hält sie Abstand, es ist verbotene Magie.

Familienmitglieder Bearbeiten

  • Vater: Sqee Federlager, Alter 106: , Beruf: Erfinder und Schrottverkäufer
  • Mutter: Jasi Federlager, Alter: 103, Beruf: Erfinderin und Schrottverkäuferin

Kurze Charaktergeschichte Bearbeiten

Geboren in Gnomereagan, als einzigste Tochter von Squee und Jasi Federlager. Beide waren Erfinder und horteten das Material auf einem Schrottplatz, wenn sie etwas brauchten... fanden sie es da, wenn sie etwas zerstörten, landete es da. Mit 15 begann sie sich für Magie zu interessieren und schaffte die Aufnahme in Dalaran, unter der Anleitung der Kirin Tor. Sie studierte die Arkannen Künste uund befasste sich mit den rechtlichen Auswirkungen der Magie. Nahc einigen jahren und etlichen Prüfungen, war sie berechtigt den Titel einer Erzmagierin anzunehmen, den sie jedoch nicht öffentlich trägt.

Die Zeit verging fast spurenlos an ihr. Sie ist in ihrer Magie versunken und hat mit einigen anderen Magierin eine kleine Magierloge gegründet "Arkane Grüße" oder kurz "Loge 94". Dort befassen sie sich mit der Auswirkung der Magie auf Technik und die natürliche Umgebung. Auch vertritt sie auf Anfrage von Zauberkundigen, diese bei diversen Anhörungen. Daneben ist sie als Dozentin für angewandte Magie und Magierecht der Kirin Tor damit beschäftigt, Jungmagierin die Auswirkungen ihrer Taten vor Augen zu führen. Meist ist sie der Aufgabe in Mühlenbern nachgegenganen, doch auch im neu aufgebauten Dalaran.

Motorradclub Mitgliedskarte

Den Großteil der Zeit pendelte sie mithilfe von Portalen zwischen Mühlenbern, Dalaran und Sturmwind. Sie lebte hauptsächlich in Sturmwind und erwarb sich die Bürgerschaft des Königreiches, doch sie war auch Mitglied der Kirin Tor. Die Zeit verging, die Gnomin ist und war nur eine kleine Nummer unter den Magierin Dalarans, trotz des Titels eienr Erzmagierin. Und so fing sie an sich auf einen neuen Lebensabschnitt vorzubereiten. Sie verstärkte ihr Interesse für das Rechtswesen und wurde Mitglied des Hohen Gerichtes des Königreiches, aber dies währte nur kurz. Die Kirin Tor meldeten sich und sie erhiehlt einen Auftrag, sie wurde gezwungen die Stadt zu verlassen und nach Dalaran zurrückzukehren. Man teilte ihr eine Hochelfe als Schülerin zu, oder Meisterin? Sasil wunderte sich etwas, waren die Hochelfen doch weit besser im Umgang mit der Magie als die Gnome. Doch das war noch nicht alles, ihr Auftrag beinhaltet Darrowehr (Care Darrow) zu beobachten und die dortigen Aktivitäten der Kämpfer zu beobachten, die sich dort sammelten und Dalaran zu informieren. Auch stellt sie eine von mehreren offiziellen Gesandten dar, die die aufkommende Gefahr bewerten und feststellen soll, ob ein Einschreiten Dalarans notwendig sein sollte. Ihr Urteil fiel recht eigennützig aus. Sie hatte kein großes interesse dort sehr lange zu verweilen, sie tat also auch nicht viel mehr als nötig und in ihrem bericht an die zuständigen Stellen, spielte sie alles herunter.

Als die ganze Situation sich beruhigte, zog sie sich nach Dalaran zurück und half dabei die Stadt Reisefertig zu bekommen. Vieles hatte darauf hingedeutet, das etwas im Norden vorging und als es soweit war, erhob sich Dalaran und trat die Reise nach Nordend an. Nur wenige Wochen nach dem Abflug, folgte ihr Sasil dorthin. Momentan ruht daher ihr Unterricht und sie ist vielmehr mit dem Kampf gegen die Drachen und der Forschung um die Magievertäglichkeit der Technik beschäftigt.

Dinge entwickeln sich. Auf der Suche nach ihrer Vertrauten Sinciela Zappenduster, welche auf ihrer Reise in die Boreanische Tundra verschwand, erreichte sie Kalatara. Sie suchte einige Wochen nach Hinweisen doch nichts. Dann erreichten sie Hinweise das eine Gnomin auf die die Beschreibung passte in Eiskrone gesichtet wurde und sofort folgte Sasil der Spur. Schnell merkte sie das an den Hinweisen mehr dran war, als sie erst dachte. Gerade als sie auf einer heißen Spur war, erreichte sie ein Brief, unterschrieben war er von ihrer Freundin Sinciela und er forderte sie auf sie in Sasils Labor in Dalaran zu treffen. Sasil folgte dem Brief, doch statt sich direkt ein Portal zu öffnen, flog sie mit ihrer Flugmaschniene sie dorthin. Sie weis selbst nicht mehr warum, doch es war ihr Glück. Gerade als sie die magische Barriere des Labors fallen lies, explodierte es. Wäre sie durch ein Portal gereist, wär sie in eine Falle gegangen und Tod. Sasil erkannte was passiert war und obwohl es sie bedrückte, begann sie Pläne zu schmieden um Sinciela in die Hände zu bekommen.

Noch immer jagd sie Sinciela, doch die Spur verläuft sich. Nebenbei hat sie aufgrund ihrer neuen Leidenschaft des motorradfahrens, den Allgemeinen Motorradcub Azeroth gegründet. Dessen Sitz ist in Dalaran und ist Völkerübergreifend.

Letzte Ereignisse Bearbeiten

  • Die Suche nach Sinciela Zappenduster hat hat Sasil nach Kaltara geführt. Hinweise zeigen, das sie anscheinend eine Gefangene des Blauen Schwarms ist.
  • Neue Hinweise führen sie nach Eiskrone.
  • Sinciela lebt. Mit einem Brief versuchte sie Sasil in eine falle zu locken und zu töten.
  • Sasil hat die Jagd auf Sinciela eröffnet.
  • Sinciela wurde aufgespürt und zusammen mit anderen Kirin Tor der Kirin Tor überstellt.
  • Sasil ist in ihr Labor zurückgekehrt und hat damit begonnen, die magische Teleportation mit der technologischen Variante zu veschmelzen.
SasilMotorrad001xA.jpg

Sasil und ihr Motorrad

Erfindungen Allgemein Bearbeiten

Ihr Familienname kommt von einer Erfindung der Eltern. Dabei handelte es sich um ein spezielles Federlager, um den Reisekonfort auf Schreitern erheblich zu verbessern. Aufgrund einer Weiterentwicklung ihrerseits, trägt sie den Namen immer noch. Sie nähert sich allmählich der 3000er Marke was Erfindungen bzw. Verbesserungen von existierenden Dingen angeht, die Marktreife erreicht haben.

Erfindungen Übersicht Bearbeiten

Hier eine Übersicht über ihre wichtigsten Erfindungen. (Erklärung der Patentidentifizierung: SF = Patentanmelder / Zahl = laufende Nummer des Erfinders / Römische Zahlen = Versionsnummer)

  • SF191IV - Schafsprengkörper - Ein Sprengstoff den man Schafen einsetzen kann und sie so zu grasenden Bomben macht.
  • SF317VII - Schreiter Federlager - Version 3 brachte ihr die Bestätigung ihres Familiennamens, die aktuelle Version 7 ist Magisch angepasst und macht das Schreiterreiten zu einem unglaublichen Erlebnis. Selbst Tauren würden es lieben.
  • SF2998II - Komunika - Die Kommunikationskugel hilft die Kommunikation über große Distanzen sicher zu stellen. Eventuell löst sie eines Tages die Gnomenfunkgeräte ab. Manchmal soll sogar Bildtelefonie möglich sein. Manchmal!
  • SF3000I - Motorrad Federlager - Das Motorrad Federlager bassiert auf der Technologie der Schreiter Federlager und wurde zwecks fahrkonfort von Sasil modifziert und an das Motorrad angepasst.
  • SF3009I - AMCA Clubkarte - Die Mitgliedskarte des Allgemeiner Motorradclub Azeroth

Vertraute Bearbeiten

Feinde Bearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki