Fandom

Die Aldor Wiki

Sarahia Sonnenfels/Ein Stück Vergangenheit

< Sarahia Sonnenfels

15.709Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Sarahia Sonnenfels

Ein prägendes Erlebnis der Kindheit:Bearbeiten

Im Alter von 11 Jahren wahr ihre Familie nicht so perfekt, wie sie auf viele Außenstehende heute wohl den Eindruck macht. Ihr Vater der zu dieser Zeit mit seiner Spielsucht kämpfte lieh sich von den falschen Gläubigern Geld und besaß die Arroganz zu glauben das er und seine Familie dennoch davon unberührt bleiben. Es muss von Anfang an gesagt sein das die angeworbenen Geldeintreiber, weder der Frau noch dem Kind körperliche Gewalt antaten dennoch hat das darauf Folgende die Familie geprägt und die Folgen sind heute noch spürbar.

Als Drohungen bei Sarah´s Vater sie nicht weiterbrachten entführten sie kurzerhand das einzige Kind der Familie. Die unüberlegte Aktion führte dazu das sie Sarah in einem alten Brunnenschacht anketteten der nur über unterirdische Katakomben zu erreichen wahr. Die alarmierten Wachen die eine Kindesentführungen durchaus nicht auf die leichte Schulter nahmen führten radikale Untersuchungen durch. Was aber leider auch dazu führte das die Gruppe sich nicht traute das Kind wieder laufen zu lassen noch bei ihm in der Dunkelheit zu bleiben.

Einzig Balor Miller brachte es nicht über sich das Kind sich völlig sich selbst zu überlassen und so schmuggelte er wann es ihm möglich wahr Nahrung zu der jungen Gefangenen. Allerdings wahr er selbst zu beschämt und überfordert in seiner Furcht vor der drohenden Strafe, dass er Sarah weder befreite noch auf ihr Flehen und Gebete reagierte.
Nicht einmal richtete er das Wort an das Kind und ließ sie jedes Mal an dem stillen und dunklen Ort zurück.

Für ein Kind ihres Alters das noch daran glaubt das guten Menschen niemals etwas Schlechtes passiert und dass man sie beschützen wird.Wahr sie fest davon überzeugt das persönliche Helden..ob der eigene Vater oder Paladine zur ihrer Rettung eilen würden. So wie sie es in schon so vielen Geschichten gelesen und erträumt hatte. Als dies jedoch nicht passierte..verlor das Kind einen Teil seiner Unschuld.

In den drei Wochen, als Hoffnung von Verzweiflung abgelöst wurde, als sie gegen die Kälte, die Dunkelheit und den Hunger anschrie aber dennoch nur kurz die erdrückende Stille der Katakomben durchbrechen konnte. In diesen Momenten wuchs der Zorn über ihre Hilflosigkeit, ihre Schwäche und das Gefühl im Stich gelassen worden zu sein.

Als man schließlich die Gruppe überführte und Balor gestand, wo sie das Kind versteckt hatten, fanden sie ein bleiches verstörtes Kind, mit blutigen Handgelenken unter ihren Fesseln und dass auf alles voller Groll reagierte.

Sarah machte ihrem Vater das Leben in den darauf folgenden Jahren nicht gerade leicht. Wich der Vorwurf und das fehlende Vertrauen doch nie ganz aus ihrem Blick obwohl er inzwischen sich zu einem ehrbaren und respektiertem Mann entwickelt hatte. Das führte leider zu vielen Konflikten und letztendlich zu einem ganz anderen Abenteuer..was aber an dieser Stelle nicht erzählt wird.

Das Abenteuer ruft (wilde Jugend):Bearbeiten

in Bearbeitung

Die erste Liebe und ihr herber Verlust:Bearbeiten

Hatte Sarah früher geglaubt die Liebe zu kennen, so wurde sie durch John eines Besseren belehrt. Wie eben manchmal das Leben mit einem spielt, entstanden durch zufällige Begegnungen ein junges Paar, das seine tiefen Gefühle füreinander entdeckte.

Der selbstständige Unternehmer, der in seiner Berufung völlig aufging und die junge Frau, die es kaum lange an einem Ort ausgehalten hat, musten von Anfang an viele Kompromisse füreinander eingehen, dennoch taten sie es gerne wahr es doch eine wundervoller Zeit voller Träume und Zuversicht gegenüber der gemeinsamen Zukunft. Doch leider ist Liebe manchmal einfach nicht genug, die beiden Welten in der sie lebten schaffte immer mehr eine Kluft zwischen ihnen, Konflikte traten auf. Der Kuss einer anderen Frau und ihr zwanghafter Drang die Welt zu entdecken trafen aufeinander. Er wünschte sich eine Frau, die an Heim und Herd ständig an seiner Seite bleibt. Sie wollte hingegen Abenteuer in der Wildnis erleben, wofür er nur wenig Verständnis zeigte. Als dann ein junges Mädchen in ihr Leben getreten ist, dass wirklich genug von einem Leben auf der Straße erleiden musste. Fassten sie den Entschluss, dass eine Zukunft als Paar aussichtslos seih. Nicht allein wegen dem bezaubernden Mädchen, das John aufgenommen hatte sondern auch weil die Erwartungen untereinander einfach zu groß gewesen sind. Sarah fand in ihm nicht das Gefühl ein Zuhause oder Sicherheit gefunden zu haben, da allein schon sein Beruf keine sehr hohe Lebenserwartung mit sich bringt und er selbst eine beständige Kontrolle über ihr eigenes Leben ausüben wollte. Bei ihm saß sicherlich die Enttäuschung und die Einsamkeit tief. Verstand sie seine Handlungen doch nur selten und wahr aufgrund ihres Berufes zu Beginn nur selten an seiner Seite.

Ein Hoffnungschimmer für die Vernunft:Bearbeiten

in Bearbeitung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki