Fandom

Die Aldor Wiki

Söldner der Bärentatze/Rollenspiel2

< Söldner der Bärentatze

15.295Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Zurück zur Gildeninfo Abgeschl. Aufträge I Abgeschl. Aufträge II Alptraum- woche in Theramore Orodaros Entführung Düster im Düsterbruch Der versunkene Tempel


AllgemeinesBearbeiten

Der zweite Teil unserer Aufträge... Die erste Seite wurde etwas lang...


Abgeschlossene Aufträge IIBearbeiten

Auftragstitel: Der suizidgefährdete Arzt
Auftragsart: Rettung
Auftragsgeber: Cormagh
Beschreibung: Ein Bote aus Eisenschmiede erreichte Cormagh. Der Arzt, Krondar, wolle sich von der Taverne "Bruuks Ecke" stürzen. Das muss verhindert werden! Immerhin schuldet dieser Kerl den Bärentatzen noch einige Goldmünzen.
OOC-Sonstiges: Mit "Unterstützung" von Talbrik und Ballasch.
Zeitpunkt: '01.04.2011
Ausführende: Erien, Lancaster, Brambur
Statusbericht: Die Truppe wurde von Cormagh los geschickt, der die Nachricht direkt von Bruuk erhielt, dass sich den Söldnerarzt auf des Tavernen Dachs befände und damit drohe, sich umzubringen. Als sie an kamen lebte er glücklicherweise noch, sturzbetrunken. Die drei Söldner besprachen sich, was von einem Gnom mit seltsamen Methoden und einer offensichtlich unfähigen zwergischen Stadtwache reichlich erschwert wurde. So schickte Erien kurzerhand Todesauge und Brambur aus ein großes Tuch zu besorgen. Währenddessen redete sie auf den störrischen Trunkenbold ein. Irgendwann konnten Erien und die Stadtwache, mit Hilfe eines Greifen, das Dach erreichen, wo der Arzt auf das mittlerweile ausgebreitete - und von den anderen beiden Söldnern gehaltene Tuch - samt Elfe herunter geschubst wurde.
Der Arzt blieb bewusstlos liegen, sodass man ihn dann mit weniger Mühe ins Gasthaus des Händlerviertels transportieren und abstellen konnte.


Auftragstitel: Bergung einer Abenteurertruppe im versunkenen Tempel
Auftragsart: Bergung / Rettung / Beschaffung
Auftragsgeber: Archeologieleiter
Beschreibung: Die Truppe wird schon seit einiger Zeit vermisst. Wir sollen also dahin, die Truppe bergen, so viele wie möglich raus holen und auch den Gegenstand, nach dem sie suchten. Ein magisches Artefakt.
Zeitpunkt: 03.04.11 & 04.04.11
Ausführende: Cormagh, Erien, Lancaster, Meriell, Brambur
Statusbericht: Klick hier


Auftragstitel: Rettet Cormagh!
Auftragsart: Rettung
Auftragsgeber: Bearnwin
Beschreibung: Cormagh ist schon viel zu lange verschwunden. Wir müssen ihn aus Arathi zurück holen! Wahrscheinlich ist irgend etwas mit dem Syndikat schief gegangen.
OOC-Sonstiges: In feindlicher Unterstützung der Morgenstern Bande
Zeitpunkt: 09.04.2011
Ausführende: Lancaster, Meriell, Evans, Marassus
Statusbericht: <<<Kommt noch>>>


Auftragstitel: Holt den Dolch!
Auftragsart: Beschaffung
Auftragsgeber: Unbekannt
Beschreibung: Es wurde ein magischer Dolch geklaut. Zum Glück gibt es Informationen über die Diebe: Sie wollen ein mysteriöses Ritual damit abhalten.
OOC-Sonstiges: In feindlicher Unterstützung der Morgenstern Bande
Zeitpunkt: 15.04.2011
Ausführende: Tharbilnur, Kamryn, Marassus

Statusbericht: Nachdem Cormagh die Söldner zu sich rief, wurde der Auftrag erklärt. Es handelte sich wirklich um einen Diebstahl. Unerklärlicherweise hatte Cormagh Informationen darüber dass die Diebe sich zu einem 'geheimen' Ritual treffen würden. Ebenso hatte er Informationen darüber wie diese gekleidet sein würden: Schwarze Roben. Die Söldner wurden angewiesen sich unter die Diebe zu mischen und dem Ritual beizuwohnen, um es zu stören und den Dolch zu entwenden. Die erste Aufgabe die nun vor den Söldner stand war sich eine passende Bekleidung zu suchen. Während Marassus sich von den anderen beiden trennte, gingen Kamryn und Tharbilnur in Richtung des Magierviertels. Ein großer Zufall war es, dass gerade dort eine Gnomische Stoffhändlerin zugegen war. Noch ein glücklicherer Zufall war es, dass sie nurnoch Schwarze Stoffe, Kleider und Roben auf Lager hatte. Während sie passende Stücke für Kamryn und Tharbilnur heraussuchte redete sie ununterbrochen. "Welch ein Glück!", "Habe nurnoch Schwarz!", "Das Geschäft läuft mit Schwarz wunderbar!". Wie der Zwerg fragend herausfand hatte die Gnomin am vorherigen Tag ziemlich viele schwarze Roben verkauft. An nur drei, anscheinend sehr dumme, Männer. Die Gnomin nahm automatisch an dass die drei Männer Freunde des Zwerges und der Menschin waren und plapperte fröhlich weiter. Ebenso
Morgensternbande 5.jpg

Die Söldner treffen auf die 'Myteriösen Gestalten'.

liess sie die Bemerkung fallen dass sie wohl nach Osten reisten. Die Kunden verliessen die Gnomin daraufhin um sich mit Marassus wieder zu treffen und liessen sie grübelnd zurück. Wieder zusammen und entsprechend gekleidet machten sich die Drei auf die Suche nach dem Treffpunkt der Banditen. Nach Cormaghs Anweisungen sollten sie nach Süden gehen, taten dies aber wohl zuweit und trafen erst nach einiger Zeit auf die Räuber. Nach kurzer Verwirrtheit, wer denn die neuen seien, machten sie sich alle Sechs auf den Weg nach Osten. Dem Schauplatz des Rituals. Dort trafen sie auf eine, ebenfalls Schwarz gekleidete, Frau. Nach viel Geschrei, wer denn die neuen seien, und Geschrei über die Dummheit der Drei Räuber fing das Ritual an. Die Frau begann mit einer tiefen Stimme ihren Text zu intonieren, oftmals gestört von den Drei Räubern. Schließlich holte sie jedoch den gefragten Dolch heraus und schickte sich daran ein Opfer zu bringen. Während sie das erste mal von Marassus gestört wurde, wurde sie das zweite Mal ebenfalls von ihm gestört. Beim ersten Mal noch eine simple Streiterei, rammte er sie bei der zweiten Störung heftig von ihm gerammt wurde. Ein Kampf entbrannte.
Morgensternbande 4.jpg

Die wahrscheinliche Anführerin mit zwei der Dieben.

Während dem sich die Anführerin, Ledia, zurückzog und floh. Ihre 'Kameraden' zurücklassend rannte sie nach Süden und suchte sich eine gedeckten Platz. Wurde aber trotzdessen von Kamryn gefunden. Nach einem weiteren heftigen Kampf kamen Tharbilnur und Marassus ebenfalls hinzu. Die Worgin, Kamryn, schleuderte Ledia kraftvoll über ihre Schulter. Unglücklicherweise war eine Steinerne Mauer im Weg. Ledia wurde, mit einer großen Platzwunde, bewusstlos und der Dolch beschädigt. Tharbilnur, auf diesem Auftrag der Anführer, entschied dass sie mitgenommen werden sollte. Sie wurde provisiorisch verbunden und dann von ihm zu Cormagh getragen. Wie zu erwarten war der Kommandant recht wütend. Die Söldner bekamen Ärger und Ledia wurde von Evans mitgenommen.


Auftragstitel: Aufwiegler in Mondbruch ausschalten
Auftragsart: Kopfgeldjagd
Auftragsgeber:Soldat von Sturmwind
Beschreibung: Ein kleiner Revolutionär in Mondbruch wiegelt die Leute wieder auf. Es herrscht Unruhe in Mondbruch. Wir sollen die Quelle ausrotten. Also gilt es sich zu verkleiden und unter die Leute zu mischen.
Zielperson: Unbekannt
Zeitpunkt: 08.05.2011
Ausführende: Lancaster, Zylos

Statusbericht: <<<Kommt vielleicht och>>>

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki