Fandom

Die Aldor Wiki

Säulen der Schöpfung

15.292Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Legion Mini.png World of Warcraft: Legion


Säulen der Schöpfung
Säulen der Schöpfung.jpg
Lage: Verheerte Inseln
WoWPedia: Pillars of Creation

Die Säulen der Schöpfung sind Relikte der Titanen, welche das Grabmal des Sargeras erneut versiegeln können.[1] Sie wurden ursprünglich von den Titanen geschaffen, um die Wächter bei der Ordnung Azeroths zu unterstützen, gingen aber im Lauf der Geschichte verloren.[2][3] Die Säulen bestehen aus:

Hintergrund Bearbeiten

Suramar: Das Auge von Aman'Thul Bearbeiten

Vor 12.000 Jahren entstand auf den heutigen Verheerten Inseln eine eiternde Wunde, welche mit Hilfe der Säulen der Schöpfung verschlossen wurde. Anschließend wurde der Tempel von Elune über der Wunde errichtet.[4] Die mächtigen Artefakte wurden von einer Gruppe Hochgeborener in Suramar verwahrt, als der Krieg der Ahnen ausbrach. Großmagistrix Elisande befand, dass eine fortwährende Treue ihrer Königin gegenüber nicht in ihrem besten Interesse läge und die Hochgeborenen begannen, die Anstrengungen der Legion in Suramar zu sabotieren. Mit Hilfe der Säulen zerstörten sie ein Portal, mit welchem die Legion zusätzliche Streitkräfte nach Kalimdor bringen wollte.[5] Schließlich nutzen sie das Auge von Aman'Thul, um den sogenannten Nachtbrunnen zu erschaffen und sich dauerhaft vor äußeren Bedrohungen zu schützen.[6]

Azsuna: Golganneths Gezeitenstein Bearbeiten

Legion Mini.png Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Legion.
Golganneths Gezeitenstein.jpg

Golganneths Gezeitenstein.

Golganneths Gezeitenstein wurde ursprünglich in der Akademie von Nar'thalas in Azsuna aufbewahrt[7], welche zum Palastkomplex von Prinz Farondis gehörte. Farondis beschloss, Königin Azshara die Stirn zu bieten und war von den Dämonen alles andere, als begeistert.[8] Nachdem Azshara von dem Verrat erfahren hatte, verschwendete sie keine Zeit, Farondis und seine Anhänger zu bestrafen. In einer furchtbaren Demonstration arkaner Macht zerstörte sie Golganneths Gezeitenstein und entfesselte so eine Woge dunkler Energie über ganz Azsuna und all seine Einwohner, welche ihnen Erlösung verwehrte und sie dazu verdammte, auf ewig als Geister durch die Lande zu streifen.[9] Die zersplitterten Überreste des Gezeitensteins verblieben in der Akademie.[10]

Hochberg: Der Hammer von Khaz'goroth Bearbeiten

Legion Mini.png Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Legion.

Nach dem Krieg der Ahnen verfolgte Huln Hochberg gemeinsam mit dem Drogbar Igrul jene Ungeheuer, welche bei der Schlacht am Brunnen der Ewigkeit entkommen waren [11] und stießen in Neltharions Hort auf den Hammer von Khaz'goroth, als sie nach einer Möglichkeit suchten, Todesschwinge zu vertreiben.[12][13]

Jahrtausende später fiel der Hammer, welcher bis dato von den Häuptlingen der Hochbergtauren verwahrt wurde, in die Hände des Unterkönigs Dargrul. Geistwandler Ebenhorn hatte bei einer Zusammenkunft der Taurenstämme des Hochbergs ursprünglich verkündet, dass er eine Vision gehabt hatte, in welcher der Hammer den Fremden an der Küste der Verheerten Inseln überlassen werden sollte. Dargrul zeigte sich erbost darüber, dergleichen überhaupt in Betracht zu ziehen und stahl das titanische Artefakt.[14]

Rückkehr der Brennenden Legion Bearbeiten

Legion Mini.png Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Legion.

Nachdem Magni Bronzebart aus seinem kristallinen Zustand, in welchen er im Zuge des Kataklysmus' geraten war erwachte[15], begab sich der ehemalige König von Eisenschmiede nach Ulduar. Dort offenbarte er Khadgar und seinem Bruder Brann, dass Azeroth eine Titanin sei und die Säulen der Schöpfung von ausschlaggebender Bedeutung in der Rettung der Welt vor der Brennenden Legion seien. Das Wissen um ihre Existenz wurde ursprünglich dem Wächter von Tirisfal mitgegeben[3] und Khadgar brach augenblicklich nach Karazhan auf, um Medivhs Bibliothek zu durchforsten. In jener befand sich ein Foliant des ersten Wächters, Alodi, welcher sichergestellt werden konnte und wichtige Informationen enthalten sollte.[16]

Nach und nach gelang es den Champions von Allianz und Horde, die über die Inseln verstreuten Säulen wiederzubeschaffen, welche daraufhin in der Kammer des Wächters in Dalaran aufbewahrt wurden.[17][18][19][20][21]

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki