Fandom

Die Aldor Wiki

Quing

15.286Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Quing Geschichten


Allianz 32px.png Quing Lo Pan
Ingame-Name: Quing
Titel: Chefkoch
Rasse: IconSmall Pandaren Male.gifIconSmall Pandaren Female.gif Pandaren
Klasse: IconSmall Monk.gif Mönch
Charakterdaten:
Vorname: Quing
Nachname: Lo Pan
Geburtsdatum/-ort: Pandaria
Alter: Unbekannt
Zugehörigkeit: Allianz
Gilde: Gasthaus zum Bambus
Aussehen:
Größe: 1,61
Gewicht: 91 kg
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Neutral

AktuellesBearbeiten

Quing Lo Pan ist ein uralter Pandaren, dessen Alter Niemandem wirklich bekannt ist. Er ist Chefkoch im Gasthaus zum Bambus und hat sich vor vielen Jahren ganz in den Dienst der Familie Yamada gestellt.

ErscheinungsbildBearbeiten

Wird noch bearbeitet.

PersönlichkeitBearbeiten

Quing Lo Pan ist ein in Weisheit ergrauter, tiefgläubiger Pandaren. Sein Leben ist bestimmt von der Koch- und Kampfkunst und vielen Gebeten, die er zur Erdenmutter schickt.

Quing lebt ganz im Einklang der Natur und missachtet zerstörerisches oder verschwenderisches Tun. Schlachtet er ein Tier, so ehrt er dieses und sendet seinen Dank an dessen Geist mit dem Versprechen, es nicht umsonst getötet zu haben. Pflückt er eine Pflanze, so dankt er der Erdenmutter für ihre Gaben und achtet darauf, diese nicht zu vergeuden.

Er ist nur selten aus der Ruhe zu bringen und ist in der Lage, mit seiner Präsenz auch andere zu beruhigen.

Seiner Gutmütigkeit ist es zu verdanken, dass er sich einst ganz in den Dienst der Familie Yamada stellte. Als Sheena und Thien Yamada verschwanden wurde er zu einer Art Ziehvater und Vertrauensperson, insbesondere für ihre Tochter Yukana.

FamilieBearbeiten

Quing Lo Pan ist letzte Stammhalter seines Shao'din, welcher viele Jahrtausende alt ist. Da Quing nie wieder eine Familie gründete, wird er wohl das letzte Glied in der Kette seines uralten Klans sein. Lange vor seiner Geburt lebten seine Ahnen Seite an Seite mit den Nachtelfen in friedlicher Koexistenz. Doch als sie besorgt dessen Gier nach Magie wahrnahmen, zogen sie sich nach Pandaria zurück. In der Hoffnung, vielleicht eines Tages wieder an die Seite der Nachtelfen zurückkehren zu können, lehrten sie seit jäh her ihren Kindern und Kindeskindern die Sprache und Kultur der Elfen. Auch Quing Lo Pan ist in der Lage Darnassisch zu sprechen, obwohl er noch nie einen Elfen zu Gesicht bekam.

Seine Eltern Kazao und Yin Lo Pan sind bereits vor einigen Jahren in hohem Alter verstorben, immer zuversichtlich, ihr Sohn würde eines Tages doch noch zur Vernunft kommen und ihren Shao'din mit Nachwuchs bereichern.

GeschichteBearbeiten

Einst war der Shao'din Lo Pan ein großer und stolzer Klan der Pandaren, der in Kalimdor Seite an Seite mit den Nachtelfen lebte. Doch zersplitterte er an der Entscheidung, die Elfen aufgrund ihrer wachsenden Magiesucht zu verlassen. Ein Großteil des Klans blieb und entfernte sich immer mehr von ursprünglichen Prinzipien. Ein kleiner versprengter Teil lebt noch heute und hat sich unlängst der Horde angeschlossen. Der kleinere Teil des Shao'din Lo Pans ist zurück nach Pandaria gegangen und hat dort dem Nachwuchs das Wissen und die Sprache der Elfen gelehrt, ohne die eigenen Prinzipien zu verraten.

Vor unzähligen Jahren vereinigten sich Kazao und Yin Lo Pan und bekamen ihren einzigen Sohn Quing. Sein Vater war bekannt für seine Zimmerei, in der er das Traditionelle und die Moderne vereinte. Sein Sohn indes hatte nie vor in seine Fußstapfen zu treten. Schon früh stand für ihn fest, die Kochkunst zu erlernen. Er studierte schon in jungen Jahren jede Pflanze auf Pandaria, trocknete ihre Samen und züchtete eigene Ableger.

Quing Lo Pan war noch nicht lange Koch, als er die Pandarin Veshia traf. Nur wenige Jahre später vereinigten sie sich und zeugten einen Sohn. Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit ihnen und so ertranken Veshia Lo Pan und ihr kleiner Sohn nach einem Sturz in einen von Jinyus gestauten Fluss. Seit diesem Schicksalsschlag hat sich Quing Lo Pan geschworen, sich niemals neu zu verlieben und koste es den Erhalt seines Klans.

Es dauerte lange, bis er sich wieder auf andere Pandaren einließ und erst das Aufeinandertreffen mit den jungen Sheena und Thien Yamada führte ihn in das Leben zurück. Er entschloss sich in den Dienst der Familie zu stellen und wurde Chefkoch im Gasthaus zum Bambus. Niemand weiß Genaueres um das Verschwinden der Beiden, doch schlüpfte Quing Lo Pan daraufhin in die Rolle eines Ziehvaters und einer Vertrauensperson für die beiden Geschwister Yamada.

Freunde, Verwandte & BekannteBearbeiten

  • Kazao Lo Pan Vater - Verstorben, ehemals berühmter Zimmerer
  • Yin Lo Pan Mutter - Verstorben
  • Sheena Yamada Eine gute Freundin, in dessen Dienst Quing sich gestellt hat
  • Thien Yamada Eine guter Freund, in dessen Dienst Quing sich gestellt hat
  • Yukana Yamada Tochter seiner Freunde und Ziehtochter, seit ihren Verschwindens

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki