Fandom

Die Aldor Wiki

Orden der Gerüchte

15.636Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Orden der Gerüchte Zeichen.png

Symbol: Orden der Gerüchte

                                                  

HintergrundBearbeiten

Der Orden der Gerüchte ist ein uralter Geheimbund welcher, so sagen es einige Geschichten, aus ehemaligen Veteranen des Krieges besteht, sie agieren im Verborgenen. Die Mitglieder des Ordens, bilden ein großes Netzwerk, welches in der Lage ist Informationen von ganz Silbermond und deren Umgebung zu sammeln, was genau mit jenen geschieht ist unklar. Gerüchten zu Folge verkaufen sie diese an bestimmte Personen, andere behaupten mit heiklen Informationen erpresst zu werden.

Es wird vermutet dass in sogut wie allen Gilden, Orden oder sonstigen Institutionen mindestens ein Agent untergetaucht ist.


Wie agiert der Orden ?Bearbeiten

Der Orden sammelt aus verschiedenen Quellen Informationen, oft werden Gespräche belauscht von besonderen Personen. Sie versuchen alle Geheimnisse aufzudecken um sie für sich selbst zu nutzen, sie versuchen stets einen Schritt vorraus zu sein. Da bislang nie ein Argent enttarnt wurde, vermutet man dass diese Agenten Meister der Manipulation und Täuschung sind. Sie leben in normalen Umständen in der Zivilisation. Blumenmädchen, Bäcker, Schmiede, Trainer, Gelehrte, Adlige, Wachen, Gastwirte, Obdachlose....niemand kann sich sicher sein dass die Person gegenüber zu diesem Leuten gehört.


Das besondere jedoch sind wohl die seltsamen, grünen Augen. Es gab genügend Berichte von Augen des Kilroggs die unheilvoll durch die Gassen schwebten. Da diese dämonischen Objekte ein Werk von Anwendern der Nethermagie sind, geht man vom Schlimmsten aus.

Derzeit wurden vermehrt diese Augen in folgende Gebiete aufgespührt :

WoWScrnShot 072313 001104.jpg

Auge des Kilrogg



-> Platz der Weltenwanderer, Sitz der Blutritter


-> Der königliche Markt, Schreibstube


-> Gasthaus "Wanderers Ruh"





Wie der Orden kontaktiert werden kannBearbeiten

Sofern auf den Briefempfänger der Name Beloré vermerkt wird so ist es möglich den Orden zu kontaktieren, heißt es. Es liegt an den Bewohnern Silbermonds was gegen diesen Orden unternommen werden soll. Da bislang nichtmal bekannt ist welche Gesinnung sie haben, dürfte es interessant sein mehr über sie zu erfahren.


OOC InformationenBearbeiten

Ja diesen Orden gibt es wirklich, es ist keine klassische Gilde, sonst wäre es viel zu einfach! Die Mitglieder wissen meist nichtmal selbst wer alles dazu gehört um in Falle einer Festnahme und eines Verhörs so wenig wie möglich Preis zu geben, sie sammeln ihre Informationen und senden sie an Beloré mit Hilfe eines Briefes. Ein unbekannter Absender antwortet jenen. Es dient einfach für ein wenig mehr Spannung in den Straßen, nie zu wissen ob man gerade beobachtet wird oder nicht. Ein Mysterium zu lüften !

Wer dazu gehören möchte, muss nur einen Brief an Beloré senden um einige Informationen zu sammeln und Aufgaben zu erhalten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki