FANDOM



Allianz 32px.png Ophilia Sheria Thorn
Rasse: IconSmall Worgen Male1.gifIconSmall Worgen Female1.gif Worgen
Klasse: IconSmall Hunter.gif Jäger
Charakterdaten:
Geburtsdatum/-ort: Kielwasser
Alter: 23
Zugehörigkeit: Gilneas
Aussehen:
Größe: 1.72 m
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: dunkles braun
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: rechtschaffen/ chaotisch


Während in Gift getränkte Pfeilspitzen die nun mehr ausgelaugten, als vitalen Körper meiner Landsleute durchspießen, nähern sich die Bestien von der anderen Seite. Wir sind umzingelt. Wir werden sterben... Lebt wohl... Lebt wohl...
Nein, verdammt!
Das kann es nicht gewesen sein!
Kämpfe, Mädchen, kämpfe!
Wenn ich eines schwöre, dann ist es, dass ich nicht von dieser Welt gehe, ehe ich diesen untoten Bastarden den Hintern versohlt habe. Auf Charles! Ein köstlicher Knochen wartet auf dich!


Aussehen Bearbeiten

Matamorphose.jpg


In menschlicher Gestalt:

Ophilia Sheria Thorn ist eine durchschnittlich große, schlanke Frau. Es ist eindeutig der sehnige Körper einer Jägerin. Das lange, rabenschwarze Haar trägt sie sowohl offen, als auch als Pferdeschwanz. Ihr jugendliches Gesicht weist gleichmäßige Züge auf. Warme braune Augen, eine ebenmäßige Nase und recht geschwungene Lippen würden das Gesicht freundlich wirken lassen, würde die Gilneerin nicht ständig die Brauen ernst zusammen ziehen. Außerhalb der Stadt macht sich Sheria nichts aus dreckiger, dennoch nicht verschlissener ledernen Kleidung. Doch zu Festen und in der Öffentlichkeit kleidet sich die junge Frau zumeist eleganter, wenn auch überwiegend in dunklen Farben.

In Worgengestalt:

Nicht einmal die bernsteinfarbenen Augen erinnern an die Menschengestalt, die den Geist der Worgin bewohnt. Aufrecht stehend erreicht dieses animalische Wesen nun mehr die Größe eines stattlichen, männlichen Menschen. Die buschige, wilde Mähne scheint kaum zu bändigen zu sein und fällt wirr über das unfreundliche Gesicht der jungen Worgin.


[Besonderheiten und Merkmale]Bearbeiten

Die dunkelbraunen Augen der jungen Frau mustern ihre stets Umgebung wachsam. Thorn trägt ein angelaufenes Silbermedaillon um ihren Hals. Auf ihm filligran eine Rose eingraviert.


Verhalten Bearbeiten

Sheria wirkt Fremden gegenüber oftmals reserviert, wenn nicht sogar ablehnend. Doch zielgerichtet entgegnet sie ihrem Gegenüber mit ausgewählten Worten und Charme. Frech und humorvoll erscheint sie ihren Freunden. Die Analyse ihrer Feinde scheint ihr die optimalste Möglichkeit, ihre Feinde auszuschalten. Dabei geht sie nicht sonderlich zimperlich mit ihnen um. Sie gliedert sich ein, ist allerdings darin geschult eine Gruppe anzuführen und lehrte unter anderem bisher den zielgerichteten Einsatz ihres Fluchs, als eine Waffe. Nein, devot ist sie ganz sicher nicht.


Hintergrund Bearbeiten

Zeilen aus Sherias Tagebuch: Du hast zwei Optionen. Entweder du versteckst dich unter deiner weichen, gut duftenden, daunengefüllten Bettdecke oder... du spannst deinen Bogen, zielst, fixierst und treibst deinen Pfeil direkt zwischen die Augen deines Feindes. Auch lange Zeit nach der Evakuierung blieb ich meiner Heimat treu. Stolzes Gilneas, mein Herz... Für dich begegne ich all meinen Ängsten... Dennoch ging ich nach Sturmwind. Ich war nicht allein. Viele meiner Freunde und meiner Familie sind nicht mehr. Sie nähren nun die Würmer und Maden. Doch ein kleiner Kreis blieb an meiner Seite und ich führte sie in ihre neue Heimat. Nichts ist vergessen. Nicht bis sie untergehen. Dieses untote Gewürm! Es war kein Fehler nach Sturmwind zu gehen, es war lediglich ein Fehler, so lange zu bleiben. Ich spüre das Beben in meiner Brust, wenn ich an dich denke... Gilneas, mein Herz... Es wird Zeit zu dir zurück zu kehren. Ich spanne meinen Bogen, ich hole Luft. Atme ein. Atme aus. Einmal. Zweimal. Ich betrachte die Kreatur, die mit dem Pfeil über dem rechten Augen vor mir niederging. Sie zuckt, ich lächle. Es wird Zeit zu dir zurück zu kehren... Gilneas, mein Herz...


Ophilia Sheria Thorn ist die Tochter einer Angestellten der Stadt. Ihr Vater hingegen diente stolz in der Volksarmee Gilneas. So lehrte man sie sowohl die angemessene Etikette, als auch das patriotische Denken, für welches Gilneas bekannt ist. Ihre Stärken lagen allerdings im Umgang mit Schusswaffen, der Zähmung wilder Tiere und der Erziehung eben solcher. So ging sie unter anderem beim Jäger Blake in die Ausbildung. Sie führte eine kleine Gemeinschaft nach Sturmwind, im Rahmen der Evakuierung. In Sturmwind abgekommen, begann sie allerdings mit der Ausbildung dieser Evakuierten unter dem Namen Nachtklauen. Dies beinhaltete die Kontrolle der Metamorphose, als auch die Spionage und den Hinterhalt. Hauptaugenmerk lag dabei auf den wilden Rudeln und die immer näher rückende Formatierung von Verlassenen am Wall von Gilneas. Dieser Tage ist sie gewillt den Kampf innerhalb des Walles wieder aufzunehmen.



Ein schwarzer Tag: Bearbeiten

Schreie. Ich höre... Schreie. Nichts neues an diesen Tagen. Nachdem ich die Kinder der Bäckerin Sophia zur Rettung in den Keller bringe, trete ich hinaus. Ich sehe mich um, inhaliere die Luft. Nichts zu hören. Nicht einmal mehr Schreie... Charles sieht zu mir auf und schnauft. Seine treuen Augen dringen zu mir hindurch. Ich tätschele ihn wie gewohnt unter den Ohren. Dann Stille. Wieder nichts zu hören, bis auf das Geräusch, dass das Spannen meines Bogens auslöst. Ich habe die alte Donnerbüchse, die Blake mir überließ, vor langer Zeit gegen einen formschönen Bogen getauscht. Leise, solide, technisch anspruchsvoll... Mein Körper spannt sich an, ich beobachte Charles Reaktion. Er fletscht die Zähne und zieht die Rute zwischen die Beine. "Komm schon! Ob vergammelt oder haarig.... Stell dich mir!" murmele ich.

Es knackst. Es sind meine Knochen. Mir wird einen Moment schwarz vor Augen. Ich liege auf dem harten Kopfsteinpflaster. Ich kann die Augen nur kurzzeitig öffnen und durch Blinzeln ein unklares Bild erzeugen. Mein Kopf schmerzt. Regen setzt ein und prasselt auf meine Stirn.

Ich sehe diesen Worgen... ich sehe Charles. Ich vernehme schmerzerfülltes Quietschen. Charles wird gegen eine Wand geschleudert. Er rafft sich auf. Braver Hund. Das gibt einen Extra-Knochen... Schwarz... "Mach die Augen auf, Mädchen..." Ich öffne die Augen und blinzele die Tränen weg. Die Bestie holt aus. Stumme Schreie entweichen meinen Lippen. Ein lautes Heulen ertönt. Ich sehe wie die Kreatur in Flammen aufgeht. Rettung. Mir ist schwindlig. Nur ein wenig... schlafen...

"Nicht schlafen! Wach auf, wach auf!" - Die Stimme stammt aus meinem Kopf und poltert gegen meine Stirn. Ich wache auf, es ist dunkel. Es hat aufgehört zu regnen. Noch bevor ich mich orientieren kann, spüre ich einen ungewöhnlichen Schmerz. Ich schreie. Doch ich höre meinen Schrei nicht, stattdessen setzt ein grollender Knurrlaut ein. Ich fasse an meine Schulter. Sie ist nass, sie riecht blutig. Ich spüre die Veränderung. Breite Schultern, dennoch kann ich sie umfassen. Poltern. Ich höre jemanden auf mich zu kommen. Ich fletsche die Zähne. Das tat ich noch nie. Ich scheine eingezwängt in einer Box. Ich drücke mich in die Ecke und mache mich bereit zum Sprung. Eine Klappe geht auf. Das Licht blendet mich, schmerzt. Es soll verschwinden, das Licht! Ich blinzle. Ich erkenne einen Menschen mit einer Maske. Ehe ich darüber nachdenke, stürze ich mich auf ihn, doch ich habe die Stäbe nicht gesehen. Ich bin gefangen. Ich rieche seinen Angstschweiß. Er wird überlagert durch das Blut, dass an seiner Schürze klebt. Jemand spricht zu mir, die Worte hallen und dröhnen. Ich konzentriere mich und verstehe sie endlich. Dennoch kann ich die Informationen nicht verarbeiten. Der Mann mit der Schürze und der Maske drückt eine Phiole zwischen die Stäbe zu mir hindurch. Als ich danach greife erblicke ich riesige Klauen, die vom Licht erhellt werden. Verdammt, das sind meine! Ich umklammere die Phiole. Es dauert eine Weile, ehe mein Verstand mir sagt, was zu tun ist. Bitteres, zähflüssiges Sekret läuft meinen Hals hinunter. Mein Kopf tut so weh... ich... bin müde.... ich...




Sherias VorliebenBearbeiten

  • die Ausbildung von Tieren
  • Charles ( ihr treuer Mastiff)
  • Rosen
  • Geräusche des Nachtwaldes
  • Momente völliger Stille
  • Landschaften Gilneas
  • Diskretion


Sherias AbneigungenBearbeiten

  • Verlassene
  • wilde Worgen, Worgen-Gruppierungen
  • rebellierende Widersacher

Historie Bearbeiten

Das Medaillon

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki