Fandom

Die Aldor Wiki

Nefaras

15.365Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png Nefaras
Ingame-Name: Nefaras
Rasse: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Klasse: IconSmall ClassDeathKnight.gif Todesritter
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Nefaras
Gilde: Klingen der Nacht
Aussehen:
Gesinnung (D20-System):

Nefaras ist ein Todesritter der Klingen der Nacht. Ohne Erinnerungen streifte er durch die eisigen Lande von Nordend, bis sein Schicksal Ihn in die Arme einer Perosn führte die Ihn verstehen konnte

VergangenheitBearbeiten

Nefaras selbst erinnert sich an nicht viel von seinen vergangenen Tagen. Unter einer Schneedecke begraben kam der Todesritter vor einigen Monden in Eiskrone zu sich. Einzig und allein der mächtige Stahl und die dunklen Runen an seinem Körper schützenden Ihn vor dem sicheren Tod. Sein Kopf schmerzte und seine Erinnerungen schienen verloren zu sein. So streifte der dunkle Ritter durch die einsamen Lande von Nordend , auf der Suche nach Antworten. In der boeranischen Tundra traf er schließlich auf ein Mitglied der Schwarzen Klinge, welches Ihn zu kennen schien. Erst jetzt bemerkte der erinnerungslose Todesritter, das er selbst einen Wappenrock der Klinge trug und dieser wohl ein entscheidender Aspekt seines Daseins darstellte. Der Ritter der Klinge vor Ihm, nannte den Schwarzhaarigen Nefaras und informierte den Todesritter, das man eigentlich mit seinem Tod gerechnet hatte. Nefaras sprach den Todesritter an, das er sich nicht an Ihn erinnern könnte und woher er seinen Namen kannte. Der Bruder der Klinge vor Ihm sprach davon, das sie Beide in Acherus der schwarzen Festung ausgebildet wurden, ebenso erklärte der Todesritter seinem "Bruder" das es Ihn nicht verwundern würde das er im Kampf gegen den Lichkönig etwas vergessen hatte. Ziemlich verwundert über das ganze fragte Nefaras den schwarzen Ritter ...in welcher Verbindung er zu dem Lichkönig stand. Sein "Bruder" entgegnete Ihm das er wie jeder Todesritter aus der Schwarzen Festung einst an den Willen des Lichkönigs gebunden war und das einige aus Acherus mit einem seltsamen Experiment in Verbindung getreten waren. Bei diesem Experiment ging es darum die Runenmächte der Todesritter zu sammeln und in einem Container zu lagern. Dem Anschein nach war Nefaras einer dieser Container. Doch als der Ritter der Schwarzen Klinge merkte das Nefaras wohl oder übel sein komplettes Gedächtnis verloren hatte brach er die Konversation ab. Nefaras sollte sich beim Hochlord Darion Magraine persönlich melden um mit zunehmendem Erinnerungsgewinn nicht sogar ein Gefahr für die Schwarze Klinge zu sein, denn allem Anschein nach ruht in Nefaras einiges an Wissen und ein dunkles Geheimnis.

AussehenBearbeiten

Nefaras trägt wie für einen Todesritter üblich eine dunkle Plattenrüstung. Über seinen ganzen Körper huschen verfluchte Runen und seine Präsenz wirkt auf die Meisten furchterregend. Als Waffe führt der Schwarzhaarige eine Runenaxt die bereits ein treuer Begleiter in vielen Schlachten sein musste. An seiner Ausrüstung ist ebenfalls zu erkennen, das er wohl unter dem Banner des Argentumkreuzzuges gegen den Lichkönig gekämpft hatte. Sein langes schwarzes Haar ist für einen Todesritter nicht weiter auffallend, einzig und allein die vielen Narben und verfluchten Male an seinem Körper lassen auf ein dunkles Schicksal schließen.

Die Klingen der NachtBearbeiten

folgt......

SonstigesBearbeiten

Nefaras besitzt einen treuen untoten Begleiter, der für einen Ghul ziemlich wählerisch ist was die Sorte des Fleisches an geht. So ensteht die ein oder andere lustige Situation wenn er mit seinem Gefährten auf der Suche nach seinem Schicksal ist.


weiteres folgt....

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki