FANDOM


Bc icon.gif World of Warcraft: The Burning Crusade

Nagrand Questverlauf (BC) Warlords of Draenor Questverlauf (A) Questverlauf (H)


Nagrand
Nagrand.jpg
Rasse: IconSmall Mag'har Male.gifIconSmall Mag'har Female.gif Mag'har
IconSmall Ogre Male.gifIconSmall Ogre Female.gif Oger
IconSmall Draenei Male.gifIconSmall Draenei Female.gif Draenei
Siedlungen/Orte: Allianz 32px.png Telaar
Halaa
Hauptstadt: Horde 32px.png Garadar
Lage: Scherbenwelt
WoWPedia: Nagrand

Die weiten, grünen Ebenen von Nagrand (Land der Winde[1]) befinden sich im Westen der heutigen Scherbenwelt. Im Gegensatz zu anderen Gebieten Draenors hat Nagrand wesentlich weniger stark gelitten.[2]

Hintergrund Bearbeiten

Roman.png Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

Vor dem Aufstieg der Horde Bearbeiten

In Nagrand, welches eine beruhigende Wirkung auf die Orcs zu haben schien, fand traditionell zweimal im Jahr das orcische Kosh'harg-Fest statt. Hierbei handelte es sich um eine Feierlichkeit, bei welcher die Tag- und Nachtgleiche gefeiert wurde und zu welcher alle Klans anreisten.[1]

Nachwehen des Zweiten Krieges Bearbeiten

Kurz vor der Invasion Draenors durch die Allianz von Lordaeron war Nagrand, im Gegensatz zu anderen Landstrichen und insbesondere der späteren Höllenfeuerhalbinsel noch von üppigen grünen Wiesen bedeckt. Grom Höllschrei zufolge lag dies vor allem daran, dass der dort ansässige Knochenmalmerklan wenig mit Hexenmeistern zu tun gehabt hatte.[3]

Der größte Teil Draenors glich der Höllenfeuerhalbinsel, überall nur aufgeplatzter roter Boden und öde Flächen. Warum war dann hier aber noch alles grün? Üppiges Gras federte seine Schritte ab, Büsche und hohe Bäume prägten das Bild der Umgebung. Nagrand war ganz eindeutig nicht von derselben Trostlosigkeit überschattet wie der Rest der Welt. Nur - warum? Es war nicht ohne Ironie: Der grünste und gesündeste Bereich Draenors war ausgerechnet die Heimat der kranken und schwachen Orcs.[4]

Nach ihrer Niederlage an der Höllenfeuerzitadelle gegen die Allianz von Lordaeron zogen Kargath Messerfaust und sein Klan durch die Weiten Draenors bis nach Nagrand, konnte allerdings dort keine Unterstützung gewinnen. Großmutter Geyah pflegte die an den sog. "roten Pocken" erkrankten Orcs und verneinte ein Ansuchen um Krieger zur Unterstützung - nicht dass die anwesenden Orcs fähig gewesen wären, zu kämpfen.[4]

Jüngere Ereignisse Bearbeiten

Wiedereröffnung des Dunklen Portals Bearbeiten

Bc icon.gif Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon The Burning Crusade.

[...]

Weltenbeben Bearbeiten

Roman.png Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

Um die Elemente besser zu verstehen, welche sich auf Azeroth als Vorboten des Kataklysmus immer unruhiger und rebellischer verhielten, reiste Thrall nach Nagrand, in der Hoffnung dort Antworten auf seine Fragen zu bekommen.[5]

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki