FANDOM


Muiri Shar'Deylin Geschichte


Muiri ist als einzigstes Kind der Familie Shar´Deylin in Silbermond zur Welt gekommen. Ihre Kindheit war geprägt von Einsamkeit, da ihre Eltern sie der Amme übergaben und selbst ständig mit ihren arkanen Forschungen beschäftig wahren. Sie hatte nur weinig Kontakt mit anderen Kinder, da sie meist abgeschirmt im Hause der Familie lebte.

So wurde sie zu einer eher introvertieren Persönlichkeit. Sie beschäftigte sich schon sehr früh mit dem Studium der Magie und verbrachte jeder freie Minute in der Bibliothek des Hauses. Ohne großartigen Kontakt zu gleichaltrigen versank sie in ihrer Gedankenwelt in der Bücher, Magie und eine unbekannte Sehnsucht sehr present waren.

Es wäre ewig so weitergegangen, doch dann kam die Geissel. Und mit ihr die Zerstörung des Sonnenbrunnens.

Muiris Eltern starben bei dem Versuch die Geisseldiener zurückzuschlagen, nur knapp entkam Muiri dem Tod und versteckte sich so gut sie konnte. Wenig später als die Geissel sich zurückzog, wurde sie von Überlebenden gefunden die sich ihrer annahmen. Eine junge Magistrix namens Nethys kümmerte sich von da an um Muiri und bildete sie in der arkanen Kust aus. Nethys erkannte das Muiri sehr begabt war und schnell lernte die Magie zu beherrschen.

Nachdem die Jahre verstrichen und Silbermond wieder weitgehenst wiederaufgebaut wurde, besuchte Muiri auf anraten ihrer ehemaligen Lehrerin die Magische Akademie in Silbermond. So erlernte sie den Umgang mit arkaner Energie und verlor sich alsbald in ihren Studien und sammelte auch viele praktische Erfahrungen.

Sie schlug den Weg der Blutmagier ein und stellte fest das sie eine große Begabung für Feuerzauber hatte.

Und so meisterte die die Schulen der Zerstörungs und Beschwörungsmagie um fortan jene zu vernichten die ihr oder ihren Lieben schaden zufügen wollten.

Vertieft in ihrem unaufhaltsamen Durst nach Wissen verblieb sie in Silbermond. Vertieft in den Büchern die sie so liebte. Dies blieb so, selbst nach dem Verrat Keal´Thas und die Rückeroberung des Sonnenbrunnens.

Doch dann der Wendepunkt.

Als sie erfuhr das der Lich König zurückgekehrt sei und wieder einmal die Geissel auf dem Vormarsch war, beschloss sie ihre Kräfte ausgiebig an seinen Dienern zu testen.

Nachdem die Einfälle der geissel in Kalimdor und den östlichen Königreichen zurückgeschlagen wurden, reiste sie nach Orgrimmar um sich der Kriegshymnenoffensive anzuschliessen. So reiste sie also nach Nordend um dort der Geissel und vorallem ihren Herrn Arthas die Stirn zu bieten.

Doch sie war unzufieden wie der Befehlshaber Garrosh Höllschrei gegen die Geissel kämpfe. Und so reiste sie nach Dalaran in der Hoffnung dort einen besseren Weg und schnelleren Weg zu finden effektiver gegen die Geissel zu kämpfen. Sie begegnete dem Hochlord Tirion Fordring, Oberhaut den neu gegründeten Argentumkreuzzuges.

Sie wurde vorstellig bei ihm und trat in den Orden ein. Schnell machte sie sich einen Namen als entschlossene Kreuzfahrerin und schloss die ihr auferlegten Prüfungen mit bravour ab. So verdiente sie sich das Recht bei der Erstürmung der Eiskronenzitadelle dabeizusein.

Endlich war die Zeit der Rache für Muiri gekommen. Zufrieden erlebte sie den Fall des Lich Königs und ihre Rachegedanken waren verraucht in dem Augenblick als Arthas sein unwürdiges Leben aushauchte.

Doch was nun, dachte sie sich. Ihr Ziel war erreicht.

So kehrte sie wieder nach Silbermond zurück um weiter Wissen anzuhäufen. Sie zog sich in ihr eigenes Sanktum zurück wo sie sich mit ihren arkanen Künsten und ihren Büchern beschäftigte.

Sie nahm zwar den darauffolgenden Kataklysums war, aber scherte sich nicht sonderlich darum. Da Silbermond nicht betroffen schien, verfiel sie bald in eine Art Alltagstrott.

Bis sie eines Tage ein Seminar besuchte und zufällig die Bekannschaft mit der Fürstin Nerliná Soraya machte.

Es dauerte nicht lange und die beiden verliebten sich ineinander. Mittlerweile sind die beiden ein glückliches Paar und sogar Verlobt. (IC wird das nicht an die große Glocke gehängt. Werden wir dennnoch von Leuten IC deswegen angespielt die das garnicht wissen können, so zeigen wir keine Reaktion)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki