Fandom

Die Aldor Wiki

Martyn

15.633Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png Martyn von Silberborn
Ingame-Name: Martyn
Titel: Novize der arkanen Magien, Hochstapler
Rasse: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Klasse: IconSmall Warlock.gif Hexenmeister
Charakterdaten:
Vorname: Martyn
Nachname: von Silberborn
Geburtsdatum/-ort: in Lordaeron
Alter: ca. 20 Jahre
Zugehörigkeit: Loge der Verzauberer,

Akademie der arkanen Künste

Aussehen:
Größe: Durchschnittlich
Gewicht: Durchschnittlich
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Grün
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Chaotisch-Neutral

Martyn von Silberborn ist ein junger Novize der arkanen Magie, bei dem es sich angeblich um den letzten Überlebenden eines ehrwürdigen Geschlechts aus Lordaeron handelt.

Erscheinungsbild: Bearbeiten

Aussehen: Bearbeiten

Es handelt sich bei Martyn um einen jungen Mann von durchschnittlichen Wuchs und gewöhnlicher Statur. Die weiten Roben, in die er sich gewöhnlich kleidet, lassen vermuten, dass er die Gelehrtenlaufbahn eingeschlagen hat und ein Studium betreibt, doch sein Teint ist sonnengebräunt und auch das ernste Gemüt, für das sein mutmaßlicher Stand so bekannt ist, scheint ihm gänzlich zu widersprechen, denn stets strahlt sein Lächeln und der muntere Blick seiner grünen Augen aus dem Gesicht hervor.

Seine aschblonden, leicht gelockten Haare trägt Martyn gewöhnlich relativ kurz geschnitten.

Verhalten: Bearbeiten

Martyn verfügt über einen großen Einfallsreichtum und ausgeprägte Raffinesse, die er ganz dem Ziel widmet, sich stets einen Vorteil zu verschaffen und das bestmöglichste Ergebnis auf einfachste Art und Weise zu erhalten.

Biographie: Bearbeiten

Kindheit: Bearbeiten

Martyn kam wenige Jahre nach dem Ende des Zweiten Krieges als dritter Sohn von Arius von Silberborn - einem vermögenden Grafen, der sich im Kampf gegen die Orcs einen Namen gemacht hat und Ambitionen hegte, seinen Einfluss und seine Ländereien bedeutend zu vergrößern - in Lordaeron zur Welt und verbrachte eine standesgerechte Kindheit auf dem Sitz der Familie im Silberwald.

Jugend im Hafen von Menethil: Bearbeiten

Als immer mehr Gerüchte über eine Seuche im Norden des Königreichs kursierten, beschlossen Martyns Eltern, ihren jüngsten Sohn, der immer schon von schwächlicher Natur war, zusammen mit Lajos Trachmyr - einem angesehenen Magier und engen Vertrauen des Hauses - zum Hafen von Menethil zu schicken, wo sie ihn in Sicherheit vor der mysteriösen Krankheit hofften. Zum geplanten Wiedersehen kam es jedoch nicht mehr, da das Königreich von Lordaeron wenig später durch den Verrat von Arthas Menethil unterging und sämtliche Mitglieder seiner Familie durch die Geißel ums Leben kamen.

Im Hafen von Menethil gestrandet, verbrachte Martyn die folgenden Jahre in einfachsten Verhältnissen mit dem Studium der arkanen Magie, in die ihn Lajos Trachmyr - der notgedrungen die Rolle eines Ziehvaters für den verwaisten Jungen übernahm - unterwies.

Flucht nach Sturmwind: Bearbeiten

Nach dem Tod seines Ziehvaters im Zuge des Kataklysmus, reiste Martyn nach Sturmwind, um sich hilfesuchend an die Loge der Verzauberer zu wenden und an deren Mitgefühl für den mittellosen Enkelsohn ihres verstorbenen Großmeisters zu appellieren, was zu seiner Aufnahme in deren Gemeinschaft und Fortführung seiner Ausbildung mit dem Fokus auf die Kunst der Verzauberung führte.

Studium an der Akademie der arkanen Künste: Bearbeiten

Um ihn nicht um den Genuss der akademischen Ausbildung und der damit verbundenen Vorteile zu bringen, wurde Martyn von Silberborn wenige Wochen nach dem Angriff auf die Verheerte Küste auf Empfehlung von Olyvar Kendall in die Akademie der arkanen Künste zu Sturmwind aufgenommen und in den Zirkel der halbelfischen Hochmagierin Lanyia Waldesruh eingegliedert.

Fähigkeiten und Wissen:Bearbeiten

Das arkane Studium:Bearbeiten

Martyn von Silberborn absolviert bereits seit mehreren Jahren das Studium der arkanen Magie und verfügt in allen Schulen der arkanen Magie mindestens über einen grundlegenden Kenntnisstand, doch eine Spezialisierung zeichnet sich bisher nicht ab.

Magieschule

Fähigkeitsgrad

Bannung Mittelmaß
Beschwörung Geringfügig
Hervorrufung Geringfügig
Illusion Mittelmaß
Transmutation Geringfügig
Verzauberung Geringfügig
Weissagung Mittelmaß
Nekromantie Auf die Theorie beschränkte Grundlagen

Sprachen:Bearbeiten

Sonstiges:Bearbeiten

Martyn von Silberborn verfügt durch seinen Werdegang bereits über ein breitgefächerten Erfahrungs- und Wissensschatz in der Kunst der Verzauberung.

 Soziales Umfeld: Bearbeiten

Familie: Bearbeiten

  • IconSmall Human Male.gif Hael von Silberborn - Großvater, Großmeister der Loge der Verzauberer. †
  • IconSmall Human Male.gif Arius von Silberborn - Vater. †
  • IconSmall Human Female.gif Aretha von Silberborn - Mutter. †
  • IconSmall Human Boy.gif‎ Caedmon von Silberborn - Bruder. †
  • IconSmall Human Boy.gif‎ Arian von Silberborn - Bruder. †
  • IconSmall Human Male.gif Lajos Trachmyr - Ziehvater, Magier aus Lordaeron. †
  • IconSmall Human Boy.gif‎ Sylvester Trachmyr - Stiefbruder. †

Sympathien: Bearbeiten

Bekanntschaften: Bearbeiten

Abneigungen: Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

von Martyn: Bearbeiten

über Martyn: Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki