Fandom

Die Aldor Wiki

Marouge Schattenläufer

15.723Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png Marouge Schattenläufer
Ingame-Name: Marouge
Rasse: IconSmall NightElf Male.gifIconSmall NightElf Female.gif Nachtelfen
Klasse: IconSmall Rogue.gif Schurke
Spezialisierung: Kampf
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Aussehen:
Gesinnung (D20-System):

Aussehen des Charakters Bearbeiten

Marouge ist eine zierliche hoch gebaute Elfe. Ihre Haut und Haare sind blass wie Schnee und ihre Augen haben eine grünliche blauen Schimmer. Allein eine kleine Schnittwunde auf der rechten Wange durchbricht ihr noch recht junges Aussehen.

Auftreten des CharaktersBearbeiten

Marouge ist eine selbstsichere Nachtelfe die sich auch in extemen Situationen selbst zu helfen weis. Sie ist ihrem Volk treu ergeben und würde es jederzeit wieder verteidigen. Nichtsdestotrotz liebt sie den Frieden und greift nur selten zur Waffe. Anderen Vökern tritt sie mit Respekt entgegen. Während des Krieges hat sie gesehen das es sowohl gute wie schlechte Personen aus jedem Volke gibt. Einzig und alleine den Gnomen kann sie nichts abgewinnen. Ihr Wissensdurst hat dazu geführt das sie ihr eigenes Königreich untergehen liesen und auch sonst wenig Rücksicht darauf nehmen was bei ihren Taten unter anderem auch als Schaden raus kommen kann. Ganz feindlich reagiert sie auf Hexenmeister oder anderen Personen die in irgendeiner Weise mit dämonischer Energie behaftet sind.

Sie ist eine Vertreterin der alten Nachtelfenkultur und verteigt auch heute noch ihre alte Heimat gegen Eindringlinge oder andere schädliche Einflüsse. Auch hat sie ihre alte Aufgabe nicht nieder gelegt. Sie dient weiterhin als Kundschafterin und Begleiterin.


FamilieBearbeiten

  • Vater: Xaranos Schattenläufer, Alter: 4189 Jahre, im Krieg gegen die Legion gestorben Beruf: Schloss- und Schlüsselmacher
  • Mutter: Soralya Schattenläufer, Alter: 4063 Jahre, im Krieg gegen die Legion gestorben Beruf: Klingenhändlerin
  • Schwester: Shelan Schattenläufer, Alter: 763 Jahre, Beruf: Edelstein- und Schmuckhändlerin


Das Leben des Charakters:Bearbeiten

Eschental (-725 - +20)
Marouge wurde vor 751 Jahren in Bashal'Aran in Dunkelküste geboren. Ihre Famile zog kurz drauf ins eschental nahe Astranaar, wo sie dann auch aufwuchs. Sie lernte von ihrer Mutter geschickt mit der Klinge um zu gehen und widmete sich auch mit großen Geschick der Herstellung von Schlössern für diverse Kassetten, Boxen, Türen ect. Sie besaß schon mit 30 Jahren ein unglaubliches Geschick für feine Arbeiten.

Im Eschental wurde sie in Begleittrupps eingesetzt für Reisende oder Kräuterkundige die die Wildnis durchqueren mußten. Nicht selten kam es das ein oder andere Mal zu Konfrontationen mit gefährlichen Wildtieren. Glücklicherweise passierte nie etwas lebensbedrohliches. Wenn sie nicht in Begleittrupps tätig war, verbrachte sie ihre Zeit damit ihre Arbeiten aus Edelmetallen zu verfeinern. Die Arbeiten ihrer Familie wurden sehr geschätzt. Mit der Zeit verfeinerte sie ihre Fingerfährtigkeiten und versuchte sich an der Schmuckherstellung. Zuerst waren es nur einfach Ringe, später kamen eingearbeitete Edelsteine hinzu. Mit der Zeit gefielen auch diese Arbeiten.

Etwa 75 Jahre vor dem 3. Krieg kam eine Gruppe Reisender vom Berg Hyal ins Eschental. In dieser Gruppe waren Kräuterkundige und Alchimisten die zum Wissensaustausch sich mit anderen Alchimisten in Astranaar treffen wollten. Darunter war auch Tholaris Schattenwandler der spätere Gefährte von Marouge Schattenläufer. Er begleitete seinen Vater einen hochrangigen Apotheker. Der Aufenthalt dieser Gruppe dauerte einige Tage und in dieser Zeit begleitete Marouge wieder die ein oder andere Gruppe, in der dann auch Tholaris Schattenwandler war. Bei einer Begegnung mit einem großen Eschentalbären beeindruckte Tholaris die junge Marouge mit geschickten Verteidigungsmanövern. Durch diesen Umstand kamen sie dann ins Gespräch und verbrachten bis zur Abreise von Tholaris und seinem Vater mehr Zeit mit einander. Um in Kontakt zu bleiben schloss sich Marouge öfters Reisegruppen als Begleiter an die zum Berg Hyal reisten. Im Gegenzug unternahm Tholaris des öfteren Reisen ins Eschental, zumal auch die Zusamenarbeit der Familie Schattenwandler mit Astranaar dadurch immer besser wurde.


Eschental und Berg Hyal (+20)
Als der 3.Krieg auf Kalimdor entbrannte und sich die Nachtelfen wieder der brennenden Legion gegenüber sahen wurden Marouge auch als Späherin eingesetzt. Bevor das Bündnis mit der Horde gegen die Legion zu stande kam, oblag es der Aufgabe von Marouge und anderen Spähern den Feind im Eschental im Auge zu behalten und in den Hinterhalt geratende Reisende aus den Fängen der Feinde zu befreien, sofern sie noch lebten. Auch schaffte sie es Informationen von vermissten Personen zu beschaffen, egal ob die grade gut oder schlecht waren. Dann traf die Nachricht ein, dass die Orcs ein Bündnis mit den Nachtelfen und den anderen Völkern der heutigen Allianz eingegangen sind um einen gemeinsamen noch gefährlicheren Feind zu vernichten. So führte sie ihre Aufgabe an die Front zum Berg Hyal. Sie konnte sich nicht ihrer Familie verabschieden bevor sie ging. An der Front wurde sie in eine Gruppe von Kundschafter eingeteilt zu der damals auch Tholaris Schattenwandler gehörte. Er war einer der besten Späher aus Winterquell. Zusammen sollten sie in kleinen Teams die Frontbewegungen des Feindes bestimmen. Bei dieser Arbeit geschah ein Mißgeschick und sie stießen auf eine größere Gruppe Dämonen. Es kam zu einem Gefecht in dem Marouge schwer verletzt wurde. Ihre äußeren Verletzungen waren relativ gering, aber die Berührung durch die Dämonen war sehr mächtig und verletzte ihre Seele stark. 2 aus der Kundschaftergruppe starben bei dem Versuch sich zu verteidige. Geistesgegenwärtig schafften es die anderen Kundschafter Marouge aus dem Kampfgeschehen zu ziehen und die Flucht gelang. Marouge wurde ins Lazarett der ewigen Wacht gebracht wo die Heilkundigen eine lange Weile um ihr Überleben kämpften. An ihrer Seite blieb Tholaris, der von ihrem Einsatz als Kundschafter sehr beeindruckt war. Wie durch ein Wunder blieb von dieser lebensbedrohlichen Situation nur eine kleine, feine Narbe auf ihrer rechten Wange übrig. Wie sich später raus stellen sollte, fing die Narbe immer zu schmerzen an, wenn sich in ihrer Nähe eine dämonische Aura aufhielt. Die Narbe wurde ihr beim letzten Gefecht von einem Dämon zugefügt. Kurze Zeit nach der Genesung kam die Nachricht das der Krieg vorbei und die Legion besiegt war.


Eschental und Teldrassil (+20 - +23)
Wenige lebten noch von ihrer alten Gruppe und die die noch lebten kümmerten sich um den Wiederaufbau und um die Informationsbeschaffung der Ländereien um das Eschental. Diesen Aufgaben nahmen sich auch Marouge und Tholaris an. Während des Fronteinsatzes haben sie gemerkt sich auf einander verlassen zu können und ihre Fähigkeiten ergänzten sich hervorragend. Diese Verlässlichkeit zeigte sich auch als Marouge von ihrer Schwester die Nachricht vom Tod ihrer Eltern bekam. Shelan und Tholaris waren die einzigsten Personen die in dieser schweren Zeit wirklich für Marouge da waren. In den ersten 2 Jahren nach dem Krieg widmeten sie sich dem Wiederaufbau des Eschentals. Als die gröbste Arbeit getan war, hatte sich eine feste Beziehung zwischen Marouge und Tholaris entwickelt. Die Kunde vom Weltenbaum Teldrassil brachte beiden das erste mal nach Darnassus. Die große Stadt war trotz ihrer großen und schönen Bauten nichts dauerhaftes für die beiden und so zogen sie später wieder zurück ins Eschental. Um und im Eschental gingen sie dann ihrer Arbeit nach. Lediglich ihre Schwester Shelan lies sich dauerhaft in Darnassus nieder.


Eschental (+20 - +26)
Als Späher bzw. Kundschafter und Hüter des Eschentals ist Marouge unterwegs gewesen. Die neue Situation zeigte ihr das ihre Heimat nie sicher sein wird, gegen Feinde wie die Legion und später auch die Orcs die sich einen Platz auf der Welt vom Azeroth suchen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki