Fandom

Die Aldor Wiki

Losan

15.369Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Allianz 32px.png Losan von Lohenscheit
Ingame-Name: Losan
Titel: Ehemaliger Magistrat der Region Silberwald; für tot erklärt
Rasse: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Klasse: IconSmall Warlock.gif Hexenmeister
Spezialisierung: Dämonologie
Charakterdaten:
Gilde: Der Pakt
Aussehen:
Gesinnung (D20-System):

Losan von Lohenscheit, den meisten nur als Losan bekannt, war vor der Invasion der Geißel der Magistrat der Region Silberwald des Königreichs Lordaeron. Nach dem angeblich von ihm verschuldeten Tod von etwa 30 Menschen hält er sich, offiziell selbst für tot erklärt, in Sturmwind versteckt.


Aussehen des Charakters Bearbeiten

(FlagRSP-Eintrag)

Losan sieht auf den ersten Blick so normal aus, wie ein Mensch aussehen kann. Er trägt meist einfache Kleider und seine Haare und sein Bart sind meist sauber gestutzt und geplegt. An seinem Gürtel trägter einen runenverzierten Dolch und am Mittelfinger der rechten Hand einen schlichten Siegelring.

Betrachtet man ihn genauer, fällt allerdings schnell auf, dass seine Hände und (sollte man einen Blick darauf werfen können) seine Unterarme mit winzigen, feinen Narben übersäht sind.

Auffällig ist, dass er manchmal fast unbewusst anfängt, leise und mit seltsamer Stimme mit sich selbst zu reden.

Spricht er mit anderen, so klingt seine Stimme freundlich und etwas schüchtern, als hätte er Angst etwas falsches zu sagen.

Trägt er Roben, so ist der untere Teil seines Gesichts mit einem Tuch verdeckt und seine Stimme klingt überheblich und anderen gegenüber herablassend.


Auftreten des CharaktersBearbeiten

Losan ist ein adliger Gelehrter und Politiker. Diese tatsache schlägt sich in seinem Auftreten nieder. Er hat gute Manieren (die mittlerweile allerdings nicht mehr ganz so gut sind, wie früher), zeigt gerne, wieviel er über die Welt und die Geschichte weiss und ist zuweilen ziemlich arrogant. Diese Arroganz zeigt sich vor allem darin, dass er es für unnötig erachtet, Personen, die er für seiner unwürdig erachtet richtig zu begrüßen (er nickt den meisten Leuten zum Gruß nur wortlos zu) und dass er manchmal ziemlich respeklos anderen gegenüber ist.

Im allgemeinen wirkt er aber freundlich und lässt sich nicht anmerken, dass er bereits seit Jahren schwarze, dämonische Magie praktiziert, was zum Glück auch noch nicht vielen bekannt ist.

Losan meidet Kämpfe gegen andere oder in Gegenwart anderer Personen, die er nicht töten kann, ohne dass es auffällt. Daher ist er in der Öffentlichkeit meist zurückhaltend und vorsichtig.

Trifft man ihn aber an, wenn niemand anders in der nähe ist, zeigt er sein wahres Gesicht und seine machthungrige, bösartige Seite kommt zum Vorschein, sollte er die andere Person nicht mögen. Andernfalls, in Gegenwart einer der wenigen Personen, die er mag, ändert sich sein verhalten kaum. Er hört nur auf sich zu verstellen und spricht offen über seine Vergangenheit und sein Leben als Hexer.


Das Leben des CharaktersBearbeiten

Losan war der einzige Sohn des letzten Magistraten von Silberwald. Da seine Eltern starben oder verschwanden (er weiss es nicht, denn er hat nie einen Beweis für ihren Tod gesehen) als er noch sehr jung war, wurde er von einem alten Diener-Ehepaar seines Elternhauses aufgezogen. Mit 12 Jahren ging er (wie es angeblich seines Vaters Wunsch war) nach Dalaran um sich dort zum Magier ausbilden zu lassen. Auf Grund diverser Diskussionen mit seinen Lehrern und einigen hochgestellten Magiern über den nutzen von Schattenmagie wurde er jedoch schon nach 2 Monaten wieder nach hause geschickt und wegen seiner Ansichten aus Dalaran verbannt.

Wieder im Silberwald übernahm er das Amt seines Vaters und verwaltete die Region 16 jahre lang, ohne das es Probleme gegeben hätte.

In seinem 17 Regierungsjahr gab es Probleme, als ein reisender Magier (der in wirklichkeit ein Totenbeschwörer vom Kult der Verdammten war) von aufgebrachten Bauern erschlagen wurde. Bei der Untersuchung des Leichnams fanden die Wachen ein eigenartiges Buch und einen seltsamen violetten Kristall und brachten beides zu Losan, der durch seine abgebrochene Ausbildung in Dalaran zumindest grundlegendes Wissen von magischen Dingen hatte. Er konnte mit den Dingen zunächst nichts anfangen, als jedoch weitere Totenbeschwörer in den Silberwald kamen und einige Bauern ermordeten, fand er bei einer der Leichen einen Hinweis, der ihm half zu verstehen.

Als die Angriffe überhand nahmen und die ersten Untoten auftauchten versuchte Losan mit einem Zauber, den er in dem Buch des Nekromanten gefunden hatte, die untoten Angreifer zu vernichten. Aufgrund seiner Unfähigkeit geriet der Zauber außer Kontrolle und tötete außerdem etwa 30 unschuldige Bewohner der Region. Losan wurde wegen Mordes und Ketzerei verhaftet und zum Tode verurteilt. Er entkam durch erneute Anwendung eines Zaubers, den er sich eingeprägt hatte. Da durch diesen Zauber, den er noch immer nicht richtig kontrollieren konnte, das ganze Gebäude zerstört wurde, dachte man, er wäre bei der magischen Explosion ums Leben gekommen und erklärte ihn für tot.

In wirklichkeit floh er nach Süden und lebt seit kurzem in Sturmwind, wo er unter den dortigen Hexern und Schattenpriestern Verbündete gefunden hat.


ZitateBearbeiten

"Ihr habt euch den falschen Zeitpunkt für euren Auftritt ausgewählt, Coteaz."

Engste FreundeBearbeiten

Dalorián von Sonnenquell

Kanyen van Draccen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki