FANDOM



Allianz 32px Lisica Gladstone
Lisica Cunningham
Ingame-Name: Lisica
Rasse: IconSmall Worgen Male1IconSmall Worgen Female1 Worgen
Klasse: IconSmall Druid Druide
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Lisica
Nachname: Gladstone
Geburtsdatum/-ort: Stratholme 11.09.
Alter: 42
Zugehörigkeit: Allianz
Aussehen:
Größe: 1,79 m
Haarfarbe: rostbraun
Augenfarbe: braun
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Chaotisch Neutral

Auf den ersten Blick Bearbeiten

Man sieht Lisica an, dass sie viel Zeit in der Natur verbringt. wettergegerbte, sonnengebräunte Haut, eine pragmatische, einfache Zopffrisur und eher robuste, wärmende Kleidung prägen den ersten Eindruck von dieser Frau, die wohl um die vierzig Jahre alt sein muss. Mit ihren fast ein Meter und achtzig ist sie relativ groß geraten und wirkt dadurch trotz einer femininen Figur noch sportlich und fit. Ihr Gesicht kennt eigentlich nur zwei Zustände. Entweder wirkt sie ernst mit stechendem, fordernden Blick, oder sie wirkt melancholisch verträumt und hängt ihren Gedanken nach.

Geschichte Bearbeiten

Lisica, welche in bürgerlichen Verhältnissen in Stratholme aufwuchs, folgte der Profession ihres Vaters und lernte von ihm viel über die Welt der Kräuter und wie man Menschen kuriert. Es war kein Wunder, dass sie nach der Schule als Lehrling in der väterlichen Apotheke anfing. Das Liebste an dieser Kunst war ihr jedoch nicht das brauen von Tränken oder mischen von Tees sondern die stundenlangen Spaziergänge durch die Wälder auf der Suche nach wirksamen Kräutern und Wurzeln. Diese Spaziergänge dehnte sie immer weiter aus und vergass nur zu gern die Zeit darüber.

Im Alter von 17 Jahren traf Lisica auf einem dieser Spaziergänge den Jägersmann Gregor und verliebte sich unsterblich in ihn. Da Lisicas Mutter jedoch stets mit Strenge die noble Herkunft der Familie pries, hielt Lisica ihre Liebe vorerst geheim und so trafen sich Gregor und Lisica immer häufiger und regelmäßiger im Wald. Knapp zwei Jahre ging das so, dann konnte Lisica die geheime Romanze nicht mehr geheim halten da sich ihr Bauch verräterisch wölbte. nachdem Lisica der Mutter alles beichtete war diese außer sich und verfluchte die eigensinnige Tochter. Sie zwang Lisica dazu den Vater umgehend zu heiraten um sie dann aus dem elterlichen Haus zu verstoßen.

Familien- und Mittellos lebten Gregor und Lisica in armen Verhältnissen und schlugen sich als reisende Tagelöhner durch. Schließlich gelangten sie nach Gilneas. Nach ein paar harten Jahren wurde die zielstrebige Lisica in die Apothekenkammer von Gilneas aufgenommen und konnte nun die Familie als Apothekerin ernähren. Die Jahre in Armut machten die junge Mutter aber zu einer ernsten und verbissenen Frau die ihre Familie mit Strenge und fester Hand führte. Ihre Zielstrebigkeit sorgte jedoch für einen gewissen beruflichen Erfolg und so wurde sie bald in die tieferen Geheimnisse der Heilkunst der Apotheker eingeführt.

Als Jahre später die Verlassenen in Gilneas einfielen war Gregor auf der Jagd und wohl eines der ersten Opfer der Invasion. Lisica hatte keine Zeit zu trauern und verbarrikadierte sich im Haus. Es versteckte sich aber noch jemand in dem Haus, jemand der einen Fluch in sich trug. So wurde das Versteck zur Falle und ein tagelanges Versteckspiel sollte folgen. Lisica war keine Kämpferin doch war sie entschlossen sich zu verteidigen. Schließlich sollten Nachtelfen auftauchen die die Bestie in Schach hielten. So konnte Lisica, verletzt aber lebend, abermals mittellos nach Darnassus fliehen und später eine Überfahrt nach Sturmwind erwerben.

Dort traf sie nicht nur auf ihre Schwester Aurinea sondern auch auf ihre für tot geglaubte Tochter Elenore. Elenore war inzwischen eine angehende Ärztin und gemeinsam beschlossen sie in Darnassus mehr über die druidische Heilkunst der Nachtelfen zu erfahren.

Doch Lisica zog es bald wieder zu den Menschen, war sie doch zu alt und eigensinnig für das Leben unter Nachtelfen. Seither hegt und pflegt sie einen Gartenpark im Elwynnwald der das Anwesen entfernter Verwandter umgibt.

Gelegentlich soll man sie im Dämmerwald herumstreifen gesehen haben.

Kurz nach der Hochzeit von Selliara und Colwyn im Anwesen der von Schärfs ist Lisica in ihrem Gartenhäuschen verstorben. Grund war wohl ein Herzleiden das sie lange verschwieg. Lisica wusste wohl um ihr Ende, man fand ihren Leichnam umringt von ihren Lieblingsblumen, Friedensblumen.

Gerüchte Bearbeiten

  • Ihr soll ihre Abstammung vollkommen egal sein.
  • Sie soll eine gute Heilerin und Kräuterkundige sein.
  • Lisica ist sehr launisch und hat sich nicht im Griff.
  • Große Ansammlungen und verstopfte Straßen soll sie meiden.
  • Viele gesellschaftlichen Zwänge sind ihr lästig und werden umgangen.
  • Ringsherum um das schlichte Gartenhäuschen in dem sie lebt blühen Friedensblumen.

FamilieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki