FANDOM


Lenoras Falkendämmerung 2.png


Horde 32px.png Lenoras Falkendämmerung
Ingame-Name: Lenoras
Rasse: Blutelf
Klasse: Jäger
Spezialisierung: Tierherrschaft
Charakterdaten:
Vorname: Lenoras
Nachname: Falkendämmerung
Alter: 213 Jahre
Gilde: Zerrissene Seelen
Aussehen:
Größe: 1,92m
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Grün
Besonderheiten: Sein rechtes Auge fehlt
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Neutral

Aussehen des CharaktersBearbeiten

Der gut 1,90 in die Höhe ragende Sin’dorei, welchen Ihr nun mustert, wirkt auf den ersten Blick grob formuliert muskulöser als ein Arkanist und weist eine leicht bräunliche Hautfärbung auf, was auf einen erhöhten Aufenthalt in der freien Natur schließen lässt.

Seine Züge wirken vielleicht auf den ersten Blick hart, doch wenn Ihr ein zweites Mal genauer hinseht erkennt Ihr deutlich, das bloß die Zeit und viele Kämpfe seine eigentlich ehemals jungen Züge in Mitleidenschaft gezogen haben. Selbige Erfahrungen lassen sich aus dem linken, grün schimmernden Auge erahnen welches Euch vielleicht nicht gerade auf einen Elfen mittleren Alters schließen lässt. Umso erstaunlicher ist eben jene Tatsache, dass dieser Elf erst die Hälfte seiner Lebensdauer hinter sich hat. Das rechte Auge sowie das Augenlied scheinen durch einen Fluch weggebrannt worden zu sein. Seit geraumer Zeit scheint er es außerdem vorzuziehen seine Mähne nicht länger zu bändigen, sondern seine Haare einfach über die Schultern fallen zu lassen.

Seit kürzester Zeit ist er nicht mehr in offizieller Kluft anzutreffen, auch lässt nichts optisch auf seinen früheren Rang schließen. Stattdessen fühlt er sich mehr zu dunkleren Kluften hingezogen, welche er auch zur Genüge trägt…und die ihm nicht gerade vertrauenswürdig erscheinen lassen.

Seit neuestem ist er außerdem stets mit mindestens zwei Klingen und einem Bogen bewaffnet anzutreffen. Die Waffen haben einen ebenso starken nicht-elfischen Stil wie seine Kluften, was wohl insgesamt darauf schließen lassen dürfte das er derzeit nicht im Dienste Silbermonds steht.


BegleiterBearbeiten

Sonderbar scheint das er ab und an von einer Art Geier begleitet wird, welcher so untot zu sein scheint wie man es nur sein kann. Bedenkt man, das er bis vor kurzem noch ein Waldläufer war und sich mit Drachenfalken umgab, so wirkt es umso merkwürdiger ein solches Wesen an seiner Seite zu erblicken.


Aufenthalt / WohnortBearbeiten

Zur Zeit hält sich der Waldläufer fast ausschließllich im Silberwald oder in den Hügellanden auf. Hauptsächlich ist er jedoch in den Schlickfeldern - seinem derzeitigen "Arbeitsplatz" - und in dem Hof unmittelbar nördlich von Mühlenbern - seine derzeitige sporadische Unterkunft - auffindbar. Letzteren Ort wählte er als Unterkunft da dieser direkt im Gebiet liegt, welches von der Gemeinschaft bis vor kurzem am häufigsten genutzt wurde.

Da das Haus des Hofes seltsamerweise wohl gelegentlich von einer fremden Elfe, die nicht der Gemeinschaft angehört, bewohnt wird, hat er sich im Stall einquartiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki