Fandom

Die Aldor Wiki

Konstantin Grauscheins Bücher und Werke

15.365Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Allgemeines Geschichte: "Gedanken im Exil" Bücher und Werke Bildergalerie

Abhandlung von Konstantin Grauschein über die Grundlagen des moralischen Handelns, den drei Tugenden, dem Geist und die Seele in Verbindung mit der Seelsorge und Buße. Das Werk diente als Prüfungsarbeit zur priesterlichen Weihe. Momentan wird es als Lehrwerk für Priester und Seelsorger verwendet.

Der Kodex des Hammers ist ein allgemeiner Verhaltenskodex der auf Moral, Tugend und dem Glauben an das Licht in all seinen Fassetten beruht. Dazu gehört ein auf den Kodex des Hammers gerichteter Schwur, wie Gesetze und Regeln zum Leben nach dem Kodex innerhalb des Schwurs. Erstmals wurden der Kodex des Hammers und sein Schwur in einem Feldzug gegen Schattenhand angewandt. Seine enthaltenden Richtlinien zum gesellschaftlichen Leben haben allerdings auch außerhalb des Schwurs und von Feldzügen Relevanz.

Der Kodex des Hammers wurde von Konstantin Grauschein verfasst und in enger Zusammenarbeit mit Euphenia Augustina Moldan und Reynaud de Chevalier ausgearbeitet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki