FANDOM


MoP-Icon World of Warcraft: Mists of Pandaria


Klaxxi
Klaxxi
Anführer: IconSmall Mantid Klaxxi'va Kor
Hauptstadt/-sitz: Klaxxi'vess (Schreckensöde)
Völker: IconSmall MantisköniginIconSmall Mantisvezir Mantis
Zugehörigkeit: Unabhängig / Alte Götter[1]
WoWPedia: Klaxxi

Die Klaxxi sind eine Gruppierung der Ältesten des Mantisschwarms, welche von der jüngsten Verderbnis der Kaiserin unangetastet scheinen.

Hintergrund Bearbeiten

Der Mantis-Zyklus Bearbeiten

Das Reich der Mantis entstand ca. 16.000 Jahre vor der Öffnung des Dunklen Portals, als eine Gruppe der Aqir sich in die südöstlichen Regionen Kalimdors zurückzog und um Y'Shaarjs Überreste ein eigenes Reich erschuf. Angeführt wurden diese als Mantis bekannt gewordenen Insektoiden von einer verehrten Kaiserin sowie den "Klaxxi", was "Priester" in ihrer eigenen Sprache bedeutet. Anstatt sich in einem wenig erfolgreichen Krieg gegen die Trolle zu opfern, beschlossen die Mantis, ihre Stärke zu bewahren und ihre Taktiken zu verfeinern. Die Klaxxi sahen indes einen anderen Feind, dem sie sich annehmen sollten: die Mogu.[2]

Die Mantis fühlten sich von den Energien des nahegelegenen Tals der Ewigen Blüten angezogen, welches von den Mogu bewacht wurde. Ihr erster Angriff konnte von den Mogu zurückgeschlagen werden, aber die Klaxxi erachteten dies nicht als Niederlage. Stattdessen waren die überlebenden Mantis durch den Kampf stärker geworden und hatten an Erfahrung hinzugewonnen. Die Klaxxi beschlossen, hundert Jahre zu warten und griffen die Mogu erneut an. Auch diese Generation kehrte erstarkt zurück und der "Mantis-Zyklus" begann. Den Mogu begann die Entwicklung Sorge zu bereiten und sie planten einen Angriff auf Manti'vess. Einzig Korven war es zu verdanken, dass die unvorbereiteten Mantis nicht sang- und klanglos untergingen und er wurde zur Legende. Die Klaxxi fanden schließlich einen Weg, das Bern der Bäume derart zu nutzen, um ihre tapfersten Krieger einzuschließen, sollten sie in Zeiten größter Not nochmals gebraucht werden. Korven war der Erste, und der Zyklus nahm weiter seinen Lauf.[3] Der Bernschmied, welcher für die Aufbewahrung zuständig war, wurde immer umgehend getötet und der Ort der schlafenden Getreuen geheimhalten. Nur der gesamte Rat der Klaxxi gemeinsam sollte sie finden können, um Verrat vorzubeugen.[4] Nach und nach gesellten sich weitere Getreue zu Korven. Kil'ruk der Windschnitter erregte bei einem Ausschwärmen der Mantis das Aufsehen der Klaxxi, weil er unermüdlich versuchte, den Sturzflug eines Falken nachzuahmen und sich dabei als sehr geschickt erwies.[5]

Von Klaxxi'vess aus dirigierten die Klaxxi die Geschicke des Schwarms. Der Rat wurde verehrt, doch kaum ein Schwarmgeborener sah je einen von ihnen außerhalb ihres Sitzes. Das Betreten von Klaxxi'vess als Unbefugter wurde überdies mit dem Tod bestraft.[5]

Der Wahnsinn der Kaiserin Bearbeiten

MoP-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Mists of Pandaria.
Diese Ältesten der Mantis sind von dem Wahnsinn verschont geblieben, der den Rest des Mantis-Schwarms befallen hat. Sie haben sich mit den Völkern Pandarias zusammengeschlossen, um ihr Volk zurück auf den rechten Pfad zu führen.[6]

Sie planten ihre Operationen von ihrem Hauptstützpunkt aus, Klaxxi'vess, in der Schreckensöde.

In Y'Shaarjs Diensten Bearbeiten

MoP-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Mists of Pandaria.
Die neun überlebenden Getreuen der Klaxxi'va sind uralte Champions der Mantis, die an der Seite des Erweckers gegen den Wahn der Kaiserin Shek'zeer kämpften. Doch wie die aller Mantis reicht die Loyalität der Getreuen noch viel weiter. Als Garrosh das Herz von Y'Shaarj an sich nahm, folgten die Getreuen dem Raunen ihres alten Meisters bis in die eisernen Hallen unter Orgrimmar.[7]

Getreue der Klaxxi Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. Quest [Schatten des Kaiserreichs]
  2. Chroniken, Bd. 1, S. 74
  3. Chroniken, Bd. 1, S. 75
  4. Tod von oben, S. 8
  5. 5,0 5,1 Tod von oben, S. 2
  6. Offizielle Seite, 12.7.2013
  7. Offizielle Seite, "Die Getreuen der Klaxxi", 15.5.2016


IconSmall Pandaren Male Themenportal Pandaria

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki