Fandom

Die Aldor Wiki

Kirr Dämmerpfeil

15.635Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Kirr Dämmerpfeil Das Narrenspiel Gerüchteküche


Horde 32px.png Kirr Dämmerpfeil
Kirr2015.jpeg
Ingame-Name: Dämmerpfeil
Titel: "Der Reisende Gaukler"
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Klasse: Jäger
Charakterdaten:
Alter: ca. 175 Jahre (mittleres Alter)
Zugehörigkeit: Gauklertrupp Narrenspiel
Aussehen:
Größe: 189 cm
Gewicht: durchschnittlich
Haarfarbe: kastanienbraun
Augenfarbe: ein sattes Grünbraun
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: chaotisch gut
Kirr Schriftzug.jpg
Kirr hatte eine Entscheidung gefällt. Er würde sich zurückziehen in die Wälder, die seine Heimat bedeuteten. Seine Zeit war gekommen, eins mit dem zu werden, was er liebte: Die Natur, die Wildnis, die Freiheit.

Auftretenkirr.jpgBearbeiten

Kirr Skizze.jpg

Kirr ist, dem Dämmerpfeil-Naturell entsprechend, ein charmanter Strauchdieb und Lebemann und hätte sich dies nicht bereits herumgesprochen, so würde man es ihm auch voll und ganz ansehen:

Sein wildes, kastanienbraunes Haar reicht ihm bis zu den Schultern und einige Strähnen fallen ihm verwegen ins Gesicht. Es ist zwar gepflegt, genau wie der sauber gestutzte Kinnbart, doch alles daran schreit deutlich - Vagabund! Sein Gesicht ist markant und selbst für einen Elfen als äußerst ansehnlich zu beschreiben. Besonders auffällig daran sind die tiefen, grünbraunen Mandelaugen, welche mit einem Khôlestift dunkel in Szene gesetzt wurden. Je weiter der Tag fortzuschreiten scheint, desto mehr scheint auch die Kohle zu verwischen...

Das rechte Auge wird von einer feinen Narbe geschnitten und schimmert ein wenig heller, als wäre es durch das, was die Narbe herbei geführt hat, in Mitleidenschaft gezogen worden. Seine Lippen sind voll und leicht geschwungen - auf ihnen spiegelt sich meist ein verschmitztes Lächeln wieder, das er nur all zu gerne den Frauen (und Männern) auf der Straße hinterher wirft. Leichte Bräune, eine schlanke Statur und fein gestraffte Muskeln lassen darauf schließen, dass er sich viel draußen aufhält und bewegt, vielleicht sogar Akrobatik betreibt?

Sollte man ihm begegnen, so wirkt der Gang beschwingt und selbstsicher. Vorzugsweise in einfache, figurbetonte Hemden gekleidet, nicht ganz so penibel geknöpft oder gestriegelt, ja teils sogar durch Flickenwesten und Hosenträger ergänzt, wirkt er unkompliziert und scheint einen einfachen Lebensstil zu genießen. Seine charmante und offene Art macht ihn zu einem gern gesehenen Gast in den Städten und zu einem willkommenen Kavalier bei den Damen. Seine Stimme, solltet Ihr denn in den Genuss kommen dieser während fesselnder Erzählungen zu lauschen, klingt angenehm warm - dunkel & melodisch. Fast schon schnurrend weiß der stattliche Gaukler sich dieser zu bedienen und die volle Kraft seines Charms mithilfe verschiedenster Nuancen, Wortmalereien und gezielter Betonungen auszuschöpfen. Ein wahrer Meister seines Fachs!

Besonderheiten:

Zahlreiche Ohrstecker in verschiedenen Formen & Größen zieren seine langen, elfischen Ohren. Sie scheinen sich mit der Zeit angesammelt zu haben.

Sollte man mehr von seinem Körper zu sehen bekommen, so lassen sich zahlreiche Narben bemerken, zwei davon besonders auffällig - einige verblasste Striemen quer über Rücken und Wirbelsäule, wohl von Peitschenhieben herrührend, und eine prägnante Narbe in Form eines Prankenrisses auf rechter Brustseite.

Farbnadelungen trägt der junge Gaukler und Waldläufer hingegen nur wenige - eine davon ist im Nacken verborgen und wohl nur zu sehen, sofern der Wildfang sein Haar hochgebunden trägt... was eher selten vorkommt. Sie besitzt die Form eines Raben. Die zweite verbirgt sich auf seinem rechten Schulterblatt - der Abdruck einer tierischen Pranke und wohl als Pendant zu der Narbe auf der vorderen Brustseite zu verstehen. Die dritte und letzte ist noch relativ neu - ein sich windender, abstrakt dargestellter Fuchs unter dem linken Hüftknochen und in direkter Nähe zu.. nun ja.

Geschichtekirr.jpgBearbeiten

Über Kirrs Geschichte ist offiziell nicht sehr viel bekannt. Eines jedoch erzählen sich viele, der hübsche Waldläufer sei irgendwann zur Abendstunde in Silbermond eingekehrt und habe sich von diesem Augenblick an einen bekannten Namen als Jäger, Schausteller und Strauchdieb gemacht. Bekannte Namen wie u.a. Silas Dunkelmond und Telian Dämmersang werden seitdem mit ihm in Verbindung gebracht.

ACHTUNG, SPOILER!

Jugendkirr.jpgBearbeiten

Kirr Portrait.jpg

Kirr in jüngeren Jahren. (Tanja Adov©)

Kirr wuchs als einziger Sohn einer einfachen Elfenfamilie im noch jungfräulichen Quel'Thalas auf. Sein Vater, stolzer Weltenwanderer und begnadeter Lautenspieler, lehrte ihn bereits in jungen Jahren die Grundlagen des Jäger- und Kürschnerhandwerks, sowie das Spiel mit der Laute. Kirrs Mutter erfüllte ihren Teil der Erziehung, indem sie ihren Sohn Etikette, Brauch und Tradition ihres Volkes lehrte. Sie selbst war weniger angesehen als ihr stattlicher Ehemann, der sich schnell einen Namen unter den Waldläufern der Region gemacht hatte. Ihr Handwerk lag darin, für die Familie und deren Erhalt zu sorgen. Diesen gewährleistete sie durch die Verarbeitung von Kräutern und kreativer Arbeit in angeseheneren Familien – sie richtete dekadente Festlichkeiten für Gesellschaften aus, schrieb diesen unterhaltsame Stücke auf den Leib und bewies sich als begnadete Tänzerin. Auch hier ließ Kirr die Chance nicht aus, sich alles, was ihm wichtig erschien und ihn interessierte, anzueignen, wenn es auch, wie viele der Elfen in seinem Alter sagten, 'niedere' Arbeit war. Für Kirr war sie ehrlich.

Der Name Dämmerpfeil war zu diesem Zeitpunkt alles andere als bekannt im Königreich Quel'Thalas, wenn auch in kleinen Kreisen für ordentliche Handwerkswaren und geschätzte Unterhaltungskünste anerkannt. Obwohl die Familie einen festen, wenn auch kleinen, Wohnsitz mit wenigen helfenden Händen besaß, zog es die Dämmerpfeile oftmals hinaus auf Reisen, um ihre Waren und Dienstleistungen darzubieten. So kam man wohl früher oder später auch mit dem Dunkelmondjahrmarkt in Kontakt, was sich im späteren Verlauf für Kirrs Geschichte als wichtiger Knotenpunkt herausstellen sollte. Wirklich lange währten diese Reisen jedoch niemals, da das Begehren nach ihren magischen Wurzeln sie zwangsweise zurück nach Quel'Thalas rief.

Schicksalsschlag.jpgBearbeiten

Auf einer ihrer Reisen zurück zur Heimat geschah dann die unausweichliche Tragödie – die kleine Familie fiel in die Hände eines Überfalls. Jegliche Handwerksutensilien, Waren und persönlicher Besitz wurde geraubt und zerstört. Zurück blieb nur ein kleiner, elfischer Junge, allein gelassen auf unbekannten Pfaden und ohne die schützenden Hände seiner, einst so liebevoll sorgenden, Eltern.

Die nächsten Jahre vergingen ohne erwähnenswerte Geschehnisse. Für einige Zeit zog der kleine Junge sich wohl in die Wälder zurück und machte sich, in Erinnerung an seine Familie, auf einsame Reise. Die Tiere des Waldes wurden in all der Zeit, so unglaublich wie es auch klingen mag, zu seinen Verbündeten. Es wurde ein stilles Abkommen getroffen. Nicht mehr und nicht weniger.

Kirr Ziehtochter.jpg

Kirr hat ein großes Herz für Kinder.

Silbermondkirr.jpgBearbeiten

Die Jahre vergingen und Kirr wuchs heran und versuchte, so gut es ging, sein Leben zu ordnen und auf das bisher erlernte Wissen und Handwerk zurück zu greifen, was zunächst nicht sehr erfolgreich verlief. Der einstmals so schöne Wohnsitz ging in den Besitz einer anderen Familie über und Kirr musste sich, ebenso wie einst seine Mutter, mit Gelegenheitsarbeiten über Wasser halten. Den Einfall der Geißel bekam Kirr als außenstehender Betrachter mit. Er hatte alles, für das es sich zu leben lohnte, schon vor langer Zeit verloren und nur zu wenigen Elfen Kontakt gepflegt, hielt sich also, mehr oder weniger, aus den Kämpfen heraus. Was hätte er auch groß tun können? Er war zwar kräftig, doch hatte nur bedingt das kämpfen erlernt. Dennoch blieb die Zerstörung der großen Stadt im Herzen Quel'Thalas' von Kirr nicht völlig unbedacht. Er machte sich, nach einiger Zeit, auf nach Silbermond, um dort sein Glück zu versuchen. 'Die hohen Herren', so hatten seine Eltern oftmals gesagt, 'brauchen Leute wie uns, um ihren Lebensstandard zu wahren. Dafür, Kirr, sind wir da...'

SPOILER ENDE!

Lebenkirr.jpgBearbeiten

Kirrs Leben ist nicht gerade ein offenes Buch. Dennoch gibt es gewisse Dinge, die durchaus an das gemeine Ohr eines sindoreiischen Bürgers gelangt sein können:

Öffentlichkirr.jpgBearbeiten

Kirr Jonglage.jpg

Kirrs Spezialgebiet: Die Feuerjonglage.

Einige Zeit, nachdem Kirr aus den Wäldern zurück in die Zivilisation Quel'Thalas' gekehrt war, lernte er auf einem seiner Reisen Mimus Laubsang kennen. Die beiden begriffen schnell, dass sie mehr als nur die Passion für das Reisen und die Schaustellerei verband und so wurde nicht nur ein festes Band der Freundschaft geknüpft, sondern bald schon Pläne für einen eigenen kleinen Trupp gegründet. Das Geld dazu beschafften sich die beiden als Händler in einem freien Handelskontor und schon einige Jahre später ließ sich der gewagte Plan in die Tat umsetzen - das Narrenspiel wurde gegründet!

Privatkirr.jpgBearbeiten

Versprechen.jpg

Das Versprechen zweier Sin'Dorei (Rhuna & Kirr)

Während dieser Jahre lebte Kirr, möglichst unauffällig, gemeinsam mit seinem Gefährten Rhunaion Dawnseeker, einem unbekümmerten, jungen Elfen, dessen Familie beim Einfall der Geißel ums Leben gekommen war. Lediglich sein Bruder, Kaldras Dawnseeker, ein Streiter im Dienste Silbermonds, überlebte die Schlacht und bescherte der verschwiegenen Verbindung immer wieder Komplikationen und Scherereien. Nach einigen kurzen, doch kritischen Phasen, die Kirr letztendlich sogar seinen hart erarbeiteten Titel des Weltenwanderers kosteten, und letztendlich doch zu vielen, familiären Ungleichheiten, verloren sich die beiden Elfen aus den Augen und Rhunaion ging, zur Wiederaufnahme und Fortsetzung seiner Studien, nach Dalaran. Eine Zeit lang, so wurde gemunkelt, sah man die beiden jedoch weiterhin an einigen undurchsichtigen Orten, so der Taverne im Untergrund Dalarans, vermutlich um Gerede zu vermeiden und Rhunaion seine Studien in den hohen Kreisen der Arkanen Schule ohne große Probleme ermöglichen zu können. Was nach den Unruhen in Dalaran mit Rhunaion geschah verbleibt bis dato unbekannt..

Shartha&Kirr.jpg

Shartha & Kirr. Gezeichnet von Kilreth Dal'Danil

In dieser Zeit war es auch, als Kirr erstmals der Schneiderei Abendrot regelmäßige Besuche abzustatten begann. Er und die Inhaberin, Shartha Abendrot, schienen sich, trotz völlig verschiedener Berufungen und Rangstellungen, vorzüglich zu verstehen und so kam es, dass schnell Gerede laut wurde, die beiden führten eine Liaison. Was zunächst als Gerücht begann, wurde bald schon zur Realität und so begann eine Beziehung voller distanzierter Hingabe & kompromissvoller Leidenschaft. Doch das ungleiche Glück wehrte nicht ewig, entstanden doch zunehmend Probleme privater Natur - Der unterschiedliche Lebensstil und Umgang mit verschiedenen Völkerschichten, sowie die ständigen Reisen des Narrenspiels, sorgten letztendlich dafür, dass die Schneiderin und der Gaukler schweren Herzens beschlossen, getrennte Wege zu gehen, um sich nicht länger gegenseitig zu belasten. Kirr soll seitdem die Finger von weiteren Beziehungen gelassen und sich mehr den kurzweiligen Vergnügen des Lebens als Schausteller hingegeben haben - Frauen & Alkohol.

Natürlich gibt es massenweise Gerüchte über den stattlichen Elfen, wohl gerade aufgrund seines egozentrischen Auftretens und der undurchsichtigen Herkunft. Ein paar pikante Details, ob nun wahr oder frei erfunden, findet Ihr einige Seiten weiter, festgehalten durch die zahlreichen Gerüchte der Straße.

Freundfeind.jpgBearbeiten

Freundekirr.jpg

IconSmall Blood Elf Male.gif Mimus Laubsang - Bester Freund, Mitbegründer des Narrenspiels

IconSmall Blood Elf Male.gif Rhunaion Dawnseeker - Weggefährte, Seelenpartner

IconSmall Bloodelf Female.gif Nimmera Laubsang (†) - Patenkind

IconSmall Blood Elf Male.gif Yoran Laubsang (†) - Guter Freund, Mann von Nimmera 

IconSmall HighElf Male.gif Arille Azurblick - Wirt der Taverne "Zum Zauberkasten"

IconSmall Bloodelf Female.gif Shartha Abendrot - Liebschaft, Inhaberin der Schneiderei Abendrot

IconSmall Blood Elf Male.gif Fyrelian Blutgeschmiedet (der "Rotschopf") - Liebschaft, Schmied & Inhaber der Schmiede Blutgeschmiedete Waffen

IconSmall Bloodelf Female.gif Tiliae Lindenblüte (kleine "Wintersonne") - Bardin, geliebte Seelenverwandte

Bekanntekirr.jpg

IconSmall Gnome Male.gif Silas Dunkelmond - Veranstalter des Dunkelmondjahrmarkts

IconSmall Blood Elf Male.gif Telian Dämmersang - Veranstalter des Siegelmarkts, Inhaber von Dämmersangs feine Pelz- und Lederwaren

IconSmall Blood Elf Male.gif Sylbanerion Dak'Har - Geschäftspartner von Telian Dämmersang, neue Leitung des Siegelmarkts

IconSmall Bloodelf Female.gif Kibu Schattenrabe - Magistrix, gute Freundin von Mimus

IconSmall Blood Elf Male.gif Rowarion Sommerlied - Belesener Freund der Hautmalerei

IconSmall Bloodelf Female.gif Alasseya "Aszra" Leidesklang - Bekanntschaft

IconSmall Bloodelf Female.gif Syneia - Gauklerin, Waffelbäckerin

IconSmall Bloodelf Female.gif Arylea Silberhauch - Medica & gute Seele

IconSmall Bloodelf Female.gif Avaliar Sturmhymne - Hauptmann der Weltenwanderer, geschätzte Waldläufer-Kollegin

IconSmall Blood Elf Male.gif Vyrean "Rean" Weltengänger - Lichtwirker, Bekanntschaft von Fyrelian, guter Gesprächspartner

IconSmall Blood Elf Male.gif Zethien - Freund von Vyrean, egoistisches Aas

IconSmall Blood Elf Male.gif Corvin Corvidae - Marktbekanntschaft, Mitreisender

Feindekirr.jpg

IconSmall Blood Elf Male.gif Kaldras Dawnseeker - Blutritter, älterer Bruder von Rhunaion

OOC-InfosBearbeiten

Vergleichbares OOC-Charakterprofil: Josh Hartnett als Ethan Chandler ("Penny Dreadful")

Vergleichbares Stimmprofil: Alexander Ziegenbein/Alexander Doering/Stefan Günther

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki