Fandom

Die Aldor Wiki

Kaelyn

15.396Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen
Kaelyn Ein Hoch auf die Wissenschaft



Allianz 32px.png Kaelyn Blackmore
Kaelynwiki.png
Ingame-Name: Kælyn
Rasse: IconSmall Worgen Male1.gifIconSmall Worgen Female1.gif Worgen
Klasse: IconSmall Druid.gif Druide
(ic: IconSmall Mage.gif Magier )
Spezialisierung: Weissagung/ Transmutation
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Kaelyn
Nachname: Blackmore
Geburtsname: Blackmore
Geburtsdatum/-ort: 29.6. ; Gilneas
Alter: 25
Zugehörigkeit: Allianz / Gilneas
Aussehen:
Größe: 1,69m
Gewicht: 57kg
Haarfarbe: Haselnussbraun
Augenfarbe: Blau-grau
Besonderheiten: Hinken ausgehend vom linken Bein
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: neutral

Kaelyn Blackmore ist eine vom Worgenfluch befallene Magierin aus Gilneas und widmet sich den arkanen Forschungen auf dem Gebiet der Transmutation.

Erscheinung Bearbeiten

(Flag-Auszug)

Man erblickt eine 1,69m große Frau mit Haselnussbrauen fast dunkelblonden Haaren ,die ein leicht gebräuntes ebenmäßiges Gesicht umrahmen ,aus welchem zwei grau-blaue Augen hervor schauen.Man würde diese Person wohl auf 23-26 Jahre schätzen, so genau weiß man dies nunmal nicht.

Unter ihren doch aufmerksamen, fast schon neugieriegn Augen befinden sich dunkle Augenringe, die offensichtlich von zuwenig schlaf herrühren könnten.Ihre Lippen sind selten von einem Lächeln geziert, wodurch sie freudlos oder gar streng wirken könnte.

Kaelyn's Körper ist schmächtig und unmuskulös und ihre Haut weißt eine sanfte Bräunung auf, die bezeugt das diese Frau öfter im Freien ist, als andere Robenträger es vermutlich tun.

Beobachtet man den Gang dieser Frau wird einem nicht entgehen, das sie wohl leicht hinkt, was scheinbar von ihrem linken Bein ausgeht. Jedoch sind die feinen Roben immer so lang, das man den Auslöser für dieses Gehverhalten nicht entdecken kann- Sofern es einen gibt.

Über ihre rechte Schulter hängt fast immer eine Umhängetasche aus blauen Samtstoff, vermutlich befinden sich Bücher oder Schriftrollen in jener.Zumindest scheint sie solche Schriftwerke immer in ihrer Nähe zu haben.

Personen mit den entsprechenden Fähigkeiten, können in ihrer Nähe eine Verzauberung spüren, die vermutlich auf einen Gegenstand an ihrem Körper liegt.

Auf dem zweiten BlickBearbeiten

  • Um den linken Fußknöchel ruht ein silbernen Metallring. Dieser ist mit verschiedenen eingravierten Runen besetzt und liegt sehr eng an dem Gelenk. Dieser könnte der Grund für ihren Gang sein.
  • Der Ring ist die spürbare Verzauberung.
  • Kleine narbenartige Hautveränderungen an der linken Wade.
  • Eindeutige Bissnarben am rechten Unterarm.

Auftreten und VerhaltenBearbeiten

  • Sehr zurückhaltend zu Fremden, aber zu Bekannten und Vertrauten weitaus offener, allerdings verschweigt sie die Fortschritte ihrer Forschung.
  • Scheint immer und überall ganz in ihrer Arbeit zustecken.
  • Skrupellos, wenn es der Forschung dient.
  • Spricht nicht über den Worgenfluch welcher auf ihr liegt.
  • Besitzt weder den Glauben an das Licht, noch an andere "höhere" Mächte.
  • Eindeutig ist sie beeindruckt von den Kräften der Druiden.

Leben des CharaktersBearbeiten

Als Ergebnis einer heimlichen Liebelei von Eliza Blackmore und Samuel Dunkelforst wurde Kaelyn am Rande von Gilneas-City geboren. Aufgrund dieser Tatsache, wuchs sie bei ihrer Mutter Eliza auf. Die Kindheit dort verlief friedlich und bescheiden, oft half das junge Mädchen ihrer Mutter bei den Tätigkeiten der Schneiderei. Immer wieder unterstütze Samuel die kleine Familie, in dem er dafür sorgte das seine uneheliche Tochter durch seinem Bekannten Galen Foxton das Lesen-und Schreiben lernte. Im Gegensatz zu Eliza hatte er durch sein Handelsgeschick finanzellen Wohlstand erreicht, den er mit seiner Frau Blaire Dunkelforst und seinen beiden Kindern genoss. Kaelyn wurde bereits erzählt, das dieser Mann ihr Vater sei, doch hinterfragte sie nie die Tatsache,das die beiden Erwachsenen nicht zusammenlebten. Vermutlich,weil sie kein festes Bild einer Familie kennenlernte.

Das Mädchen war eine stets vergnügte Person, die immer zu Späßen und ähnlichem Schaberank aufgelegt war,dazu sich jedoch strebsam und lehrbereit herausstellte.Ihr Lehrer Foxton war sich sicher ,dass seine Schülerin eine magische Begabung besäße und teilte dies schnellstmöglich Samuel mit. Dieser sorgte sogleich dafür, das seine Tochter einen Platz an der Akademie in Gilneas erhielt. Nur durch ihn und seiner Mittel wurde der Schneiderstochter das Tor geöffnet und die Möglichkeit gegeben die arkanen Künste zu lernen. Eine Gelegenheit, die sie sich kaum hätte erträumen können.

So strebsam und so lehrbereit wie sie auch zu dieser Zeit war, diesen Weg kroch sie nur langsam vorran.Es wurde sogar gemunkelt, das sie vollkommen unfähig sei und Foxton sich dies nur ausgedacht hatte,um vielleicht so schauen wie weit Samuel Dunkelforst für seine Tochter ginge.Nicht nur das, durch ihre amüsierte überdrehte Art war sie in dieser Zeit ziemlich unbeliebt,keiner wollte mehr Zeit als nötig mit ihr verbringen. An die Etikette hielt sie sich kaum-Ein wahres kleines Ärgernis.Auch wenn es etwas länger als bei anderen dauerte, so verfestigte sich auch ihr Weg und ihre Begabung stellte sich als existent raus, allerdings nur im Bereich der Transmutation und Weissagung, mit den anderen Schulen der Magie tat sie sich ungemein schwer.

In dieser Zeit lernte sie den Magier Luriam Vester kennen, der von anderen als leicht verrückt betitelt wurde.Begeistert durch seine Art und seinen Forschungsideen, wandte sie Kaelyn von der Akademie ab und assistierte Luriam bei seinen Forschungen. Ab dem Zeitpunkte wurde Aussenstehenden nichts mehr über die Forschungen des vermeidlich Verrückten und seiner jungen Assistentin erzählt, es wurde zu einem Geheimnis.Sie lebte gänzlich bei diesem Mann,unterstütze ihn so weit es ihr möglich war. Ihrer Mutter und Samuel war dies ein Dorn im Auge, konnten diese doch mit ansehen, wie sich der Charakter der jungen Frau stetig veränderte. Von der fröhlichen aufgeschlossenen netten Person, blieb nur noch eine zurückhaltende und stille zurück. Man warf Luriam vor, das er schuld daran seie, das sie ihr Lächeln verloren hätte. Jedoch änderte dies nichts an der Situation selber. Die Missgunst die man Luriam entgegen brachte stieg, als Kaelyn aus unersichtlichen Gründen zu hinken begann , trotzdem setzte die junge Frau sich mit Inbrunst für ihren Kollegen ein,verlor nie ein schlechtes Wort über ihn.

Die Nordtorrebellion überstanden Kaelyn und Luriam im Ganzen sehr gut, erst als der Worgenfluch durch die Reihen ging, sah es anders aus. Durch einen umgeworfenen Kerzenständer der Bestien, brannten allerlei Ergebnisse ihrer Arbeit nieder, Ergebnisse von vielen Stunden und erfüllt mit dem Herzblut der beiden. Allerdings schaukelte sich die Bedrohnis der Situation immer höher und letztendlich wurde Kaelyn von einer der Bestien gebissen. Nur durch die Verabreichung des Serum's und dem Ritual der Nachtelfen hatte sie die Bestie im Inneren unterkontrolle bringen können.Wie es ihrer Familie erging wusste sie zu diesem Zeitpunkt nicht, denn man kam kaum zum Luft holen. Der Angriff der Verlassenen begann...

Bei dem Angriffen der Verlassenen versteckten sich die beiden Forscher regelrecht feige, kümmerten sich weder um Bekannte und Angehörigen und flohen so bald es möglich war mit dem Schiff der Nachtelfen nach Darnassus. Dort wurde ihnen jedoch klar, das dies nicht der richtige Ort für arkane Forschungen seie und somit machten sie sich auf den Weg nach Sturmwind. Wo sie dann leben und sich dort wieder ihrer gemeinsamen unbekannten Arbeit widmen.

KenntnisseBearbeiten

In der gilnearischen Akademie:

(Stand: Vor beginn der gemeinsamen Arbeit mit Luriam Vester )

Schulen der Magie:

  • Illusion [Normal]
  • Bannung [Normal]
  • Weissagung [Fortgeschritten]
  • Verzauberung [Normal]
  • Beschwörung [Normal]
  • Transmutation [Meister]
  • Hervorrufung [Fortgeschritten]
  • Nekromantie [Theoretisches Wissen]

Weitere Kenntnisse:

  • Kräuterkunde[Fortgeschritten]
  • Tierkunde [Fortgeschritten]
  • Reiten [Normal]


Soziales UmfeldBearbeiten

Familie und VerwandteBearbeiten

  • IconSmall Human Female.gif Eliza Blackmore - Mutter
  • IconSmall Human Male.gif Samuel Dunkelforst - Vater (†)
  • IconSmall Human Female.gif Marleen Dunkelforst - Halbschwester
  • IconSmall Human Male.gif William Dunkelforst - Halbbruder
  • IconSmall Human Male.gif Walter Dunkelforst - Opa (†)
  • IconSmall Human Female.gif Marie Dunkelforst (geb. Forester) - Oma (†)
  • IconSmall Human Male.gif Thomas Dunkelforst - Großonkel (†)
  • IconSmall Human Female.gif Lily Dunkelforst - Großtante (†)
  • IconSmall Human Male.gif Brenton Dunkelforst - Onkel ( 2. Grades )
  • IconSmall Human Female.gif Clara Dunkelforst - Tante ( 2. Grades ) (†)
  • IconSmall Human Male.gif Viktor Dunkelforst- Onkel ( 2. Grades ) (†)
  • IconSmall Human Female.gif Larissa Dunkelforst - Tante ( 2. Grades )
  • IconSmall Human Female.gif Asiya Dunkelforst - Großcousine
  • IconSmall Human Male.gif Sayid Dunkelforst - Großcousin
  • IconSmall Human Female.gif Lamola Dunkelforst - Großcousine

Bekannte und FreundeBearbeiten

  • IconSmall Human Male.gif Luriam Vester - "Forschungskollege" (Nsc)
  • IconSmall Worgen Male1.gif Caddaric Vester - Luriams Bruder, Mister Brille
  • IconSmall Human Female.gif Veerle - Proband'
  • IconSmall Human Female.gif Serab al Dragoren - Proband


ZitateBearbeiten

" Wenn das so ist ,wie ich glaube das es ist, dann müsste ich dies tun um das zu erreichen , was letztendlich der Erfolg wäre, oder irre ich mich?"
" Warum sollte ich an etwas höhers Glauben, wenn wir in der Lage sind selbst zu formen?"

" Ja, Luriam. Ich habe mich darum gekümmert... Nein , Luriam. Ich habe es nicht vergessen....<vollkommen genervt> "

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki