Fandom

Die Aldor Wiki

Jênnifer

15.639Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion20 Teilen


Allianz 32px.png Jênnifer Sternenflieger
Ingame-Name: Jênnifer
Titel: Apothekerin der Argentumdämmerung
Rasse: IconSmall Human Male.gifIconSmall Human Female.gif Menschen
Klasse: IconSmall Warlock.gif Hexenmeister
Spezialisierung: Zerstörung
Charakterdaten:
Vorname: Jênnifer
Nachname: Sternenflieger
Geburtsdatum/-ort: Tarrens Mühle
Alter: ca. 25 Jahre (Tot)
Zugehörigkeit: "Argentumdämmerung" ; "Kirin Tor"
Gilde: Haus der Sinne
Aussehen:
Größe: 170 cm
Gewicht: 60kg
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: braun
Besonderheiten: Trägt "immer" einen Wappenrock der Argentumdämmerung
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: neutral

Der CharakterBearbeiten

Jênnifer ist süchtig nach Magie, zwar kratzt sie erstmal an der Oberfläche des Nethers, da sie noch nicht sehr alt ist, spürt aber immer wieder durch ihre Gefühle sie süchtig sie wirklich nach Arkaner Macht ist. Ihre Hände zittern sehr oft, ab und an kann sie sich nicht richtig artikulieren, stottert öfters.

Vor ein paar Wochen hat sie sich zuviel Fel-Energie gegeben und war für kurze Zeit unter einer leichten Bessessenheit, wo sie einiges Schlimmes tat. Eine befreundete Priesterin half ihr dadurch dass sie einen Exorzismus durchführte die Bösen Dämonen zu vertreiben.

Als Hexenmeisterin weiß Jênnifer dass sie nicht gerne gesehen wird und dass jegliches Handeln schwerwiegende Folgen haben kann. Deswegen ist sie Freiwillige Apothekerin der Argentumdämmerung um zu ihrer Bösen Macht, doch noch zu versuchen Gutes zu tun. Wie jeder Hexer der nach Netherenergie giert und korrumpiert wird, so scheint es auch bei ihr noch eine Frage der Zeit zu sein, bis sie komplett korrumpiert ist. Wenn sie weitermacht wie bisher, so glaubt sie, wird es in 45 Jahren soweit sein und versucht während Mittel und Wege zu finden, nicht den Armen der Legion zu landen.


Freunde, Bekannte und Personen die sie kennt Bearbeiten

[Borearis] - Hat in seinem Auftrag bei der Verteidigung Sturmwinds den Impfstoff aus den Pestländern geholt

[Belinda] - Versorgung der Verwundeten beim Geißelangriff auf Sturmwind


Weitere Bekannte:


Vergangenheit Bearbeiten

Jênnifer wurde in Tarrens Mühle geboren. Welches Potential in ihr steckt erkannten die Eltern bereits als sie 7 war da sie Kind 2er Magiewirker war. Mit 9 Jahren ging sie nach Dalaran und begann die Magie zu studieren. Eines Tages in einer von Dalarans Bibliotheken fand sie ein Buch über Beschwörung mächtiger Wesen und ein Leitfaden für den Nether tief hinten in einem Regal versteckt. Sie konnte nicht anders, stahl das Buch und nahm es mit nach Hause. Sie versuchte Abends immer darin zu lesen, fand dies allerdings noch zu anstrengend und Verwirrend und widmete sich lieber wieder ihrem Studium. Als sie 20 war kam die Seuche über das Land und knapp ein halbes Jahr später stand auch die Geißel vor den Toren Dalarans. Die Magier schützten einen Teil der Stadt, sie befand sich ebenfalls darin und wartete mit den anderen die Belagerung ab, sah sogar den Tod des einstigen Großmeisters. Als die Magier die Kuppel über einen Teil der Stadt errichten wo sie stand sah sie die Untoten, wie sie Reihenweise zerfielen, als sie versuchten durch die Barriere ins Innere zu gelangen. Sie gaben schließlich auf und widmeten sich Tarrens Mühle zu.

Dies war der Wendepunkt. Jênnifers Wut auf die Kirin Tor war anfänglich sehr groß gewesen, als es wieder sicher war ging sie fluchend davon zurück nach Tarrens Mühle und fand ihren Vater und ihre Geschwister Tod auf dem Boden liegen. Die Mutter war verschwunden und seitdem sah Jênnifer sie auch nicht mehr wieder.

Die Wut auf die Kirin Tor stieg, es gab mehr als genug Magier die hätten Tarrens Mühle mit schützen können, so nahm sie sich das Buch über Hexermagie, welches sie aus der Bibliothek stahl und machte sich auf und davon. Eine Reise ins Ungewisse.

Jahrelang auf der Reise verflog der Zorn auf die Kirin Tor wieder und sie wägte sich in Selbstmitleid, fragte sich ob sie hätte etwas tun können.

Schließlich mit 24 Jahren begann sie erfolgreich Hexermagie im Verborgenen zu wirken, doch schon vom ersten Zauber her merkte sie, dass diese Magie gefährlich war, man kann sehr leicht süchtig danach werden. Deswegen setzte sie nur die Magie dann ein, wenn es Feinde der Allianz zu zerstören galt und versucht so gut es geht, die finstere Magie nicht zu nutzen. Sie schloss sich zu der Zeit des Geißelangriffs der Argentumdämmerung als eine Freiwillige Apothekerin an, da sie sich gut mit Giften und Impfstoffen auskannte.

Mit 25 Jahren machte sie sich nach Nordend auf, betrat auch wieder Dalaran, wo sie sich als Magierin ausgab, wie sie es in jeder Großstadt bisher tat.

Religion Bearbeiten

Jênnifer glaubt an nichts, hat aber auch kein Gram gegen andere außer dem fragwürdigem "Kult der Verdammten" und einigen anderen Dämonischen Kulten. Gegen Dämonenbeschwörerkulte hat sie auch nur bei einigen was, hält es aber für falsch das diese es immer Übertreiben müssen.

Die Gilde Bearbeiten

<Leider darf hier kein Kommentar zu dieser Gilde drin stehen>


Anhang/PS (ooc) Bearbeiten

Ich habe die Diskussion gelesen und weiß ja welchen Ruf die Gilde hat in der ich bin. Aber viele Spieler auf die Aldor sehen uns so, als würden wir nur das Eine machen. Wer mich in Sturmwind bei der Verteidigung des Hafensgesehen hat sollte auch sehen können, dass wir auch gerne richtiges RP machen. Leute wie die Besitzer der Rubin Bar haben das bereits erkannt und lassen uns auch in die Rubin Bar herein, eben weil wir auch richtige RPler sind - auch wenn wir dieses Anhängsel haben was vielen eine viel zu große Gräuel ist. Ich verlange nicht dass man uns versteht, sondern dass man uns außerhalt des fragwürdgen RPs betrachtet... als RPler die dann, wenn es RP-Events gibt auch richtig spielen wollen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki