Fandom

Die Aldor Wiki

Isâbêllâ Durian

15.639Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Isabella Durian, geb. Gallina wurde in einem Gutshof nahe Stratholme geboren. Ihre Eltern Gustavo und Maria Gallina, ebenso ihr kleiner Bruder Stefano

Allianz 32px.png Isabella Durian
Isabella.jpg
Ingame-Name: Isâbêllâ
Rasse: Mensch
Charakterdaten:
Vorname: Isabella
Nachname: Durian
Geburtsname: Gallina
Geburtsdatum/-ort: Stratholme
Gilde: Orden der Läuterung
Aussehen:
Gesinnung (D20-System):
wurden bei der Reinigung Stratholmes getötet. Isabella floh zu ihrer Tante Susetta Gallina (vom Weingut Gallina in Sturmwind) und wuchs dort streng doch wohlbehütet auf. Den Verlust ihrer Familie hat sie nie überwunden. Die silberne Kette mit dem Anhänger den sie immer trägt, schenkte ihr ihre Mutter.

Ihr LebenBearbeiten

Da ihre Mutter in jungen Jahren selbst in Dalaran eine Ausbildung zur Magierin verlebte, sollte ihre Tochter nach erreichen des zwölften Lebensjahres dieselbe Ausbildung bekommen. Susetta schickte sie auf Wunsch ihrer verstorbenen Schwester nach Dalaran. Isabella entwickelte in den kommenden Jahren ein Geschick sich der Zauber schnell anzunehmen und zu verinnerlichen. Da sie Nahe der Eiskrone war, wurde sie, knapp 16 Sommer alt, mit Mitschülern dort stationiert um den Kreuzzug gegen die Geißel und den Lichtkönig zu verstärken.

In einem Gefecht wurde sie verletzt und sollte sich bei ihrer Tante in Sturmwind erholen und zu Kräften kommen. Auf einem längerem Ausritt im Wald von Elwynn wurde sie überfallen und stürzte vom Pferd. Trotz des Verbotes zu zaubern, wirkte sie Magie und rettete sich somit das Leben. Schwer angeschlagen, mit Prellungen und Schnittwunden erreichte Isabella das Gasthaus in Goldhain. Ein junger Mann wurde auf sie aufmerksam und widmete sich ihrer. Es sollte ihr späterer Ehemann Celenar Verunas Durian werden. Er trug Isa in ein Gästezimmer, reinigte ihre Wunden und kümmerte sich um sie. In den Kommenden Monaten wurden sie ein Paar und unzertrennlich.

Er hielt um ihre Hand an. Ihre Tante traute dem jungen Paladin nicht und war zuerst gegen die Hochzeit, die in der Kathedrale in Sturmwind ohne ihren Segen stattfand. Celenar war dem Orden des Silberhammers zugehörig und nach mehrmaligen Bitten trat auch Isabella dem Orden bei und zog mit ihrem Gatten nach Sturmwind. Als sie ihm von der Schwangerschaft erzählte war dieser höchst erfreut arbeitete härter und war oft nicht zu Hause. Er bat sie um des Kindes willen dem Magierdasein zu entsagen. Während dieser Zeit wurde Isabella gläubiger und fand ihren Weg zum Licht. Ihr Wunsch zu helfen und Neugierde verhalfen der jungen Frau zu einer Ausbildung zur Heilerin. Sie studierte mit Hingabe die Lichtheilung und deren wirken. Desweiteren wurde sie Alchemistin und stellte Salben und Tränke her, die der Silberhammer für Verwundete benötigte.

Nach der Geburt ihrer gesunden Zwillinge Miran und Gault Marqes (benannt nach den Mentoren von Isa und Cel) versöhnte sie sich mit ihrer Tante, die auf die beiden Kleinen aufpasste wenn sie im Dienst waren.

Der Silberhammer zersplitterte nach internem Streit. Isa, mittlerweile 32, und Cel wurden von Gault Lendson, dem sie im Silberhammer kennengelernt hatten, in die erste Division Lordaerons eingeladen, und beide schlossen sich an.

Nach heftigem Gefecht vor den Toren Sturmwinds mit Worgen (Mutanten) verlor Celenar seinen rechten Arm. Gault Lendson wurde ebenfalls schwer verwundet. Beide wurden in der Abtei von Nordhain gesund gepflegt. Für Isabella, wie sie selbst sagt, eine schwere Prüfung die sie noch gläubiger werden ließ. Den Wunsch zu heilen behielt sie bei. Dennoch würde sie auch den Kampf lehren, mit Lichtzaubern die die Feinde schwächen und die Kämpfer stärken.

Nach Verrat einiger Paladine der Division verschwand auch dieser Orden aus ihrem Leben. Mit Gault Lendson im Gespräch rief sie den Orden der Läuterung zum Leben die ihren Glauben und Überzeugung zeigen sollte. Als Scriptorin des Ordens, vertritt sie den Großmeister in seiner Abwesenheit und führt den Orden mit sanfter Gewalt. Ihre Art ist von diplomatischer Natur. Sie verhält sich ruhig und mischt sich selten irgendwo ein. Hilfsbereitschaft, Großzügigkeit und Geduld sind ihre Stärken.

Zitate:Bearbeiten

-Geläutert werden sie

-beim Licht

-*schmunzelt*

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki