FANDOM



Horde 32px Haus Virag
Gründungsdatum: 6. Februar 2009
Zugehörigkeit: Horde, Sin'dorei
Mitglieder: 7 Charaktere, 5 Spieler
Ansprechpartner: IconSmall BloodElf Female Aedre Virag
IconSmall BloodElf Female Sajah Virag
Schwerpunkt: Rollenspiel
Rassenbeschränkung: IconSmall BloodElf Female IconSmall BloodElf Male Blutelfen bevorzugt, andere aber ebenso willkommen
Klassenbeschränkung: Keine, Todesritter nur mit sehr guter Begründung

Allgemeine Informationen Bearbeiten

Das Haus Virag beschreibt eine Blutelfen-Themengilde, die ein Adelshaus aus Quel'Thalas darstellt. Innerhalb eines solchen Hauses sind jegliche denkbaren und vertretbaren Rollen spielbar.

Geschichte Bearbeiten

Die Ursprünge des Hauses sind über die Zeit verloren gegangen. Alleinig für die letzten 2.000 Jahre existiert ein sicherer Stammbaum. Demnach waren die Familienmitglieder oft am königlichen Hofe als Schreiber und Künstler tätig. Erst unter König Anasterian Sonnenwanderer bekam die damalige Baronie des Hauses Virag, die bereits damals bekannt für ihre edlen Weinberge und schöngeistigen Künstler war, den Status eines Fürstentums und die Mitgliedschaft der Synode von Silbermond. Ebenso wurde zu jener Zeit dem Haus eine Baronie auf Kul Tiras geschenkt um den Weinanbau auf der Insel zu fördern.

Der dritte Krieg und der Fall Silbermonds Bearbeiten

Mit der Invasion der Geißel endete die Blütezeit des Hauses abrupt. Alle Fürsten der Synode von Silbermond fanden den Tod, unter ihnen auch das damalige Oberhaupt des Hauses, Bahadur Virag, sowie sein älterer Sohn. Die Überlebenden des Krieges flüchteten in das bergige Tal ihres Fürstentums, dass Dank seiner abgeschiedenen Lage teilweise verschont blieb.

Vom Wiederaufbau Silbermonds bis zum Krieg gegen die Geißel (WotLK) Bearbeiten

Über die folgenden Jahre hielt sich das Haus sehr bedeckt und blieb zurückgezogen. Einzig der Handel mit Wein zeugte von der Existenz des Hauses. In sich gekehrt und abgeschieden verschwand Haus Virag schnell aus dem Bewusstsein der erstarkenden Sin'dorei. Bahamurs jüngerer Sohn Vimal hielt Haus und Land auf einem sparsamen Kurs des Wiederaufbaus, war jedoch politisch eher desinteressiert. Das Fürstentum mag saniert sein und von beschaulichem Wohlstand zeugen, doch hat es beinahe jegliche Bedeutung für das heutige Volk von Quel'Thalas verloren.

Haus Virag in der heutigen Zeit Bearbeiten

Als vor kurzem Fürst Vimal Virag samt Gemahlin Silja bei der Explosion eines Manakristalls ums Leben kamen, wurde ein Bote nach Nordend gesandt um die Erbin Aedre Virag, die sich in Diensten des Argentumkreuzzuges befindet, nach Hause zu holen. Bis dahin führt Vimals jüngere Tochter Sajah Virag das Haus durch die Zeit des Interregnums.

Wappen und Symbolik Bearbeiten

Wein - das rote Gold des Hauses Bearbeiten

Miglieder des Hauses Virag Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki