Fandom

Die Aldor Wiki

Hand des Schicksals

15.723Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Hand des Schicksals Fragen?


Allianz 32px.png Hand des Schicksals
HdS Wiki.png
Zugehörigkeit: Illidari
Ansprechpartner: IconSmall NightElfDemonHunter Male.gif Beneris
IconSmall NightElfDemonHunter Male.gif Tharvyn
Schwerpunkt: RP
Einsatzgebiet: Östliche Königreiche
Verheerte Inseln
Rassenbeschränkung: IconSmall NightElf Male.gifIconSmall NightElf Female.gif Nachtelfen
Forum: Webseite.png Gildenforum
Webseite.png Realmforum

Die Hand des Schicksals ist ein Verbund der Illidari und richtet sich primär an nachtelfische Dämonenjäger.

Es war eine trügerische Sache mit der Zeit. Manchmal hat man soviel davon, dass ihre Bedeutung beinahe zu verblassen schien..dann wieder rann sie einem durch die Finger, flüchtiger noch als schimmerndes Mondlicht. Keiner dieser Zustände konnte jedoch die Schwebe beschreiben, in der seinesgleichen sich nun befanden. Es hatte beinahe etwas friedliches, irgendwo zwischen Leben und Tod, Wachen und Schlafen gefangen zu sein. Ganz allein, nur mit den eigenen Gedanken - für manchen mochte das die wahre Strafe sein, weit mehr als der Verlust der Freiheit. Für ihn hatte es hingegen etwas tröstliches, schien doch das eigene Scheitern immer ferner, je länger er so verweilte. Auch in der Welt außerhalb seiner Gedanken würde man sie allmählich vergessen, bis die Blinden und Leugner nur noch sich selbst die Schuld geben könnten. Sicherlich, eine egoistische Überlegung, aber hatte er kein Anrecht darauf, nun da die Entscheidung ihm nicht mehr oblag?

Es war eine trügerische Sache mit der Zeit. Gerade wenn man sich an ihre Abwesenheit gewöhnt hatte, drängte sie sich mit aller Macht zurück ins Bewusstsein. Wie ein Schwall kühler Morgenluft brach sie über seinen Geist herein, wehte Ruhe und Gleichgültigkeit fort, und hinterließ neue Gewissheit. Erneut würden sie sich ihren Zweiflern stellen und beweisen. Erneut würden sie Furcht in den Herzen ihrer Feinde säen. Erneut würden sie leben..müssen. Das Schicksal schenkte einem nicht oft eine solche Chance. Eine neue Chance, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen...

Kriegsgleven Unterteiler.png

Inv misc note 02.png GildenkonzeptBearbeiten

Die "Hand des Schicksals" stellt eine Dämonenjäger-Gilde dar. Unser Ziel ist es dabei, diese komplexe Klasse möglichst authentisch und loretreu zu bespielen und dabei den Spaß auf Spielerseite nicht zu kurz kommen zu lassen.

Nach ihrer Freilassung aus den Stasiskammern der Schattensang'schen Wächterinnen müssen sich die ehemaligen Dämonenjäger der Illidari in einer stark veränderten Welt zurechtfinden - alte Bündnispartner sind abtrünnig, ihr Meister ist verschollen, ihre einst weltbeherrschende Armee zu einer Rumpftruppe zusammengeschrumpft. Aber es verblassen auch alte Feindbilder, und neue Partnerschaften kündigen sich an...ebenso wie die Rückkehr der Brennenden Legion, die endlich ihr vor so vielen Jahren begonnenes Werk vollenden will. In dieser chaotischen Zeit müssen sich die Dämonenjäger als Illidari reorganisieren, ihre Machtbasis wiederherstellen und den Krieg zur Legion tragen - kurz, sich als Dämonenjäger beweisen.

In diese Periode des Umbruchs fällt unser Gildenkonzept. Von der schlagkräftigen, straff militärisch durchorganisierten Vielvölkerarmee Illidans sind nur noch Reste vorhanden, was den Dämonenjägern, die auch vorher schon eine Elite innerhalb dieser Armee darstellten, zusätzliche Freiheiten (wieder)gibt. Hinzu kommt natürlich, dass der Oberanführer-Posten in der Praxis vakant bleibt, da sich kein Spieler anmaßen kann, der eine Auserwählte zu sein.

Nichtsdestotrotz hat ihre Zeit bei den Illidari den meisten Dämonenjägern wohl den Wert von Zusammenarbeit nähergebracht. Auch der Umstand, dass man es nicht mehr mit vereinzelten Dämonen, sondern ganzen Heeren von ihnen zu tun hat, dürfte hier zu einem Umdenken gerade bei "älteren Hasen" beigetragen haben, die zuvor vor allem als Einzelgänger unterwegs waren.

Daher halten wir es für plausibel, dass sich außer der Wiedervereinigung der Illidari als übergeordneter Zusammenschluss auch kleinere Grüppchen von Dämonenjägern zusammenfinden, die gut miteinander können oder zumindest ihre gegenseitige Effektivität wertschätzen.

IC stellt die "Hand des Schicksals" eine solche informelle Gruppe von Illidari um einen älteren Dämonenjäger namens Beneris dar, die gemeinsame Missionen durchführen und ihre Aktionen miteinander koordinieren. OOC ist die "Hand des Schicksals" unser bescheidener Versuch, einer zu erwartenden Welle von Pseudo-Badass-Emo-DHs einen Zusammenschluss von vernünftig ausgespielten, im Rahmen der Lore befindlichen Charakteren entgegenzustellen, die dieser sicherlich nicht ganz einfachen Klasse Leben einhauchen und sich den damit verbundenen Herausforderungen stellen wollen.

Bitte beachtet dabei, dass die Gilde so nur OOC existiert. Es gibt IC keine Gruppe namens "Hand des Schicksals", nur einen lockeren Verbund von Illidari-Dämonenjägern, die sich zusammengefunden haben, um ihr Werk fortzusetzen. Sie identifizieren sich in dieser Funktion nach wie vor als Illidari, auch wenn das nach dem Fall des Schwarzen Tempels vielleicht weniger praktische Relevanz hat als zu den Hochzeiten der Organisation.

Damit einher geht zu betonen, dass wir selbstverständlich weder einen irgendwie gearteten Alleinvertretungsanspruch in Bezug auf die Illidari haben, noch unsere Spielweise als das Ende aller Weisheit verkaufen wollen. Wir stellen eine (kleine) Gruppe von Illidari dar, mehr nicht.

Inv glaive 1h npc d 01.png Aufgaben und MissionenBearbeiten

  • Bekämpfung der Brennenden Legion
  • Erforschung von dämonischer (und anderer) Magie und Artefakten
  • Unterbinden von Legionsinfiltration
  • Unterstützung anderer Kräfte und Völker im Kampf gegen die Legion
  • Aus-/Fortbildung jüngerer Dämonenjäger[1]

Inv misc map06.png SpielorteBearbeiten

24/7 nur an der Front. Ach nein, doch nicht. Genauso wie die Legion sich nicht um säuberlich eingeteilte Schlachtfelder kümmert, so erfordert auch die Vielfältigkeit unserer Aufgaben eine beträchtliche Mobilität auf Azeroth. Darüberhinaus sind unsere Charaktere keine untoten Kampfkonstrukte sondern trotz allem lebende Wesen, die gelegentlich Rast und Ruhe benötigen. Da Dalaran sowohl die Haupt-Angriffsbasis für sämtliche Streitkräfte auf den Verheerten Inseln ist, als auch das Portal zur Illidari-Hauptbasis, dem Fel-Hammer, dort befindlich ist, wird man uns demnach auch IC öfter dort zu sehen bekommen. Auch Sturmwind als östliches Zentrum mit seinem kleinen Illidari-Stützpunkt birgt ein gewisses Interesse, ebenso wie Darnassus für unsere Nachtelfen nach teils jahrtausendelanger Isolation einen gewissen Reiz hat. Dass diese Aufenthalte nicht mit feuchtfröhlichen Tavernenabenden gleichzusetzen sind, sollte außer Frage stehen. Ebenso wenig erwarten unsere Charaktere bei diesen Gelegenheiten den roten Teppich ausgerollt zu bekommen.

Inv misc note 06.png Gildenstruktur und -hierarchieBearbeiten

Da die Gilde IC nicht existiert, entfällt auch eine strikte Organisation. Die Gilde ist ein loser Bund von Illidari, die sich um den älteren Dämonenjäger-Veteranen Beneris geschart haben. Eine ungefähre Abstufung findet nur informell aufgrund von Alter bzw. Erfahrung statt, letztlich ist es aber eine Gruppe von Gleichgestellten, die einander nicht gegenseitig Befehle erteilen (können). Nach außen findet keine Unterscheidung statt.

Auch OOC wollen wir die Hierarchie möglichst flach halten, darum wird es neben der Gildenleitung langfristig nur wenige Offiziersposten geben, als Anerkennung für Mitglieder mit überdurchschnittlichem Engagement.

Ability demonhunter eyebeam.png Wen wir suchen/BeitrittskriterienBearbeiten

Primär nachtelfische Dämonenjäger, die sich in der Vergangenheit Illidans Streitkräften in der Scherbenwelt angeschlossen haben, also den mit Legion etablierten Klassenhintergrund besitzen. Ob euer Charakter dabei schon vorher Dämonenjäger war oder erst bei den Illidari zu einem wurde, steht euch dabei frei.

Wenn ihr einen jüngeren Dämonenjäger spielt, der seine Kräfte erst unter den Illidari erhalten hat (ähnlich wie Vandel, einer der Protagonisten aus dem Illidan-Roman), ist in diesem Fall eine Fortsetzung/Vertiefung seiner Ausbildung eine naheliegende Option. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Spieler-Dämonenjäger prinzipiell allesamt fertig ausgebildet sind, ein IC-von-Grund-auf erlernen der Klasse im Sinne eines frischen Initianden entfällt also.

Dämonenjäger, die nicht Mitglied der Illidari waren sind ebenso möglich, sind aber aufgrund nicht gemachter Erfahrungen im Rahmen einer übergreifenden Organisation tendenziell der ursprünglichen Eigenbrötlerei der Klasse noch stärker verhaftet und dürften damit schwieriger zu integrieren seien, von der Motivationsfrage, sich den Ilidari anzuschließen ganz abgesehen - Spieler mit einem solchen Konzept sollten sich ihrer Sache also noch ein Stück sicherer sein.

In seltenen Einzelfällen nehmen wir auch Charaktere anderer Klassen auf, sofern diese (gut begründbar) das starke Verlangen haben, Illidans Pfad zu folgen. Eine rituelle Aufnahme in die Illidari sollte man dabei aber nicht erwarten. Da die Dämonenjäger bei Illidans Streitkräften jedoch den Wert von Kooperation gelernt haben, und die Gilde ja IC nicht viel mehr als einen "Freundeskreis" darstellt, ist die Hürde sich diesem anzuschließen gildenseitig also nicht unüberwindbar hoch.

Von unseren Mitspielern erwarten wir uns neben Standards wie einer gewissen Sozialkompetenz, Aktivität und auch Selbstständigkeit vor allem ein solides Fundament an Lorewissen (speziell in den für die Charaktere wichtigen Bereichen) und Loretreue. Niemand von uns ist mit dem Lorehammer als Schnuller auf die Welt gekommen, aber wir haben gerade auch in Anbetracht einer zu erwartenden Schwemme von schlecht bis grottig ausgespielten Dämonenjägern definitiv den Anspruch, es besser zu machen. Dazu sind detaillierte Kenntnisse der Spielwelt eine Grundvoraussetzung - oder, im Fall von Neulingen, die Bereitschaft und das Interesse, sich diese anzueignen.

Kriegsgleven Unterteiler.png

AnmerkungenBearbeiten

  1. Im Sinne, wie es auch in der Illidari-Storyline gezeigt wird, wo man sich zusätzliches Wissen aneignet durch den Folianten der Wichtelmutter und dieses dann weitergibt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki