Fandom

Die Aldor Wiki

Gilmoth

15.292Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion8 Teilen


Horde 32px.png Gilmoth Sin'zaram
Gilmoth.png
Ingame-Name: Gilmoth
Rasse: IconSmall Blood Elf Male.gifIconSmall Bloodelf Female.gif Blutelfen
Klasse: IconSmall Paladin.gif Paladin
Spezialisierung: Schutz
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Gilmoth
Nachname: Sin'zaram
Geburtsdatum/-ort: Anar'danil im Immersangwald
Alter: 138
Zugehörigkeit: Sin'dorei, Silbermond
Gilde: Bund von Licht und Feuer
Aussehen:
Größe: 1,82 m
Gewicht: 74 kg
Haarfarbe: Blond
Augenfarbe: Grün
Gesinnung (D20-System):
Gesinnung: Neutral Gut

BeschreibungBearbeiten

Gilmoth ist ein mittelgroßer Elf von schlanker und athletischer Statur. Er hat blonde Haare die ihm strähnig lang über die Schultern hängen. Sein Gesicht ist makelos und seine Züge hart und emotionslos. Er hat helle und narbenfreie Haut und seine feinen Ohren sind spitz nach oben gerichtet. Seine grünen Augen strahlen die für Elfen typische Aura aus.

Er trägt stets gepflegte Kleidung und oft elfentypische feinst gearbeitete Rüstungen. Sein Schuhwerk ist fest und sehr geschmeidig zugleich. An seiner linken Hüfte trägt er immer ein kurzes und handliches Schwert. Die Waffe ist ebenfalls sehr gepflegt und nach feinster elfischer Schmiedekunst gearbeitet. Die Klinge ist am oberen Ende mit elfischen Symbolen verziert und glänzt scharf im Sonnenlicht.

HintergrundBearbeiten

Geboren wurde Gilmoth als Hochelf vor 138 Jahren in Anar'danil, ein kleines Tal inmitten des Immersangwaldes. Er wuchs relativ unbeschwert zur hochelfischen Blütezeit des Königreichs von Quel'Thalas auf. Die Trollkriege lagen schon lange zurück und nur selten verirrten sich noch Trolle in die nördlichen Gebiete. Der Sonnenbrunnen spendete magische Kraft, die Runensteine schirmten das Reich vor der Brennenden Legion ab und man fühlte sich sicher.

Sein Vater Nesilion Mondstein war ein geschickter Juwelenschleifer der aus den unscheinbarsten Steinen die schönsten Edelsteine zu schleifen vermochte. Er war oft zu Gast in den hohen Häusern von Silbermond um ihnen seine schönsten Edelsteine darzubieten. Nicht selten reiste er auch ins benachbarte Königreich von Lordaeron, wo ihm ebenfalls seine durch geschickte Elfenhände gefertigten Edelsteine großen Respekt verschafften.

Seine Mutter Anathil Mondstein war eine angesehene Priesterin des heiligen Lichts. Sie lebte lange Zeit in Herdweiler und führte ein frommes Leben. Dort lernte sie nach den heiligen drei Tugenden zu leben und vebrachte viele Jahre mit der Pflege und Heilung von kranken Menschen. Sie war auch die Hauptbezugsperson für Gilmoth und seine 2 Geschwister, und lehrte ihnen den Glauben an das heilige Licht und die Bedeutung der drei Tugenden.

So wuchs Gilmoth mit festem und fundiertem Glauben auf und das Licht in seinem Herzen wuchs von Tag zu Tag. Schon früh erkannten seine Eltern dieses Potential und gaben ihren Erstgeborenen als heranwachsenden Mann in die Obhut des Klosters von Lordaeron. Dort lebte er ebenso fromm wie einst seine Mutter. Er lernte viel von der Kultur der Menschen als auch den geschickten Umgang mit Schwert und Schild.

ImpressionenBearbeiten

Hier stehen dann bei Zeiten aktuelle Erlebnisse.


Da ich mich mit dem unter Elfen weit verbreiteten melodramatischen Emo-RP nicht anfreunden kann spiele ich momentan eigentlich nurnoch PvE und nur selten Rollenspiel. Vielleicht ändert sich das mal wieder wenn Silbermond von Vampiren, Werwölfen, Besessenen, Nymphomaninnen und anderen Egospielern mit ihren krassen Charakterstories befreit ist.

Daher ist Gilmoth's Rolle im Bund von Licht und Feuer momentan sehr passiv bis garnicht vorhanden, er ist als Soldat in Nordend stationiert um aus persönlichen Beweggründen an der Seite des Argentumkreuzzuges gegen die Geißel zu kämpfen. Daher wird Gilmoth nurnoch sehr selten in Silbermond anzutreffen sein.

Trotzdem bin ich offen für jegliches Rollenspiel das sich von dem oben Beschriebenen unterscheidet, und würde mich sehr freuen falls jemand Lust und Interesse hat mir ein anderes Elfen-Rollenspiel zu zeigen. Dann bin ich sehr gerne beliebig anspielbar und beteilige mich gerne an spannenden Plots und Events.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki