FANDOM


Die Schriftrolle Gefangen in einem fremden Land kann in der Tonlongsteppe gefunden werden.[1]


Gefangen in einem fremden Land

Die Ursprünge der Yaungol sind unklar. Der früheste geschichtliche Beleg reicht in die Zeit des Mogukaisers Qiang des Gnadenlosen zurück. Seine Gelehrten beschreiben Nomadenstämme von "intelligenten Rinderjägern", die "weite Jagdgründe hinter den westlichen Teilen des Reiches bejagen."

Es wird angenommen, dass mehrere Stämme dieser Jäger in Pandaria zurückblieben, als es vom Festland während der Zerschlagung abgespaltet wurde.

In den gefährlichen Tonlongsteppen gefangen mussten sich die zähen Yaungol anpassen und verwandelten vorgefundene Ölvorkommen in Waffen. So entwickelten sie ihre eigene aggressive Kultur.

Nur wenige Völker können den Mantis auf offenem Feld im Kampf trotzen. Allein aus diesem Grund muss den Überlebenden der Yaungol mit Furcht und Respekt begegnet werden.

Anmerkungen Bearbeiten

  1. http://de.wowhead.com/object=213420


IconSmall Pandaren Male Themenportal Pandaria