FANDOM


Die Company Die Charaktere

FC Banner
Foxworth Header




Company Ava
Avaliar Vivienne Berro
Ob Geschäftsleitung der Foxworth Company, Mitinhaber des Varietés oder Assistenz der Prügelabende: Sucht man nach Einfluss, mag man hier an die richtige Adresse geraten sein. Zwar soll sie an diversen Adelshöfen ein- und ausgehen, doch erstrecken sich ihre Kontakte auch bis hin zur untersten Gesellschaftsschicht, obwohl sie kaum bis gar nicht als Wohltäterin der Armen und Kranken bekannt ist. Nur wenig scheint sicher, glaubt man der Vielzahl von geflüsterten Gerüchten, die sich um den Rotschopf ranken, denn sie selbst zeigt sich nicht gewillt, Transparenz zu bieten.




Company Ame
Ameley Flüsterpfeil
Das Herz der Prügelabende, deren Hauptveranstalterin sie gemeinsam mit ihrem Mann Arthur ist. Idee und Kreativität hinter dem beliebten Spektakel und Schöpfungshoheit der Hahnenkämpfe. Eine Königin unter den Glücksspielern, die, so scheint es, sich nie verschätzt und die sich nicht in die Karten schauen lässt. Fortunas talentierter Liebling, mag man es sogar hinter vorgehaltener Hand munkeln hören. Gleichwohl eine beschützende Seele, die ihresgleichen sucht – wie es nur eine große Schwester sein kann, die ihre Flügel über die Schwachen ausbreitet, und ihnen Zuflucht gewährt.




Company Ticks
Arthur Flüsterpfeil
Der schwarze Mann. Genie und Wahnsinn. Oder schlicht: Ticks. Bekannt als einer von beiden Hauptveranstaltern der berüchtigten Prügelabende, ist er doch primär ein versierter Geschäftsmann, der Weitsicht und die Fähigkeit, um die Ecke zu denken, miteinander verbindet. Gemeinsam mit seiner treuen Frau Ameley bildet er eine Kraft, mit der man rechnen muss, und an der sich schon so mancher Konkurrent der Vergangenheit die Zähne erfolglos ausgebissen hat. Natürlich rein metaphorisch. Wer würde anderes behaupten?




Company Finnya
Lady Finnya Ashton von Milton Manor
Nicht die beste Tischgesellschaft eines geselligen Abends. Die Dame von Milton Manor schert sich nur wenig bis gar nicht um verschleiernde Nettigkeiten, charmantes Geplänkel oder anderweitige Zeitverschwendungen sozialer Interaktion. Eine direkte Frau von wenig Geduld, denn schließlich weiß sie genau, was sie will, und schreckt nicht davor zurück, dafür über verletzten Stolz zu schreiten. Ihre Zeit vertreibt sich die Mitinhaberin des Varietés mit magischen Studien und Forschungen, um ihre persönlichen Fähigkeiten und Errungenschaften voran zu treiben.




Company Jaq
Lord Jaquan von Geldenfels
Der dem Hause Hekate untergebene Lord mag wie die andere Seite der Münze zu Lady Finnya wirken. Auch er ist ein Mann, der sich nicht in dem beirren lässt, was er will, doch gelangt er mit weitaus mehr Feingefühl an sein Ziel. Es liegt ihm im Blut, Kontrahenten mit Milch und Honig zu locken, von sich zu überzeugen und für seine Anliegen zu begeistern. Ein Liebling der Menschen, insbesondere für das Volk von Geldenfels, und darüber hinaus noch ein wohlhabender Gönner, dank der Edelsteinminen, aus denen er seinen Reichtum im Heimatland schöpft.




Company Jack
Jackson Hall
Kaum mehr als der Anschein eines treu ergebenen Schattens, der weder Fragen stellt, noch über den leisesten, kleinsten Funken eigener Persönlichkeit verfügt. Das Sinnbild der Loyalität, stiller Wasser und trügerischen Scheins. Ein Wächter für Leib und Seele, der sonderbarerweise jedoch keiner Waffe oder gar Rüstung bedarf. Und wo er doch selbst nur ein Gesicht unter vielen Angestellten ist, mag es die besonders Aufmerksamen doch verwundern, zu bemerken, wie sich manch Haltung unter seinesgleichen in seiner unscheinbaren Anwesenheit dennoch strafft.




Company Lemm
Aelyrra Lemm
Ein schlitzbackiges Narbengesicht, dessen gierige Hände nach allem greifen, was nicht niet- und nagelfest ist. Oder kurz gesagt: Aelyrra Lemm. Eine junge Frau, welcher man deutlich ansieht, dass sie ohne Vorrecht auf Adelstitel und wohl im Armenviertel zur Welt gekommen sein muss. So ist es kaum verwunderlich, dass in den smaragdgrünen Elsteraugen ein geradezu unbändiges Verlangen lodert. Das Verlangen nach Gold, Macht und einem Platz in jener Welt, die sie einst als Kind verstoßen hat, und das sie hofft, unter den Fittichen der Company stillen zu können.




Company John
Jonathan Hall
Sie wären schwer voneinander zu unterscheiden, die Gebrüder Hall, gäbe es nicht den signifikanten Kontrast der Haarfarben, der ihnen unfreiwillig die Betitelung „Schwarz & Weiß“ beschert. Darüber hinaus zeigt sich Jonathan höflich, zuvorkommend, unscheinbar, loyal und offenbar abseits seines Arbeitsverhältnisses nicht existent, oder schlichtweg desinteressiert an einem Privatleben und eigenen Ambitionen. Die erste Wahl, um sich von einem diskreten Schutzgeist im Hintergrund begleiten zu lassen, wenn kein verfängliches Wort der Unternehmung an Dritte gelangen soll.




Company Cabale
Lady Cabale Castor
Opulente Eleganz trifft eiskaltes Kalkül. Wie eine Spinne webt Cabale ihr Netz aus Kontakten, Geschäftsfreunden, Informanten und Gefügigen, das ihr half einst väterlich verzechten Reichtum wiederzuerlangen. Manch eine Seele, die das Pech hatte Cabales Weg im schlechten Sinne zu kreuzen, würde sogar behaupten, dass sie dafür über Leichen geht. Wie zwei Seiten einer Münze sind ihr Ruf, und ihre Erscheinung, denn trifft man sie, sieht man in ihr eine junge Lebefrau, die gern den hedonistischen Freuden ihres Reichtums nachgeht. Doch was ist Spiel, und was ist Ernst?




Company Boyd
Arthur Joshua Boyd
Der einsame Wolf. Ein Titel, der Besuchern des Prügelabends geläufig ist, handelt es sich doch um einen bislang ungeschlagenen Herausforderer. Dennoch steckt mehr dahinter, als ein bloßer Kämpfername, den die Menge johlt. Er steht für die Unabhängigkeit, die sein Träger lebt. Für die Präzision und Stärke eines Prädatoren, mit der Arthur seinem Handwerk nachgeht. Nur stellt sich vielleicht die Frage, welches Stichwort treffender auf den einstigen Hofjäger des Hauses Hekate zugeschnitten sein mag: Gewissenhaft oder doch gewissenlos?




Company Maible
Lady Maible Ashton von Milton Manor
Die zweite Dame von Milton Manor scheint hingegen ihrer älteren Schwester das strahlende Gegenteil zu sein, denn bei ihr kann man sich nie sicher sein, woran man wirklich ist. „Die verschleierte Dame“ raunt man in Adelskreisen, wenn ihr Name fällt. Maible hat es sich zur Aufgabe gemacht, so wandelbar wie nur möglich zu sein. So kommt es, dass es ihr zumeist leicht fällt, Informationen zu erhalten, gleich ob per Münze oder Befragung. Frei nach dem Lebensmotto „Jeder will eine Katze sein“ lügt, betrügt, manipuliert und erschleicht sie sich all das, was sie will.




Company Falk
Doktor Dreyko Levais Falk
Nicht einfach nur ein beliebiger Namensvetter, sondern Angehöriger der einzig wahren, der berüchtigten Falks. In Erinnerung an Leirix mag sich so manches Nackenhaar aufstellen, doch ist Dreyko kein Geist vergangenen Winterhauchs, der die Überlebenden heimsucht. Seines Zeichens fragwürdiger Doktor der Medizin mit noch fragwürdigerem Abschluss, Liebhaber der reichhaltigen Frauenwelt – ganz gleich ob käuflich oder freimütig – und sicherlich kein Kostverächter von zelebriertem Rausch und alkoholischen Exzessen. Kurz: Ein wahrer, berüchtigter Falk.




Company Fia
Fia Eschwin
Ein waschechter Wildfang, der es nicht müde wird, die Welt und ihre Geheimnisse zu entdecken. Man mag Fia einen lebendigen Rotschopf nennen, wie er im Buche steht, abgesehen davon, dass etwaige Seelen unbeschadet davonkommen. Zumindest bleibt das zu hoffen. Ihr tägliches Brot verdient die Sommersprosse in Boralus mit dem kleinen, ulkigen Geschäft, das sich „Wunsch & Wunder“ schimpft, und bei dem niemand – schon gar nicht die Kundschaft – sich all zu sicher ist, ob der zu erstehende Tand wirklich sinnvoll oder doch nur staubfangender Plunder ist.




Company Rycroft
Rycroft Mayler
Eigenbrödlerisch, geradezu urig anmutend, und doch im Großen und Ganzen eines der treusten und loyalsten Gemüter, die man sich wünschen kann. Rycroft verkörpert all das, was man sich unter einem ländlichen, stadtfremden Geldenfelser vorstellt, der nur wenig mehr als die heimischen Berge im Norden gesehen hat, bevor es ihn mehr oder minder freiwillig in die weite Welt verschlug. So verwundert es auch nicht, dass er nicht zu den redseligsten Gesellen zählt, sich im Gegenzug aber auch nur selten – wenn überhaupt – aus der ihm ureigenen Ruhe bringen lässt.




Company Ina
Ina Harper
Der impulsive Blondschopf unter den Füchsen. Manche mögen in ihr das Mädchen von nebenan sehen - und könnten nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Ihr hitziges Temperament hat sie schon in so manch unüberlegte Situation gebracht und sie trägt ihr Herz auf der Zunge, weiß jedoch ebenso gut, wann es angebracht ist zu schweigen. Unter all der unverschämten Art liegt jedoch eine gewisse Sensibilität. Ein Merkmal, das sicher nur den wichtigsten Personen in ihrem Umfeld offenbart wird. Für jene würde sie sich, ohne mit der Wimper zu zucken, ins offene Messer stürzen.




Company Mortimer
Mortimer Derrington
Mortimer Derrington, ein Name der in der Unterwelt einst gängig war, bevor auch er für lange Zeit von der Bildfläche verschwand. Ein junger und beinahe unschuldiger Knabe, der im Dreck Sturmwinds aus der Not heraus zu einem gewitzten Mann heranwuchs. Als Einzelkämpfer musste er lernen, sich anzupassen - ein Faktor der dabei half, seine heutigen Fähigkeiten zu schmieden: Lügen, Intrigen, Manipulation und Anpassungsvermögen. Ein unberechenbares Risiko sicherlich, denn niemand weiß so recht, wen er in Mortimer letztendlich wirklich vor sich hat. Am Ende ist es doch nur eine Maske.




Company Platzhalter
Daria Val'Anor
Der herzlichen Südländerin gelingt es, so gut wie jedermann um ihren charmanten Finger zu wickeln. Ihre offene, aufgeschlossene Art und Freundlichkeit, wenn nicht gar der Schalk selbst, helfen ihr dabei. Die gute Beziehung zur Anführerin hat ihr eine Festanstellung im Varieté Zwiefach verschafft, doch zweifelsohne mag dabei auch das ihr eigene Talent zur Seite gestanden haben. Nicht nur, dass Daria bereits lange Zeit als Kellnerin tätig war, sie verfügt auch über tadelloses Rhythmusgefühl auf dem Parkett. Und eine Wohltat für die Augen ist diese rassige Frau allemal.




Company Skorr
Skorr Berro
Vormals Hofjäger des Hauses van Haven, verschlug es den Waidmann jüngst an neue Ufer, obgleich der Freigeist nicht eng mit den Strukturen der Company verwebt ist. Dennoch stellt er ihr seine vielfältigen Fähigkeiten zur Verfügung, die sich nicht allein auf das Jagdhandwerk beschränken. Auch sein militärischer Hintergrund beweist ein ums andere Mal eine nützliche Ergänzung. Gleich, ob seine Unterstützung an spezielle Konditionen oder an den Ehebund mit der Anführerin geknüpft sein mag: Skorr ist eine verlässliche Konstante und ein loyaler Verbündeter.




Company Kaylean
Kaylean Deagan
Freibeuter, Feuerteufel – Kaylean ist vieles, aber kein Geist, der sich gern auf eine einzige Berufung festlegt. Herzen bricht der Schönling jedoch nicht nur an den Häfen dieser Welt, sondern auch auf der Bühne des Varietés, auf der er als Hauptdarsteller mit einer angeborenen Leichtigkeit in neue Rollen schlüpft. Ein charmantes Chamäleon, wenn man so will. Ihm steht eine strahlende Zukunft als Stern am Himmelszelt der Kunst bevor. Und wenn das nichts wird, gibt es noch immer genug für den Allerweltsmann zu tun.




Company Platzhalter
Maelie Callaghan
Mittellos und ihrer leiblichen Angehörigen beraubt schlug sich Maelie mehr schlecht als recht durch die Straßen, wenn nicht gar die Gosse, Sturmwinds. Ihre mechanischen Fähigkeiten als Tochter eines Uhrmachers hielten sie gerade so über Wasser, und bewahrten sie davor, zu verhungern - es könnten allerdings auch die großen, traurigen Rehaugen und das schüchterne Stottern gewesen sein. Was es auch war, letztlich gelang es ihr, Ameley Flüsterpfeil von sich zu überzeugen, die ihr ein neues Heim und eine Anstellung als Technikerin unter den Fittichen der Company versprach.




Company Platzhalter
Davis Coldwin
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor.