Fandom

Die Aldor Wiki

Exploratorenloge/Protokolle

< Exploratorenloge

15.710Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Exploratorenloge - OOC-Informationen Mitgliederverzeichnis Bibliothek Protokolle
Eisenbands Ausgrabungsstätte

An: Hochforscher Magellas

Betreff: Untersuchung und Belieferung der Ausgrabungsstätte Eisenbands

Mahal Magellas,

wie Du mir aufgetragen hast, bin ich mit einem kleinen Trupp gen Loch Modans Ausgrabungsstätte gezogen. Die neuen Werkzeuge, die Eisenband verlangte sowie die Post, die sich für ihn und seine Mansncahft angesammelt hat, habe ich ebenfalls überbracht.

Die Rechnung für die Werkzeuge liegt bei und ist an Funkenola aus Thelsamar zu bezahlen. Die Qualität der Werkzeuge scheint mir allerdings den vollständigen Preis nicht angemessen, das meiste war ein wenig angerostet und nicht gerade scharf. Ich hatte den Eindruck, die Schmiedin gab uns eine Kiste, die eh wieder eingeschmolzen werden sollte.

Zu uns stieß ein Gnom, Asmundr Netherweber, er wird bei Dir ein Medaillon hinterlegen, welches er genauer untersucht haben mag. Es besteht aus Titan und besitzt eine leere Fassung und einige Runen und Schriftzeichen. Es könnten titanische Zeichen sein und sollte daher untersucht werden. Fundort war in der Nähe Ulduars.

Ausgrabungsleiter Eisenband und Magmar Todesstreich gaben mir ihre Berichte der letzten Woche, diese sind ebenfalls beiliegend. An und für sich war es wohl sehr ruhig trotz der neuerlichen Troggeskapaden im gesamten Tal. Ruhig im positiven und negativen Sinne, denn neue große Funde wurden ebenfalls keine gemacht.

Allerdings hatte einer der Kumpels eine Kiste mit teurem Werkzeug beim Ausgraben vergessen, die dann abhanden kam. Ich nahm mir meine Gruppe zur Seite und beratschlagte mich kurz mit dieser. Da die kosten des Neuerwerbs für die Werkzeuge nicht im Rahmen dessen liegen würden, was die Forscherliga hätte ausgeben wollen, gingen wir -erfolgreich- auf die Suche.

Dabei fand Krenn Kupferbart einen seltsam anmutenden Skelettschädel. Es war keinesfalls ein Trogg. Auf diesem waren mit roter Farbe Runen angezeichnet. Die Vermutung eines Ork- oder Ogerschädels, im schlimmsten Fall der eines Zwerges, lag nahe.

Die erste Idee, den Schädelursprung zu untersuchen, führte uns zum Ogerhort im Loch. Dort fanden wir einen Höhleneingang über welchem ähnliche Zeichen aufgemalt waren und einen Oger, der eine rote Rüstung, anders als seine Artgenossen, besaß.
Den roten Oger konnten wir zu Boden zwingen und ihm einen Handschuh entledigen, dieser sollte im Verlauf der nächsten Wochen untersucht werden.
Die Höhle allerdings konnten wir nicht mehr erforschen, andere Oger waren aufgeschreckt worden und es ist Gundahar zu verdanken, dass wir noch rechtzeitig in Krenn Kupferbarts Portal nach Eisenschmiede springen konnten.

Hiermit möchte ich also einen Antrag stellen zur Befugnis, die Höhle am kommenden Montag untersuchen zu dürfen.
Gleichzeitig möchte ich der Forscherliga nahelegen, Gundahar im Auge zu behalten, er scheint ein loyaler Zwerg zu sein, der ohne Murren seine Arbeit verrichtet und mit dem Schießeisen umgehen kann. Solche Zwerge sind unbezahlbar für Expeditionen!

Eine Besoldung aller Beteiligten Expediteure sollte durchgeführt werden, lass daher bitte folgenden Zwergen und Gnomen einen Tagessold der Forscherliga zukommen:

  • Arom Goldbart
  • Ásmundr Netherweber (Sold könnte auch mit der Untersuchung seines Medaillons verrechnet werden)
  • Gundahar
  • Humphrey Spannklinge
  • Krenn Kupferbart
  • Xiru (der Nachname ist mir leider entfallen)

Trockene Füße,
Graccas Sturzbecher

[Versehen mit einem blauen Wachssiegel der Exploratorenloge]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki