Fandom

Die Aldor Wiki

Exploratorenloge/Bibliothek/Trogg

< Exploratorenloge | Bibliothek

15.291Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Exploratorenloge - OOC-Informationen Mitgliederverzeichnis Bibliothek Protokolle
"Der Greif" "Der Ursprung der Goblins" "Der Trogg" "Ein bärtiges Volk - Die Zwerge" Almanach der Ausstellungsstücke

Ein Buch wurde der Exploratorenloge heute zugestellt. Autor des Buches ist Arom Goldbart aus Dunkelhain. Die Exploratorenloge ist froh, dieses Werk in ihre Biblitothek aufnehmen zu können.

Der Trogg - von A. Goldbart

Kapitel:
1. Entstehung
1.1 Entstehungszeit
2. Abstammung
2.1 Fähigkeiten
2.2 Besondere Merkmale und Entwicklungen
2.3 Steintroggs aus Tiefenheim
3. Fundorte
4. Troggs und ihre Einstellung zur Magie
5. Nahrung der Troggs
6. Körperbau der Troggs
7. Lebensweise

1. Entstehung
Über die genaue Entstehung ist nichts bekannt. Jedoch gibt es mehrere Theorien und Legenden. Das, was vor allem für Zwerge am akzeptabelsten ist, ist die Legende, dass die Titanen, nachdem sie die alten Götter verbannt hatten, die Irdenen schufen. Ein Teil der Irdenen wurde durch ein Experiment aber in Troggs verwandelt. Die Titanen schlossen unter der Erde ein.

1.1 Entstehungszeit
Die Entstehungszeit ist leicht erkennbar, es ist die Zeit der Titanenherrschaft gewesen.

2. Abstammung
Die Troggs stammen von den Irdenen ab. Das heißt, sie sind stark und ausdauernd, aber ihr Aussehen und ihr Denken wurde stark verändert. Wie auch die meisten noch existierenden Irdenen, aus denen sich die Zwerge entwickelten, sind sie dem Fluch des Fleisches erliegen. Bis auf die Steintroggs, siehe Kapitel 2.3.

2.1 Fähigkeiten
Durch ihre noch erhaltene Stärke können Troggs gut Sachen schleppen. Ihr favorisiertes Baumaterial ist Stein, danach folgt Holz.

2.2 Besondere Merkmale und Entwicklungen
Im Laufe der Zeit gab und gibt es immer wieder Troggs, die intelligenter oder größer (oder beides) sind als andere Troggs. Diese Troggs werden meist als Anführer angesehen und sind gefährlich. Troggs haben einen krummen Rücken und fleischige Haut.

2.3 Steintroggs aus Tiefenheim
Die "Ur-Trogs" gab und gibt es in Tiefenheim. Im Gegensatz zu den Troggs, die die meisten kennen besteht ihre Haut aus Stein. Seit dem ersten Aufeinandertreffen der beiden Völker (Irdene und Streintroggs) in Tiefenheim sind sie miteinander verfeindet. Über Uldum kamen die Steintroggs und die Irdenen nach Tiefenheim

3. Fundorte
Troggs findet man nun vor allem in Tiefenheim und Khaz Modan. Genauer gesagt im Eisklammtal (Dun Morogh), im Steinbruch Gol'Bolar (Dun Morogh) und im Splittersteintal (Loch Modan). Außerdem gibt es welche in Uldaman (Ödland) und bei Agmonds Ende (ebenfalls Ödland). Seit ihrem Eindringen in Gnomeregan (Dun Morogh) sind Troggs dort auch noch zuhauf auffindbar. Die sind allerdings nur die größeren Fundorte, kleinere gibt es auch.

4. Troggs und ihre Einstellung zur Magie
Troggs sind normalerweise eher Nahkämpfer, aber ab und zu gibt es Troggs, die werden so ähnlich wie Magier, genannt Geomanten. Außerdem gibt es bei Ihnen Feuermagier, genannt Flammenwirker. Manch Troggs kennen Teile des Schamanismus' und werden dadurch ein wenig verehrt.

5. Nahrung der Troggs
Normalerweise fressen Troggs Steine und anderes Zeug, selten aber auch andere Troggs.

6. Körperbau der Troggs
Troggs haben einen krummen Rücken. Meist tragen sie nichts weiter als einen Lendenschurz und eine Keule oder einen Dolch. Sie haben viel Haar, meist braun, weiß grünlich oder orange. Durch ihre meist geringe Rüstung sind sie leicht verwundbar, vermehren sich aber sehr schnell.

7. Lebensweise
Troggs leben meist in großen Gruppen, genannt Klans, zusammen. Sie leben in großen Höhlen und kleineren Unterschlupfen. Sie sind ein sehr primitives Volk.


Anhang - zugefügt von Graccas Sturzbecher - Diese Ausarbeitung unterliegt weder dem Anspruch der Vollständigkeit, noch der absoluten Objektivität.

Empirische Befunde, sowie Textmaterial liegen Arom Goldbart zu Grunde und sind Eigentum der Exploratorenloge. Ihre Verwendung und Vervielfältigung sind unter Absprache mit der Exploratorenloge sowie dem Autor möglich, kommerzielle Verwendung allerdings ist nicht gestattet.

Ein Stempel mit dem Siegel der Loge markiert die letzte Seite ebenfalls.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki